Master of Science

Smart Systems

zu den Studiengängen

Schlaues Zusammenspiel

Mit diesem Masterstudiengang spezialisieren wir dich auf smarte Geräte, also solche, die "eigene" Entscheidungen treffen können. Es geht um die Sensorwerte, mit denen solche Systeme arbeiten, und natürlich um Sicherheitsaspekte, Zuverlässigkeit, Miniaturisierung, Energieverbrauch und intelligente Datenverarbeitung. Wir zeigen dir, wie man Systeme als Ganzes betrachtet und die Entwicklung mitgestaltet, mit der Anlagen künftig selbst über ihre Wartungszeiten entscheiden, oder intelligente Implantate in der Medizintechnik eingesetzt werden, oder Autos intelligent auf Sensordaten reagieren...

  • ECTS: 90 ECTS
  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Campus: Furtwangen
  • Fakultät: Mechanical and Medical Engineering
  • Studienbeginn: Wintersemester (Oktober)
  • Bewerbungsschluss: 15. Juli (Wintersemester), 15. Januar (Sommersemester); Studierende aus Nicht-EU-Ländern: 15. Mai (Wintersemester)
  • Zugangsvoraussetzungen: Hochschulabschluss, Sprachnachweise Englisch: mindestens B1, TOEFL IBT 90, IELTS 6.5, Deutsch: mindestens A1
  • Sprache: Englisch
  • Akkreditierung: ja (intern akkreditiert im Rahmen der Systemakkreditierung der Hochschule)
  • Mitmachen statt zusehen Wir arbeiten eng mit Forschungs- und Entwicklungsabteilungen von Unternehmen zusammen. So kannst du die smarte Zukunft nicht nur absehen und berücksichtigen, sondern selbst mitgestalten. Und findest sofort den Einstieg in den Job.
  • International und hochwertig Smarte Entwicklungen finden natürlich nicht nur in Deutschland, sondern weltweit statt - deshalb vermitteln wir Fachwissen mit starker internationaler Ausrichtung. Für die praktische Anwendung stehen uns Labore (Reinräume) zur Verfügung.
  • Verschiedene Disziplinen Für erfolgreiche Smart Systems bringen wir dir das Dirigieren des komplexen Zusammenspiels von Bereichen wie Regelungstechnik, Simulation, Mikroelektronik, Mikrosystemtechnik, Sensoren und Aktoren, Optoelektronik und Kodierung bei.
  • Wofür das Ganze? Smart Systems sind in Industriefeldern wie Automotive, Automatisierung, Kommunikation, Mikrosystemtechnik, ... - eigentlich fast überall zu finden - was für dich beste Karrieremöglichkeiten in unterschiedlichsten Branchen bedeutet!

Wenn Sie externe Videos von YouTube aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen. Link öffnet sich im gleichen Fenster:Mehr Informationen

Schau dir unser Video zu
Smart
Systems an!

Was genau macht man im Studium?
Welche Jobs kann ich nach Abschluss des Studiums bekommen?

Details zum Studiengang

Studieninhalte und Ablauf

Smart Systems sind - in der Regel miniaturisierte - Systeme, die über Sensoren und Aktoren mit ihrer Umgebung kommunizieren. Sie bieten hochentwickelte Funktionalitäten in Form von Signalverarbeitung, Datenanalyse, (drahtloser) Kommunikation, Steuerung und/oder Entscheidungsfindung. Smart Systems arbeiten idealerweise weitgehend autonom, was eine drahtlose Energieversorgung oder Energy-Harvesting-Lösungen erforderlich macht.

Mikrosysteme stellen eine wichtige Unterklasse der Smart Systems dar. Sie sind gekennzeichnet durch die Realisierung von Systemen und Komponenten im Mikrometerbereich. Diese können in großen Stückzahlen kostengünstig hergestellt werden.

Erfolgreiche Absolventen des Masterstudiengangs Smart Systems ('SMA') erwerben somit einen Masterabschluss in einem modernen und zunehmend wichtigen Technologiebereich.

Module und Schwerpunkte

Das Studium ist in Module unterteilt, fünf davon sind im ersten und zweiten Studiensemester. Das dritte Semester ist ein reines Thesissemester. Die beiden Studiensemester führen in Fachmodulen zum gesamten Qualifikationsziel. Jedes Studiensemester enthält außerdem ein Wahlmodul, mit dem du die Vertiefung deiner Studieninhalte individuell aussuchen kannst. Wir bieten dir einen Katalog von Angeboten zur Auswahl!

Voraussetzungen

Für wen eignet sich der Studiengang?

Unseren Master "SMA"  haben wir für Absolvierende von Studiengängen wie Elektrotechnik / Elektronik, Technische Informatik, Mikrosystemtechnik sowie mechanikorientierter Studiengänge konzipiert. Er steht aber auch ausländischen Studierenden offen, die mindestens einen Bachelorabschluss haben.

Die Hälfte der Lehrveranstaltungen des Masterkurses wird auf Englisch unterrichtet. Nach zwei erfolgreichen Studien- und einem Thesis-Semester verleihen wir dir den international anerkannten Abschlussgrad Master of Science in Smart Systems.

Angesichts der rapide fortschreitenden Globalisierung aller Wirtschaftsbereiche eröffnet dir diese Qualifikation weitreichende berufliche Möglichkeiten! 

Und das steckt drin

Deine Karriereaussichten

Qualifiziert für beste Chancen und Ziele

Smart Systems sind in Industriefeldern wie Automotive, Automatisierung, Kommunikation, Mikrosystemtechnik und Herstellung von Gegenständen des alltäglichen Gebrauchs zu finden.

Berufsfelder unserer Absolventen sind hochwertige Tätigkeiten wie z. B. Innovation, Forschungs- und Entwicklungsaufgaben in all diesen Bereichen sowie verwandten Gebieten in Industrieunternehmen und öffentlichen Forschungseinrichtungen, z. B. als Entwicklungsingenieur, Systemdesigner oder Berater.

Das kooperative Promotionskolleg "Generierungsmechanismen von Mikrostrukturen" in Zusammenarbeit mit der Universität Freiburg bietet die Möglichkeit zur nachfolgenden Promotion.

Fakultät Mechanical and Medical Engineering

Mitmachen – Mitgestalten – Entwickeln: Das ist unsere Fakultät „Mechanical and Medical Engineering“! Bei uns haben Studierende besonders viele Möglichkeiten, wertvolle Erfahrung in der Praxis zu sammeln: Du bekommst die Möglichkeit, bei so vielen Projekten mitzumachen, wie du möchtest!

Außerdem können unsere Studierenden ihren Studiengang individuell nach eigenen Interessen gestalten. Wir Dozierende unterstützen euch dabei so gut wir können. Wir verstehen uns als Team, denn nur gemeinsam kann man innovative technische Lösungen entwickeln.

Link öffnet sich im gleichen Fenster:Mehr zur Fakultät Mechanical and Medical Engineering

Als eine der forschungsstärksten Hochschulen des Landes ist die HFU auch im Bereich Medizintechnik und Mikromedizintechnik sehr aktiv. Hier geht es zu den aktuellen Link öffnet sich im gleichen Fenster:Forschungsprojekten aus diesem Schwerpunktbereich. 

Neuigkeiten der Fakultät

Veranstaltungen und Events

Interesse an Smart Systems? Wir beraten gerne!

Deine Ansprechpersonen

  •  Prof. Dr. Ekkehard Batzies
    Prof. Dr. Ekkehard Batzies Studiendekan Information Communications Systems (B.Sc.) (ICS)
    Studiendekan Smart Systems (M.Sc.) (SMA)
  •  Pamela Weis
    Pamela Weis Dekanatssekretariat Standort Furtwangen