Sehr gute Perspektiven im Bereich Fertigungstechnik!

Das Studium Industrial Manufacturing ist praxisnah, bietet aktuelle Lehrinhalte und Kontakt zu über 100 führenden Unternehmen – viele davon aus dem Maschinenbau.

Der Hochschulcampus Tuttlingen ist mit Wirtschaft und Industrie hervorragend vernetzt. Studierende können durch Betriebsbesichtigungen und Praktika früh Kontakt zur Industrie knüpfen und sich einen der begehrten Jobs sichern. Auch die Chancen für eine Übernahme nach dem Studium in eines der beteiligten Unternehmen sind ausgezeichnet.

Berufsbild und Karrierechancen

Als Bachelor of Science der Fachrichtung Industrial Manufacturing entwickelt man Produkte nach vorgegebenen Aufgabenstellungen, Normen, Qualitätsmerkmalen und wirtschaftlichen Kriterien. Das kann zum Beispiel eine in Massen gefertigte Kurbelwelle eines Automobils sein oder ein kompliziertes Bauteil in einem Flugzeug.

Arbeitsfelder

Absolventen des Ingenieurstudiengangs „Industrial Manufacturing“ arbeiten vorwiegend in Wirtschaft und Industrie, Laboreinrichtungen, im Bereich Forschung und Entwicklung, an Universitäten, Hochschulen oder sonstigen Bildungseinrichtungen in folgenden Bereichen:

  • Planung, Entwicklung und Inbetriebnahme von Produktionsmaschinen und -anlagen
  • Automatisierung von Produktionsabläufen
  • Entwicklung und Einführung neuer Produktionsprozesse
  • Qualitäts- und Umweltmanagement
  • Fertigungsverfahren und Werkzeugtechnik
  • Arbeitsvorbereitung und -steuerung