Master of Science

Precision Medicine Diagnostics

zu den Studiengängen

Kompetenz für medizinische Diagnostik

In diesem Masterstudiengang bringen wir Medizin, Naturwissenschaften und Technik zusammen. Du lernst und forschst an der Schnittstelle dieser Disziplinen und machst neue Labor- und Analysetechniken für die medizinische Diagnostik nutzbar. Dabei kannst du deinen Interessen entsprechend eigene Schwerpunkte setzen.

  • ECTS: 90 ECTS
  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Campus: Schwenningen
  • Fakultät: Medical and Life Sciences
  • Studienbeginn: Wintersemester (Oktober)
  • Bewerbungsschluss: 15. Juli (Wintersemester), 15. Mai für internationale, 15. Juli für Bewerbungen aus Deutschland und der EU
  • Zugangsvoraussetzungen: Bachelor-Abschluss in Naturwissenschaften, Medizin oder verwandten Disziplinen (mindestens 210 ECTS), fließende Englischkenntnisse (CEFR B2)
  • Sprache: Englisch
  • Akkreditierung: ja (intern akkreditiert im Rahmen der Systemakkreditierung der Hochschule)
  • Präzisionsmedizin entdecken Tauche in verschiedene Bereiche der modernen Medizin und Diagnostik ein: Hochdurchsatzverfahren, personalisierte Medizin mithilfe von Biomarkern und immunologischen Methoden oder auch die Validierung von Methoden mittels klinischer Studien. Was wird dein Spezialgebiet?
  • Blick in die Zukunft Es geht um mehr als Laborarbeit: Wir schulen deine Fähigkeit, dir neue Technologien selbstständig zu erschließen. Zusätzlich lernst du, komplexe Daten und große Datensätze kritisch zu analysieren - im Zeitalter der Omics-Daten unschätzbares Know-How!
  • Starte durch Precision Medicine Diagnostics qualifiziert dich für verantwortungsvolle Positionen in Krankenhäusern, Industrie und Forschungseinrichtungen. Damit hast du hervorragende Berufsperspektiven: Die Fähigkeit, Daten mit innovativen Methoden zu erheben und auszuwerten, ist überall gefragt.
  • State of the Art Damit du dein theoretisches Wissen direkt in der Praxis anwenden kannst, sind unsere Labore auf dem Campus Schwenningen hochmodern ausgestattet. So erzielst du die besten Forschungsergebnisse. Außerdem arbeiten wir in vielen Projekten mit der Industrie zusammen – gut für dein persönliches Netzwerk!

Details zum Studiengang

Studieninhalte und Ablauf

Die medizinische Diagnostik profitiert von immer neuen Erkenntnissen und Technologien, die sich aus den klassischen Naturwissenschaften ableiten. Diese führen oft zu schnelleren Ergebnissen und erfolgreicheren medizinischen Behandlungen. Der Studiengang Precision Medicine Diagnostics wurde konzipiert, um den Bedarf an Experten auf dem Gebiet der molekularen Diagnostik zu decken.

Im ersten Semester vermitteln wir dir die Grundlagen der angewandten medizinischen Diagnostik in Theorie und Praxis. Darauf aufbauend kannst du in deinem Forschungsprojekt im zweiten Semester eigene Schwerpunkte setzen, die deinem wissenschaftlichen Interesse entsprechen - denn in PMD legen wir besonderen Wert auf eigenständige Forschung auf der Basis solider wissenschaftlicher Grundlagen. Die Masterarbeit im dritten und letzten Semester bietet eine weitere Möglichkeit, deine Ideen für Forschung oder Anwendung zu entwickeln.

Hochaktuell

Die Themen, mit denen wir uns in PMD beschäftigen, sind hochaktuell. Zum Beispiel geht es bei uns um neue Hochdurchsatzverfahren, personalisierte Medizin (zum Beispiel Biomarker in Diagnostik und Prognose), Transkriptomik, Proteomik und Metabolomik.

Projektarbeit

Wir arbeiten praxisorientiert und an aktuellen Themen. Durch deine Beteiligung an einem Forschungsprojekt, das im zweiten Semester durchgeführt wird, führen wir dich in das selbstständige wissenschaftliche Arbeiten und analytische Denken ein.

Voraussetzungen

Um dich für diesen Studiengang zu bewerben, benötigst du eine Hochschulzugangsberechtigung (Sekundarstufe, z. B. allgemeines Abitur, Fachabitur). Außerdem musst du einen Abschluss als Bachelor of Science oder einen gleichwertigen Abschluss in einem eng verwandten Fachgebiet wie Ingenieurwesen oder Medizin besitzen, der mindestens 210 ECTS-Punkte umfasst.

Wenn du nicht aus der EU/EWR kommst, musst du deine Zeugnisse durch die APS (für Studierende aus China, Vietnam oder Indien) oder am Studienkolleg der Hochschule Konstanz anerkennen lassen und die entsprechende Bescheinigung den Zeugnissen beifügen.

Bei deinem Studium in Precision Medicine Diagnostics stehen Fächer wie Biochemie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Physiologie und Statistik im Mittelpunkt. Daher musst du ausreichende Kenntnisse in mindestens drei dieser Fächer nachweisen. Das kannst du durch den erfolgreichen Abschluss von Studiengängen, von praktischen Modulen oder Kursen. Zudem brauchst du grundlegende Kenntnisse über die Arbeitstechniken der Biochemie. Dazu musst du ein entsprechendes Laborparktikum deiner Hochschule oder außerhalb, beziehungsweise entsprechende Berufserfahrung nachweisen.

Last, but not least: Da der Studiengang komplett englischsprachig unterrichtet wird, musst du bei deiner Bewerbung ein Englisch-Sprachzeugnis mit mindestens 90 Punkten im IBT TOEFL, IELTS Band 6 oder CEFR B2 vorlegen. Alternativ kann die Sprachkenntnis durch Bachelorstudiengänge, die vollständig in englischer Sprache unterrichtet werden, mit dem Nachweis "Medium of Instruction" bescheinigt werden.

 

Und das steckt drin

Deine Karriereaussichten

Der multidisziplinäre Ansatz der Präzisionsmedizinischen Diagnostik sowie die Fokussierung auf die Entwicklung von Fachwissen anstelle von reinem Fachwissen bietet dir den Einstieg in ein breites Spektrum von Berufsfeldern im wachsenden Markt des Gesundheitswesens und darüber hinaus.

Kliniken, Krankenhäuser und große medizinische Versorgungseinheiten:

  • Diagnostik
  • personalisierte Medizin
  • Forschung und Entwicklung
  • Planung und Koordination von klinischen Studien
  • Patientenstratifizierung
  • Begleitdiagnostik
  • experimentelle und klinische Pharmakologie

Medizinische Laboratorien:

  • Diagnostik
  • Forschung und Entwicklung
  • Laborleitungen
  • Projektmanagement

Pharmazeutische Industrie:

  • Qualitätskontrolle
  • Hygieneüberwachung
  • Forschung und Entwicklung
  • Projektmanagement
  • Betreuung von Kleinlaboratorien
  • Produktmanagement und Vertrieb

Lebensmittelindustrie:

  • Qualitätskontrolle
  • Hygieneüberwachung
  • Produktmanagement und Vertrieb

Forschungsinstitute, Universitäten:

  • Forschung und Entwicklung im Bereich der Naturwissenschaften
  • Begleitdiagnostik
  • Projektmanagement
  • Planung
  • Durchführung und Dokumentation von Experimenten

Behörden und öffentlicher Dienst:

  • Diagnostik
  • Hygieneüberwachung
  • Qualitätskontrolle

...Oder du schlägst den Weg zur Link öffnet sich im gleichen Fenster:Promotion an der HFU ein!

Fakultät Medical and Life Sciences

An unserer Fakultät Medical and Life Sciences dreht sich alles um „Lebenswissenschaften“. Wer bei uns studiert, trägt dazu bei, die Gesundheit und Lebensqualität von Menschen zu steigern. Unsere Gesellschaft wird immer älter – deshalb wird Fachwissen in Bereichen wie Verfahrenstechnik und (molekularer) Medizin, medizinischer Technik und Biowissenschaften immer wichtiger. Unsere Studiengänge bilden euch als gefragte Expertinnen und Experten für Biotechnologie, Umwelt, Diagnostik oder Therapie und Prävention aus.

Link öffnet sich im gleichen Fenster:Mehr zur Fakultät MLS

Unsere Fakultät MLS ist eine der Forschungsstärksten an der HFU. Du bekommst schon während des Studiums viele Einblicke in aktuelle Forschungsfragen und darfst an konkreten Aufgaben. Hier findest du unsere aktuellen Link öffnet sich im gleichen Fenster:Forschungsprojekte auch aus dem Schwerpunktbereich Medical Technologies.

Neuigkeiten der Fakultät

Veranstaltungen und Events

Wir beraten gerne zum Master PMD

Deine Ansprechpersonen

  •  Prof. Dr. med. Meike Burger
    Prof. Dr. med. Meike Burger Studiendekanin Precision Medicine Diagnostics (M.Sc.) (PMD)
    Studiendekanin Molekulare und Technische Medizin (B.Sc.) (MTZ) (Stellvertretung)
    BAföG-Beauftragte VS
  •  Levin Riedel
    Levin Riedel Akademischer Mitarbeiter Precision Medicine Diagnostics (PMD)