In einer Welt, in der die Komplexität der Technik in der Medizin zunimmt, wird der Technical Physician (M.Sc.) die Schnittstelle zwischen Arzt und Ingenieur neu definieren!

Der Technical Physician (M.Sc.) wird in seinen Tätigkeiten nah am Patienten arbeiten.

Der Studiengang "Technical Physician" (M.Sc.) (Technischer Mediziner) antwortet auf die zunehmende Notwendigkeit die Schnittstelle zwischen Arzt und Ingenieur als "Technical Physician" (Technischer Mediziner) mit umfangreichem medizinischem und technischem Hintergrund zu besetzen. Die multidisziplinäre Ausrichtung des Studiengangs ermöglicht einen vielseitigen Einblick in innovative Technologien, neueste Methoden und Geräte der Technischen Medizin bei soliden Kenntnissen des technischen und medizinischen Hintergrunds.

10 gute Gründe für das Studium an der HFU

  • Neues, zukunftsorientiertes Konzept
  • Kompetenz an der Schnittstelle Mensch, Medizin, Technik mit erstklassiger beruflicher Perspektive
  • Multidisziplinärer Studiengang mit vielseitigem Einblick in innovative Technologien, neueste Methoden und Geräte der Technischen Medizin bei soliden Kenntnissen des technischen und medizinischen Hintergrunds
  • Patienten-nahe Tätigkeit
  • Forschungsorientierte Projekte in der Lehre
  • Umfangreiche Projektkooperationen mit Kliniken, Industrie und Forschungseinrichtungen
  • Renommierte Hochschule
  • Dozenten aus Wissenschaft, Industrie und Hochschule
  • Kleine Gruppen, persönliche Betreuung
  • Akkreditierte Ausbildungsstätte des European Board of Cardiovascular Perfusion (EBCP) für Kardiotechnik

Zugangsvoraussetzungen

Als Zulassungsvoraussetzung gilt ein erster berufsqualifizierender Abschluss im Bereich „Engineering“ und „Life Sciences“ mit 210 ECTS. Abhängig von den Vorkenntnissen in Medizin, Medizintechnik, etc. kann ein einsemestriger Vorkurs (30 ECTS) erforderlich werden, bzw. auch bei weniger als 210 ECTS genutzt werden, um die Qualifikationen im medizinisch-technischen Bereich zu vertiefen.

Außerdem bietet das zusätzliche Wahlmodul im ersten Lehrplansemester des Masterstudiengangs die Möglichkeiten, weitere Fachkompetenzen und gegebenenfalls fehlende Studienvoraussetzungen zu erlangen. Die erforderlichen zusätzlichen Leistungen werden vom Studiengangsleiter bzw. der Studienkommission individuell festgelegt.

 

Studiendauer

Die Studiendauer umfasst ja nach Vorqualifikation drei bis vier Semester.