Bachelor of Science

Physiotherapie

zu den Studiengängen

Immer in Bewegung

Immer mehr Menschen haben aufgrund unterschiedlichster Ursachen Schwierigkeiten beim Bewegen. Physiotherapeutinnen und -therapeuten helfen durch manuelle Techniken, individualisiertes Training, Übungen und durch den Umgang mit Hilfsmitteln dabei, die Beweglichkeit wieder herzustellen oder zu verbessern. Für Patientinnen und Patienten eine riesige Erleichterung!

Mit diesem Studiengang kannst du die Berufsausbildung zum Physio mit dem wissenschaftlichen Bachelorabschluss kombinieren: doppelt gut!

  • ECTS: 210 ECTS
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Campus: Furtwangen, Studienzentrum Freiburg
  • Fakultät: Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft
  • Studienbeginn: Sommersemester (März), Wintersemester (Oktober)
  • Bewerbungsschluss: 15. Januar (Sommersemester), 15. Juli (Wintersemester)
  • Zugangsvoraussetzungen: Hochschulzugangsberechtigung, ärztliches Attest, erweitertes Führungszeugnis, Nachweise der vollständigen Impfung gegen das Masernvirus sowie Nachweise der gesetzlich vorgeschriebenen Impfungen
  • Sprache: Deutsch
  • Akkreditierung: ja (intern akkreditiert im Rahmen der Systemakkreditierung der Hochschule)
  • Richtig was können Physios untersuchen, stellen eine physiotherapeutische Diagnose, planen und setzen individualisierte Behandlungen um und evaluieren deren Ergebnisse. Unsere Absolvierenden können all das auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und berufseigener Erfahrungen.
  • Theorie und Praxis Deine Lehrveranstaltungen finden im Studienzentrum Freiburg sowie am Campus Furtwangen statt. Außerdem arbeitest du in den mehrmonatigen Praxisphasen in Praxen und Reha-Zentren.
  • Zweifacher Abschluss In sieben Semestern erlangst du die Berufsqualifizierung, also die Zulassung als Physio durch die staatliche Prüfung, und den Bachelor of Science. Außer den Semestergebühren ist das für Studis aus der EU kostenfrei!
  • Beste Aussichten Deine Berufsaussichten sind exzellent! Bereits vor dem Abschluss haben die meisten Physiotherapeutinnen und -therapeuten einen Arbeitsplatz sicher. Zum Beispiel in Krankenhäusern, Rehakliniken oder Physio-Praxen. Starte gleich voll durch!

Wenn Sie externe Videos von YouTube aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen. Link öffnet sich im gleichen Fenster:Mehr Informationen

Schau dir unser Video zu
Physiotherapie an!

Was genau macht man im Studium?
Welche Vorteile bietet das Studium?
Prof. Dr. Angela Dieterich hat die Antworten!

Details zum Studiengang

Studieninhalte und Ablauf

Abitur, und dann los!

Der von uns angebotene Physiotherapie-Studiengang gehört zur ersten Gruppe der "primärqualifizierenden" Bachelorstudiengänge. Das bedeutet: Du kannst ohne vorherige Berufsschulausbildung die Berufszulassung als Physiotherapeutin oder Physiotherapeut sowie den akademischen Grad Bachelor of Science erlangen. Du studierst in Vollzeit, 1600 Stunden praktische Ausbildung sind in den Studienverlauf integriert.

Übrigens: Für Physiotherapeutinnen und -therapeuten, die bereits eine Berufsausbildung haben und sich akademisch qualifizieren wollen, bieten wir den Studiengang Link öffnet sich im gleichen Fenster:"Physiotherapie Plus" an!

Grundstudium

Dein Studium beginnt mit den Grundlagen der Anatomie und Physiologie sowie ersten pathophysiologischen Vorgängen aus dem Bereich der Krankheitslehre. Du lernst erste physiotherapeutische Techniken und übst diese praktisch. Zusätzlich machen wir dich im Grundstudium mit den Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens vertraut.

Hauptstudium

Wir vertiefen dein Wissen: Physiotherapeutische Techniken werden praktisch verfeinert und an verschiedene Krankheitsbilder angepasst. Du lernst die Behandlung von der Befunderhebung über die Therapieplanung und -durchführung bis hin zur Evaluation. Ab dem 3. Semester findet der Unterricht im Wechsel an der HFU und in verschiedenen Praxiseinrichtungen in Kooperation mit den GSSW statt.

Prüfung & Abschluss

Im sechsten Semester steht die staatliche Prüfung zur Physiotherapeutin bzw. zum Physiotherapeuten an. Damit kannst du in diesem Beruf in Deutschland arbeiten. Dein Studium schließt du nach dem 7. Semester mit einer wissenschaftlichen Arbeit ab, deiner Bachelorthesis. Damit hast du die Wahl: Arbeiten? Weiterstudieren? Ein Weg in die Forschung?

Und das steckt drin

Besonderheiten

Studium vs. Ausbildung

Vielleicht fragst du dich, was dieses noch ziemlich neue Studium von der bisherigen Berufsausbildung unterscheidet. Du studierst bei uns 3,5 Jahre (statt wie in der Ausbildung drei), erreichst damit aber neben der Berufszulassung auch den wissenschaftlichen Bachelor-Abschluss. Dafür fallen nur Semestergebühren als Kosten an. Die Anzahl der praktischen Stunden - 1600 - ist bei beiden Wegen dieselbe.  Im Studium betrachten wir Methoden, Techniken und Fertigkeiten von Physios wissenschaftlich und hinterfragen diese auch. Außerdem bieten wir dir die spannende Möglichkeit, Praktika im Ausland zu machen. Und hinterher steht dir als Bachelor der weitere akademische Weg offen - also Master oder Promotion. 

Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft

Unsere Fakultät „Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft“ ist der perfekte Ort, um deine Karriere in den Bereichen Gesundheit, Sozialwesen und Sicherheit zu beginnen! Von Hebammenwissenschaft bis zu Risikoingenieurwesen – ein Studium bei GSG verschafft dir die Möglichkeit, einen positiven Einfluss auf das Leben anderer zu haben und dazu beizutragen, die Gesundheit und Sicherheit von Einzelnen und Gemeinschaften zu verbessern. Du machst den Unterschied!

Link öffnet sich im gleichen Fenster:Mehr zur Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft (GSG)

Die HFU gehört zu den forschungsstärksten Hochschulen des Landes. Einen unserer Forschungsscherpunkte haben wir dem Thema Gesundheit, Gesellschaft und Nachhaltigkeit gewidmet. Hier findest du unsere aktuellen Link öffnet sich im gleichen Fenster:Forschungsprojekte auch aus diesem Bereich. 

Neuigkeiten der Fakultät

Veranstaltungen und Events

Ich berate dich gerne zum Studiengang Physiotherapie!

Deine Ansprechpersonen

  •  Prof. Dr. Angela Dieterich
    Prof. Dr. Angela Dieterich Studiendekanin Physiotherapie (B.Sc.) (PT)
  •  Jeanette Witte
    Jeanette Witte Akademische Mitarbeiterin