Ziele bezüglich fachlicher Kompetenzen

  • Erlangung fundierter fachlicher Kenntnisse aber auch analytischer Fähigkeiten in der Präzisionstechnologie und in der Entwicklung hochgenauer Werkzeugmaschinen und Fertigungsprozesse
  • Weitblick im System-und Prozessverständnis erlangen
  • Erkennung und Umsetzung technologischer Herausforderungen
  • Umsetzung der Anforderungen der Präzisionstechnik an Fertigungszellen, die Antriebstechnik, Werkzeuge und Werkstoffe, Messgeräte, Produkte und Prozesse unter Beachtung umwelt- und energetischer sowie nachhaltiger Gesichtspunkte
  • Auslegung hochpräziser Werkzeugmaschinen und Fertigungsanlagen unter Berücksichtigung dynamischer Gesichtspunkte
  • Konzeption der Antriebstechnik mit modernen zukunftsweisenden Regelungskonzepten
  • Konstruktive und fertigungstechnische Lösungsfindung
  • Umfassendes Wissen im Bereich des Maschinenbaus sowie in den damit zusammenhängenden angrenzenden Fachgebieten erlangen
  • Fähigkeit geeignete technische Lösungen zu entwerfen oder zu entwickeln unter Berücksichtigung der besonderen Aspekte der Wechselwirkungen zwischen Konzept, Entwicklung und Konstruktion, Fertigung und Prozess 
  • Fähigkeit komplexe Daten zu erheben, kritisch auszuwerten und zu präsentieren
  • Fähigkeit gesellschaftliche und wissenschaftliche Folgen von Erkenntnissen, Entscheidungen und Entwicklungen abzuschätzen und zu berücksichtigen
  • Erkennen der Grenzen des derzeitigen technischen Fortschrittes und von Entwicklungstendenzen im Maschinenbau
  • Fähigkeit sich selbstständig die Anwendung neuer Technologien anzueignen
  • Fähigkeit zur Interpretation technischer Zusammenhänge beginnend mit Konzepterstellung über Konstruktion hin zum Fertigungsprozess

Berufsfeldorientierte Ziele

  • Fähigkeit komplexe, multidisziplinäre Zusammenhänge an der Schnittstelle Konstruktion-Fertigung und Prozess zu erfassen und in Gesamtzusammenhänge zu bringen und zu lösen
  • Intensive Zusammenarbeit mit Ingenieuren der unterschiedlichen Fachbereiche, dem Management und dem technischen Vertrieb sowie mit Kunden und Lieferanten aufgrund der erworbenen Fachkompetenzen
  • Fähigkeit komplizierte technische Sachverhalte verständlich vermitteln zu können
  • Präsentation von Entwicklungs- und Forschungsergebnissen
  • Kundenpräsentationen und Vorführungen durchführen
  • Kompetenzen bezüglich Wissenschaftsmanagement und wissenschaftlichem Arbeiten
  • Befähigung zur Projekt- und Teamverantwortung 

Ziele bezüglich überfachlicher Kompetenzen

  • Teamfähigkeit insbesondere in multidisziplinären und internationalen Arbeits-, Forschungs- und Entwicklungsgruppen
  • Fähigkeit selbstständig wissenschaftlich fundierte Entscheidungen verantwortungsvoll zu treffen unter Berücksichtigung der gesellschaftlichen, wissenschaftlichen und ethischen Folgen
  • Fähigkeit zur sicheren, schnellen Entscheidung in kritischen Situationen
  • Leitung von Gruppen und Abteilungen in Konstruktion, Forschung und Entwicklung, Fertigung/Produktion und im technischen Vertrieb
  • Definition von Entwicklungszielen und Ausrichtung des Produktspektrums