Die Bachelor- bzw. Master-Thesis bildet den berufsqualifizierenden Abschluss des Studiums. Durch die Prüfung weisen die Studierenden nach, dass sie die Zusammenhänge des Studienfaches überblicken, dass sie wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse anwenden können und dass sie die für den Übergang in die Berufspraxis notwendigen Fachkenntnisse erworben haben.

Nähere Informationen finden sie im Allgemeinen Teil der Studien- und Prüfungsordnung (§§ 24, 25 Bachelor-SPO und §§ 18, 19 Master-SPO) der Hochschule und gegebenenfalls in den Ausführungsbestimmungen für Bachelor-Thesis und Master-Thesis der Fakultät.

Nach oben