Wissenschaftliche Weiterbildung

Mit bis zu 70.000 Euro wird die Angebotsentwicklung von hochschul- und fächerübergreifender wissenschaftlicher Weiterbildung in der Region Südbaden gefördert. Wer zu einem Thema lehrt und forscht, das auch außerhalb der Hochschule auf Interesse stößt und sich vorstellen kann dazu ein Weiterbildungsangebot umzusetzen, könnte von der Finanzierung durch den Weiterbildungspreis "Continuing Education Development Award" (CEDA) profitieren. Der Award wird zum zweiten Mal im Rahmen des Projekts „Weiter in Südbaden“ ausgeschrieben. Bewerben können sich Mitglieder aller Hochschulen des Weiterbildungsverbunds, sowohl Einzelpersonen als auch Teams. Eine weitere Auslobung im Rahmen des Projekts ist nicht vorgesehen. Die Bewerbungsfrist läuft bis 14. September 2018. Detaillierte Informationen  in der Ausschreibung.  

Offizielle Verleihung des ersten CEDA
Der erste CEDA wurde 2017 an das Projekt „Medizinethik“ vergeben. Die offizielle Preisverleihung findet am 17. April 2018 um 17 Uhr im Rahmen der Eröffnung des Campus Days der HFU am Campus Schwenningen statt.

„Weiter in Südbaden“ ist eine Initiative der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Hochschule Furtwangen. Im Rahmen dieses Kooperationsprojekts möchten die beiden Hochschulen nachhaltige Grundlagen für die wissenschaftliche Weiterbildung in der Region schaffen und neue hochschulübergreifende Kooperationen eingehen. Das Projekt wird gefördert vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.