Wirtschaftsinformatik Bachelor wird ständig weiterentwickelt

Seit nunmehr 40 Jahren bieten wir unseren Studiengang Wirtschaftsinformatik erfolgreich an und haben ihn seitdem ständig weiterentwickelt. In bewährter Weise bieten wir einen Mix aus den Disziplinen Betriebswirtschaft, Informatik und Soft-Skills, die gemäß den späteren beruflichen Anforderungen im Studium integriert gelehrt werden.

Da Wirtschaftsinformatik immer internationaler wird, möchten wir unsere Studierenden auch besser in Englisch als Fremdsprache ausbilden (als Teil der Lehre in den Kursen über Business-Kommunikation, die zusätzlich Soft-Skill-Kurse beinhalten). Auch betriebswirtschaftliche Aufgaben wie Innovationsmanagenent und Business-Finanzplanung sind noch mehr verankert.

Ein wichtiger Bestandteil des Studiums sind zwei umfangreiche Projekte im 6. Semester. Teams von Studierenden müssen das bisher erarbeitete Wissen in einem größeren Rahmen zusammenhängend anwenden, um Probleme in einem realitätsnahen Szenario, teilweise in Zusammenarbeit mit externen Firmen, zu lösen.

Profil des Studiengangs Wirtschaftsinformatik (Bachelor) in Furtwangen

Neu ist eine größere Betonung unseres Furtwanger Profils. Entsprechend unserer eigenen Stärken können Sie Ihre Fähigkeiten wahlweise in nachfolgend dargestellten Profilbereichen vertiefen:

Die Profilfächer werden im 4. und 6. Lehrplansemester belegt.

Vorlesungbeschreibung / Modulbeschreibung ab WS 16/17

Das Studienprogramm ist modular aufgebaut. Jedes Modul deckt einen Teilbereich der Wirtschaftsinformatik ab, der mit einer Fachprüfung abgeschlossen wird. Je nach Modul wird ein Mix unterschiedlicher Lehrformen - Vorlesung, Übung, Seminar, Projekt - eingesetzt. 

Vorlesungbeschreibung / Modulbeschreibung bis SS16

Das Studienprogramm ist modular aufgebaut. Jedes Modul deckt einen Teilbereich der Wirtschaftsinformatik ab, der mit einer Fachprüfung abgeschlossen wird. Je nach Modul wird ein Mix unterschiedlicher Lehrformen - Vorlesung, Übung, Seminar, Projekt - eingesetzt.