Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Gründungskultur

Die Hochschule Furtwangen legt im Rahmen ihrer Third Mission besonderen Wert auf eine lebhafte Gründungskultur und unterstützt ihre Mitarbeitenden und Studierenden dabei eigene Geschäftsideen zu entwickeln und umzusetzen.

Dafür ist am Interner Link öffnet sich im gleichen Fenster:Innovations- und Forschungs-Centrum Tuttlingen (IFC) der HFU das Thema Gründung seit 2018 zentral verankert. Von hier aus werden Gründungsinteressierte und Gründer/-innen aller Hochschulstandorte betreut und durch individuell erarbeitete Unterstützungsmaßnahmen auf dem Weg in die Selbstständigkeit begleitet. Am IFC wird hierbei durch die Interner Link öffnet sich im gleichen Fenster:Gründungsinitiative ready-study-go eine Umgebung geschaffen, durch die (angehende) Gründer/-innen und Start-ups die Möglichkeit haben, sich theoretische Kenntnisse und praktische Kompetenzen im Bereich Entrepreneurship anzueignen, eine kostenlose Beratung in Anspruch zu nehmen und sich mit wichtigen internen sowie externen Partnern zu vernetzen.

Zudem wurden im Rahmen des Gründungsprojekts an sämtlichen Standorten der Hochschule Gründungsbeauftragte eingerichtet, die als erste Anlaufstelle für Gründungsinteressierte fungieren, auf individuelle Fragen eingehen und die Umsetzung von Geschäftsideen fördern. Zusätzlich werden Gründungsinteressierte und GründerInnen durch das trinationale Interreg-Projekt Knowledge Transfer Upper Rhine (KTUR) in die Lage versetzt, sich international zu vernetzen, auszutauschen und von gegenseitigen Lernprozessen zu profitieren. Durch die Gründungsaktivitäten trägt die HFU zu einer dynamischen und innovativen Wirtschafts- und Unternehmensentwicklung der Region und darüber hinaus bei.