Bachelor of Science

Physiotherapie Plus

zu den Studiengängen

In drei Semestern zum Bachelor für ausgebildete Physios

Der Studiengang „Physiotherapie Plus" richtet sich an Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten mit abgeschlossener Berufsausbildung, unabhängig von Berufserfahrung. Innerhalb von drei Semestern kannst du den Bachelor of Science in Physiotherapie erlangen und bist damit bestens gewappnet für die steigenden Anforderungen in unserem Gesundheitssystem. 

  • ECTS: 180 ECTS
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Campus: Studienzentrum Freiburg
  • Fakultät: Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft
  • Studienbeginn: Sommersemester (März)
  • Bewerbungsschluss: 15. Januar (Sommersemester)
  • Zugangsvoraussetzungen: Hochschulzugangsberechtigung, staatliche Zulassung als Physiotherapeut*in
  • Sprache: Deutsch
  • Akkreditierung: ja (intern akkreditiert im Rahmen der Systemakkreditierung der Hochschule)
  • Die Welt im Wandel Demographischer Wandel sowie Umweltveränderungen führen zu immer komplexeren Versorgungssituationen bei einer gleichzeitig wachsenden Zahl an therapiebedürftigen Menschen. Für diese Herausforderung braucht es Fachkräfte, die auf neue Aufgaben vorbereitet sind.
  • Internationale Chancen Da ein Hochschulabschluss als Voraussetzung für die Berufsausübung in der Physiotherapie international bereits verbreitet ist, hast du nach dem Studium gute Chancen in den internationalen Arbeitsmarkt einzusteigen.
  • Nebenbei weiterarbeiten Diesen Studiengang haben wir so konzipiert, dass du nebenbei weiterarbeiten kannst und dein Studierenden-Sozialversicherungsstatus erhalten bleibt. Wir empfehlen einen Umfang von bis zu 20 Stunden pro Woche, damit genug Zeit fürs Studium bleibt.
  • Ein Zertifikat gibt's obendrauf Innerhalb der einzelnen Module kannst du individuelle fachliche Schwerpunkte setzen. Unter anderem kannst du ohne Gebühren Teile der Weiterbildung in Manueller Therapie absolvieren!

Details zum Studiengang

Studieninhalte und Ablauf

Dieser Studiengang komplettiert die fachpraktischen Fähigkeiten, die in der Ausbildung schon erlernt wurden. Das Studium befähigt, wissenschaftlich fundiert, interprofessionell und reflektiert zu arbeiten und ermöglicht zusätzlich zur praktischen Tätigkeit den Einsatz in Lehre, Wissenschaft, Management und berufspolitischen Angelegenheiten. 

  • 20% Wissenschaftsmethodik
  • 23% Diagnostik & Clinical Reasoning
  • 34% Profession Physiotherapie & Bezugswissenschaften
  • 12% Berufspolitische & betriebswirtschaftliche Aspekte
  • 11% Das Alter

Unser Studienzentrum

Der Studienstandort für Physiotherapie Plus ist Freiburg. Die Lehrveranstaltungen werden in Präsenz und zu einem Teil zusätzlich online bzw. hybrid angeboten. Es handelt sich hierbei in der Regel um Vorlesungen, Übungen und Seminare. Weil ihr die praktische Erfahrung schon mitbringt, sind für diesen Studiengang keine praktischen Studienphasen in externen Einrichtungen vorgesehen.

Gebühren - keine!

Für das Studium wird der allgemein gültige Semesterbeitrag des Studierendenwerks Freiburg erhoben. Diesen kannst du aktuell immer hier einsehen: Finanzierung. Es fallen keine zusätzlichen monatlichen Kosten in Form von Studien- oder Prüfungsgebühren an!

Und danach so?

Schon nach drei Semestern steht die Bachelorthesis an! Damit hast du die Wahl: Weiterarbeiten? Weiterstudieren? Oder interessiert dich der Weg in die Forschung? An der HFU steht dir der gesamte akademische Weg bis zur Promotion offen - oder vielleicht sogar später der Weg als Prof an einer Hochschule...?

Voraussetzungen

Um dich für Physiotherapie Plus bewerben zu können, brauchst du eine Hochschulzugangsberechtigung sowie die staatliche Zulassung als Physiotherapeutin oder Physiotherapeut. 

Für alle, die noch keine abgeschlossene Berufsausbildung haben, bieten wir den Bachelorstudiengang Physiotherapie übrigens in sieben Semestern an - Link öffnet sich im gleichen Fenster:schau mal hier! 

PTP ganz konkret

Schwerpunktthemen dieses Studiengangs sind die wissenschaftlich fundierte Arbeitsweise in der Physiotherapie (evidenzbasiertes und reflektierendes Handeln), die Prinzipien professionellen Handelns (Shared Decision Making, Clinical Reasoning, etc.) und die verschiedenen Rollen der Health Professionals gemäß dem CanMEDS Modell in seiner Adaptation für die Physiotherapie (Expertinnen und Experten, Teamwork, Lehrende und Lernende, Management, Health Advocates, Kommunikatorinnen und Kommunikatoren, Professionsangehörige)

Und das steckt drin

Besonderheiten

Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester. Davon werden drei Semester gemäß den Bologna-Richtlinien aus der Ausbildung anerkannt. Somit bleiben drei Präsenz-Studiensemester bis zum Bachelor.
Durch einen hohen Anteil an Eigenstudium und hybride Lehr- / Lernformate werden die Kontaktzeiten gering gehalten, um das Arbeiten während des Studiums (im Normalfall in Teilzeit) zu ermöglichen. So kannst du im Berufsalltag parallel zum Studium die neu erworbenen Kompetenzen praktisch umsetzen.

Übrigens: Für alle, die (noch) keine Physiotherapeutinnen und -therapeuten sind, bieten wir den Studiengang auch als Link öffnet sich im gleichen Fenster:Bachelor Physiotherapie in sieben Semestern an!

Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft

Unsere Fakultät „Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft“ ist der perfekte Ort, um deine Karriere in den Bereichen Gesundheit, Sozialwesen und Sicherheit zu beginnen! Von Hebammenwissenschaft bis zu Risikoingenieurwesen – ein Studium bei GSG verschafft dir die Möglichkeit, einen positiven Einfluss auf das Leben anderer zu haben und dazu beizutragen, die Gesundheit und Sicherheit von Einzelnen und Gemeinschaften zu verbessern. Du machst den Unterschied!

Link öffnet sich im gleichen Fenster:Mehr zur Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft (GSG)

Die HFU gehört zu den forschungsstärksten Hochschulen des Landes. Einen unserer Forschungsscherpunkte haben wir dem Thema Gesundheit, Gesellschaft und Nachhaltigkeit gewidmet. Hier findest du unsere aktuellen Forschungsprojekte auch aus diesem Bereich. 

Neuigkeiten der Fakultät

Veranstaltungen und Events