Studienplanung

So könnte dein Weg an der HFU aussehen

zu #ZUKUNFTstudieren

Dein Weg zum Hochschulabschluss

Studienplanung (I3375)

An der HFU machen wir den gesamten akademischen Weg vom ersten Einschreiben zu einem Bachelor-Studium bis zur Promotion möglich. Unser Studienangebot ist besonders vielfältig: Ob als allererste Ausbildung nach dem Abi, mehrsprachig, berufsbegleitend, dual oder im Spitzensportprogramm - bei uns ist Studieren so flexibel, wie es zu deinem Leben passt!

Auf dieser Seite haben wir für deine Planung grundsätzliche Informationen zum Studienablauf für dich zusammengefasst. Trotzdem kann es noch viele individuelle Fragen geben, die wir dir sehr gerne beantworten. Unsere Zentrale Studienberatung darfst du jederzeit kontaktieren. Den Kontakt findest du auf dieser Seite unten. 

Dein Studium im Überblick

Semesterdaten

Wintersemester 2023/24

Vorlesungen: Mi., 4. Okt. 2023 - Fr., 26. Jan. 2024

Prüfungen: Mo., 29. Jan. - Mi., 7. Feb. 2024 und Do. 15. Feb. - Fr., 23. Feb. 2024

Vorlesungsfrei: Sa., 23. Dez. 2023 - Sa. 6. Jan. 2024

Sommersemester 2024

Vorlesungen: Mo., 18. März - Fr., 5. Juli 2024

Prüfungen: Mo., 8. Juli - Fr. 26. Juli 2024

Vorlesungsfrei: Di., 2. April 2024, Di., 21. Mai - Sa., 25. Mai 2024

Wintersemester 2024/25

Vorlesungen: Mo., 30. Sept. 2024 - Fr., 24. Jan. 2025

Prüfungen: Mo., 27. Jan. - Fr. 14. Feb. 2025

Vorlesungsfrei: Mo., 23. Dez. 2024 - Mo., 6. Jan. 2025

Grundstudium

Ein Bachelorstudium dauert in der Regel sieben Semester (Regelstudienzeit). Das zweisemestrige Grundstudium besteht aus Modulen, durch deren erfolgreichen Abschluss die Studierenden nachweisen, dass sie die inhaltlichen Grundlagen des Studienfaches, ein methodisches Instrumentarium und eine systematische Orientierung erworben haben.
Die Module setzen sich aus einer oder mehreren Lehrveranstaltungen zusammen. Die Prüfungen werden in der Regel im Anschluss an die Vorlesungszeit, während der Prüfungswochen (Prüfungszeit), erbracht. Einige Prüfungen werden studienbegleitend durchgeführt, indem die Studierenden die erfolgreiche Teilnahme an Lehrveranstaltungen in verschiedener Form (z.B. schriftliche Klausur, Laborarbeit etc.) nachweisen.

Hauptstudium

Das fünfsemestrige Hauptstudium besteht aus weiteren Modulen, die das Studium vertiefen. Ebenso befindet sich im Hauptstudium unter anderem das Praktische Studiensemester sowie im letzten Semester die Bachelor-Thesis (Abschlussarbeit). 

Masterstudium

Das Masterstudium dauert in der Regel drei Semester. Im dritten Semester wird die Abschlussarbeit geschrieben, die Masterthesis. Ein Praktisches Studiensemester ist nicht vorgesehen.

Wer aus einem vorhergehenden Studium weniger als 210 ECTS oder keine Kenntnisse eines als Zugangsvoraussetzung genannten Fachgebiets mitbringt, absolviert ein Vorsemester. Die Auswahl der Module erfolgt nach einem Beratungsgespräch.

Promotion

Die Hochschule Furtwangen bietet ihren Studierenden die durchgehende Ausbildung vom Bachelor über den Master bis hin zur Promotion.

Zahlreiche Absolventinnen und Absolventen der HFU haben nach ihrem Masterabschluss ihre wissenschaftliche Karriere mit einer Promotion fortgesetzt, einige sind  inzwischen sogar selbst Professorinnen und Professoren. Als Hochschule für Angewandte Wissenschaften bietet die HFU verschiedene gleichwertige Wege zur Promotion an.

Link öffnet sich im gleichen Fenster:Mehr Informationen zur Promotion an der HFU

Praxissemester

Einer der großen Unterschiede zwischen einem Universitätsstudium und einem Studium an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften (früher: Fachhochschule), wie die HFU eine ist: Das integrierte Praxissemester.

In unseren Bachelorstudiengängen ist ein Praktisches Studiensemester als Pflichtpraktikum vorgesehen. In welchem Semester es stattfindet, ist für jeden Studiengang einzeln geregelt.

Das Praxissemester umfasst sechs Monate. In einem Betrieb werden dafür mindestens 95 Arbeitstage verbracht. Während des Praxissemesters werden die Studierenden von einem Professor bzw. einer Professorin betreut.

Auslandssemester

Die Hochschule Furtwangen öffnet vielfältige Wege, ins Ausland zu gehen. Das Link öffnet sich im gleichen Fenster:International Center unterstützt dich gerne auf deinem Weg ins Ausland.

Praxissemester im Ausland

Wer das Praxissemester im Ausland absolvieren möchte, sollte sich besonders frühzeitig um eine Stelle kümmern. Jedes Semester bietet das Link öffnet sich im gleichen Fenster:International Center eine Informationsveranstaltung zum Praxissemester im Ausland an. Zur finanziellen Unterstützung können Förderprogramme wie das Auslands-BAföG oder ein ERASMUS+-Zuschlag beantragt werden. 

Partnerhochschulen der HFU

Die HFU hat über 150 Partnerhochschulen weltweit. 
Informationen über die für deine Fakultät/Studiengang zur Verfügung stehenden (meist gebührenfreien) Austauschplätze findest du in unserer Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Online-Datenbank, in der du nach Studiengängen und Ländern filtern kannst.
Studierende, die an einem Austauschprogramm der HFU teilnehmen, verpflichten sich dazu, einen schriftlichen Erfahrungsbericht anzufertigen. 

Als "Freemover" ins Ausland

Wenn du keinen Platz im Rahmen der HFU-Austauschprogramme bekommst oder an eine Hochschule gehen möchtest, die mit der HFU keine Kooperation unterhält, dann kannst du dich als sogenannter Freemover an einer Hochschule deiner Wahl direkt bewerben. 

Unser Buddy-Programm

Eine gute Möglichkeit, sich auf einen Auslandsaufenthalt vorzubereiten, ist die Teilnahme an Buddy-Programm des International Center. Hier können durch den Kontakt mit internationalen Studierenden Sprachkenntnisse aufgefrischt werden und interkulturelle Kompetenzen erworben werden. Idealerweise baut man Kontakt zu einem Gaststudierenden der Partnerhochschule auf, an der man sein Auslandssemester durchführen möchte.

Sprachkurse

Unsere  School of Languages and Cultures (SLC) bietet allen Mitgliedern der Hochschule Furtwangen die Möglichkeit, Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen zu erwerben, zu verbessern oder zu vertiefen.

Link öffnet sich im gleichen Fenster:Hier findest du mehr Informationen

Studiengebühren

Semesterbeitrag

Zusätzlich zu eventuell anfallenden Studiengebühren bezahlen alle Studierenden der Hochschule Furtwangen einen Semesterbeitrag von 155,00 € pro Semester.

Sie setzt sich zusammen aus:

  • Verwaltungsgebühr 70 €
  • Studierendenwerksbeitrag (beinhaltet Unfall-, Haftpflicht und Diebstahlversicherung auf dem Hochschulgelände) 66 €
  • Beitrag zur Verfassten Studierendenschaft 19 €

Studiengebühren für EU-Bürger und Bürgerinnen

Deutsche und EU-Bürger und Bürgerinnen zahlen keine Studiengebühren für Bachelorstudiengänge und die meisten Masterstudiengänge.

Ausnahmen, insbesondere bei den MBA-Studiengängen, findest du auf den Seiten der jeweiligen Studiengänge.

Studiengebühren für Nicht-EU-Bürger und Bürgerinnen

Studiengebühren zahlen Studierende, die nach Deutschland kommen, um in Baden-Württemberg zu studieren und nicht die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union (EU) oder eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR: Norwegen, Island, Liechtenstein) besitzen. Normalerweise haben diese Studierende eine Aufenthaltserlaubnis nach § 16 Aufenthaltsgesetz.

Es müssen 1.500 Euro pro Semester (zusätzlich zu den Semesterbeitrag von 155 Euro – ab WS 2024/25) gezahlt werden.

Datei herunterladen:Auskunftsformular - Beurteilung der Studiengebührenpflicht oder Studiengebührenfreiheit internationaler Studierender

In Baden-Württemberg werden Studiengebühren auch von Studierenden erhoben, die einen zweiten oder weiteren Studiengang oder einen zweiten oder weiteren Studiengang in einem konsekutiven Masterstudiengang absolvieren. Die Gebühr beträgt 650 € pro Semester.

Datei herunterladen:Auskunftsformular für Beurteilung der Studiengebührenpflicht (Zweitstudium)

Finanzierungsmöglichkeiten

Durch Erhebungen wurde errechnet, dass die Lebenshaltungskosten während eines Studiums durchschnittlich etwa 842 € im Monat betragen (inklusive Miete, Fahrtkosten, Kosten für Ernährung, Kleidung, Lernmittel, Krankenversicherung, Telefon, Internet sowie Ausgaben für die Freizeitgestaltung etc.). 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Studium zu finanzieren, zum Beispiel über den Unterhalt der Eltern, durch selbst verdientes Geld beim Jobben, mit der staatlichen Unterstützung durch das BAföG sowie durch Studienkredite, Link öffnet sich im gleichen Fenster:Stipendien und Sozialleistungen. Außerdem gibt es Vergünstigungen für Studierende. Oft wird sich die Studienfinanzierung durch eine Mischung dieser Möglichkeiten zusammensetzen.

Wir von der HFU beraten gerne zu Finanzierungsmöglichkeiten. Viele unserer Studiengänge sind auch dual oder in Teilzeit studierbar. Weiter unten auf der Seite findest du in der Rubrik "Besondere Studienformate" eine Übersicht über Studienmodelle, in denen du nebenbei Geld verdienst.

Eingeschriebene Studierende haben bei uns Zugriff auf eine Online-Jobbörse, in der Unternehmen Angebote einstellen, vom Praktikum über Thesisthemen oder Ferienjobs bis zu ersten richtigen Anstellung. Auch an der Hochschule gibt es Möglichkeiten, sich als Studentische Hilfskraft etwas dazu zu verdienen. 

Wenn du Fragen zu diesem Thema hast - wir beraten dich gerne. Melde dich bei unserer Zentralen Studienberatung, den Kontakt findest du unten auf dieser Seite.

Besondere Studienformate an der HFU

Trainee-Studium

Hier hast du deinen Job schon sicher! Beim studienbegleitenden Traineeprogramm schließen Trainee und Unternehmen vor oder während des Studiums einen Vertrag ab. Das garantiert dir finanzielle Sicherheit und beste Perspektiven.
Link öffnet sich im gleichen Fenster:Neugierig auf Trainee-Chancen?

Industrie-Studium

Am Standort Tuttlingen kannst du die beiden Studiengänge Link öffnet sich im gleichen Fenster:Mechatronik und Digitale Produktion (MDP) und Link öffnet sich im gleichen Fenster:Angewandte Materialwissenschaften (AMB) als Industriestudium in neun Semestern absolvieren. Das studienbegleitende Industriestudium kombiniert vertiefte Praxis mit einem Vollzeitstudium, finanziell unabhängig unter dem Dach eines Unternehmens.

 

Studium Plus

Link öffnet sich im gleichen Fenster:Studium Plus ist ein ausbildungsintegrierendes duales Studium, bei dem du parallel zwei Abschlüsse erwirbst: Den Studienabschluss „Bachelor“ und den IHK-Abschluss. Dieses Modell bieten wir an der HFU in verschiedenen Studiengängen an. Damit verdienst du schon während des Studiums Geld und nach 4,5 Jahren hast du gleich zwei Abschlüsse in der Tasche!  

Studieren in Teilzeit

Viele unserer Studiengänge kannst du auch in Teilzeit studieren, wenn du berufstätig bist oder aus sonstigen Gründen ein Vollzeitstudium nicht für dich passt. Auf den einzelnen Studiengangseiten findest du Infos dazu. Am besten lässt du dich von unserer Zentralen Studienberatung über deine Möglichkeiten informieren! Den Kontakt findst du unten auf dieser Seite.

Wir passen dein Studium an dein Leben an!

Studieren und Spitzensport

Die Hochschule Furtwangen bietet die passenden Rahmenbedingungen für die Kombination von Spitzensport und Studium. In der Studien- und Prüfungsordnung sind für Spitzensportlerinnen und Spitzensportler flexibilisierte Studienbedingungen verankert.

Link öffnet sich im gleichen Fenster:Mehr Infos findet ihr auf unserer Seite Spitzensport

Studieren mit Kind

Die HFU unterstützt euch mit Kooperationen zur Kinderbetreuung, Eltern-Kind-Arbeitsräumen und weiteren Angeboten für Studierende mit Kind.
Damit Studium und Familie vereinbar sind und bleiben, gibt es klare Regeln zum Mutterschutz für Studentinnen, für Elternzeit für Studierende und flexiblere Prüfungsbedingungen. 

Datei herunterladen:Merkblatt für Studium mit Kind​​​​​​​

Bitte wendet euch an unsere Ansprechpartnerin, die mit euch gerne Lösung für eure individuellen Fragen und Anforderungen findet!

Ich berate gerne rund ums Thema familienfreundliche Hochschule!

Eure Ansprechperson

  •  Silke Weidmann
    Silke Weidmann Referentin Gender & Diversity

Studieren mit Handicap

Um Studieninteressierte mit einer Behinderung beziehungsweise einer chronischen Krankheit zu unterstützen, gibt es einige Sonderregelungen, mit denen wir euch das Bewerben und Studieren leichter machen können, zum Beispiel:

  • Härtefallantrag bei der Bewerbung
  • Nachteilsausgleich bei der Bewerbung
  • Finanzierung des Studiums
  • Zugänglichkeit von HFU-Gebäuden

Wir empfehlen euch ein Gespräch mit unserer Zentralen Studienberatung, um nach individuellen Lösungen zum Ausgleich von Nachteilen zu suchen. Die Kontaktdaten findet ihr unten auf dieser Seite. 

Besichtigung der HFU als Rollstuhlfahrer/in

Wer als Rollstuhlfahrer/in den Campus Furtwangen der Hochschule Furtwangen besichtigen möchte, zum Beispiel vor der Entscheidung für ein Studium, kann die Parkplätze für Rollstuhlfahrer vor dem Uhrenmuseum nutzen. Damit ist man direkt am Hauptgebäude, dem A-Bau, angelangt. Hier findet sich ein Informationsschild, welches darauf hinweist, dass das Gebäude über die Cafeteria betreten werden kann. Zur Cafeteria führt ein Weg links des Haupteingangs entlang.

Wenn ihr rechtzeitig zuvor mit unserem Link öffnet sich im gleichen Fenster:Schwerbehindertenvertreter Ralf Weißer der HFU Kontakt aufnehmt, wird er vor dem A-Bau auf den Besucher oder die Besucherin warten. Er kann die wichtigsten Anlaufstellen, wie das Prüfungsamt, zeigen und wird gerne auch in Zukunft euer Ansprechpartner sein!

Du hast Fragen zum Studienablauf? Melde Dich. Wir helfen gerne weiter!

Deine Ansprechpersonen

  •  Victoria Reineck
    Victoria Reineck Zentrale Studienberatung