KATALOG DER BIBLIOTHEKEN - OPAC

Mit Ihrem HFUaccount ist es möglich sich in das WLAN-Netz der HFU zu verbinden.

Anleitungen, wie Sie WLAN an der Hochschule Furtwangen nutzen, finden Sie in FELIX.

FELIX - Deine Lernplattform

FELIX steht für "Furtwangen E-Learning and Information eXchange" und ist die zentrale Lernplattform der Hochschule Furtwangen. FELIX unterstützt im Studium durch die Online-Bereitstellung von Lernmaterialien, welche von überall und zu jeder Zeit abrufbar sind. Verschiedene Online-Tools unterstützen außerdem die Zusammenarbeit in Projekten und/oder Lerngruppen (z.B. E-Mmail-Verteiler, Forum, Dateiablage etc.).

FELIX basiert auf der Open-Source eLearning-Plattform OpenOLAT.

Webmail der HFU

Als Mitglied der Hochschule steht Ihnen unsere Webmail-Plattform rund um die Uhr von jedem PC mit Internet-Zugang aus zur Verfügung.

Sollten Sie zuhause oder am Arbeitsplatz mit einem eigenen Mail-Client (wie Microsoft Outlook, Mozilla Thunderbird oder Apple Mail) arbeiten wollen, dann lesen Sie dazu unser Mail-FAQ

MEMEO - Meet Me Online

MEMEO macht eine Teilnahme an Online-Meetings möglich. Von überall auf der Welt kann unabhängig vom verwendeten Betriebssystem bzw. mobilen Endgerät an Online-Sitzungen der Hochschule Furtwangen teilgenommen werden. Alle Mitglieder der Hochschule können MEMEO nutzen. Auch externe Gäste können einfach zu Online-Meetings eingeladen werden. Dies ermöglicht eine exzellente Betreuung auch bei externen Praktika oder während der Thesis, effektives Projektmanagement ohne dass die Teilnehmer vor Ort sein müssen, schnelle und unkomplizierte Kommunikation mit Kommilitonen, kurzfristige Möglichkeit zur Abstimmung von Referaten, Fragen zur Klausurvorbereitung, und, und, und. Weitere Infos im MEMEO-Tab auf FELIX

Hier finden Sie eine kurze Simple Show zum Theme MEMEO.

Einfach mal ausprobieren? Einfach folgenden Link wählen und den MEMEO-Online-Raum ausprobieren: So sieht der MEMEO-Online-Raum aus!

KATALOG DER BIBLIOTHEKEN - OPAC

Der KATALOG DER HFU-BIBLIOTHEKEN (OPAC)  enthält unsere Printmedien (Bücher, Zeitschriften) sowie unsere elektronischen Medien (eBooks, eJournals).


http://www.springerlink.com/

Die EZB ist ein kooperativer Service der Bibliotheken mit dem Ziel, ihren Nutzern einen einfachen Zugang zu elektronisch erscheinenden wissenschaftlichen Zeitschriften zu bieten.

Aufgenommen werden alle Zeitschriften, die Artikel im Volltext anbieten. Durch die Ampelschaltung sehen Sie sofort, ob eine Zeitschrift auf dem Campus oder auch außerhalb kostenlos online zugänglich und im Volltext lesbar ist.

Der Einsatz sog. Classroom-Response-Systeme (CRS) in Ihrer Lehre bietet Ihnen die Möglichkeit, dass Ihre Studierenden sich auch in Großveranstaltungen aktiv an der Vorlesung beteiligen können. Außerdem können Sie einen realistischen Überblick über den Lernstand erhalten. Studierende können während einer Präsenz- oder auch Onlinevorlesung betreffend einer bestimmten Problemstellung live befragt werden. Zu dieser Live-Abstimmung werden die mobilen Endgeräte der Studierenden (Smartphones, Tablets oder Laptops) genutzt. Die Ergebnisse der Online-Abfrage können direkt als Grafik abgerufen und gemeinsam diskutiert werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bei Interesse können Sie sich auch gerne an die Abteilung Learning Services wenden.

Die Literaturverwaltungssoftware CITAVI unterstützt Ihren gesamten Arbeitsprozess:
von der Recherche bis zum fertigen Manuskript. Citavi eignet sich für Team- und Einzelprojekte. 

Allen Studierenden und Mitarbeitern der Hochschule Furtwangen steht kostenfrei eine persönliche Vollversion der Literaturverwaltung CITAVI zur Verfügung.

Mitglieder der HFU können sich die lizensierte Software Sophos AntiVir in FELIX herunterladen. Dort finden Sie auch eine Installationsanleitung, sowie die Bedingungen für die Nutzung von Sophos AntiVir.

Mit eduroam haben Sie an allen teilnehmenden Hochschulen weltweit über WLAN Zugang zum Internet. Ob Ihre Hochschule an eduroam teilnimmt und welche anderen Hochschulen teilnehmen, können Sie unter www.eduroam.org erfahren.

PlagScan ist ein vom IMZ lizensierter Web-Dienst, der von Ihnen hochgeladene Texte auf Originalität (also auf das Vorhandensein wörtlich kopierter Textpassagen) prüft. Sie können Dateien sämtlicher gängiger Dateiformate (MS Word, PDF, uva.) hochladen.

Informationen zur Datensicherheit können Sie beim Anbieter einsehen.

Wenden Sie sich an Ihr IMZ-Ausschuss-Mitglied, um einen Zugang zu beantragen. Dieser Service steht für Studierende nicht zur Verfügung. 

Eine Vielzahl von Vortrags- und Vorlesungsaufzeichnungen (z.B. Studium Generale, Open University, Open Campus etc.) stehen sowohl Mitgliedern der Hochschule als auch interessierten Gäste in der Mediathek der HFU zur Verfügung.

Mithilfe der StudiCloud können sich Studenten und Mitarbeiter teilnehmender Institutionen ohne bürokratischen Aufwand im "Self-Service"-Verfahren virtuelle Instanzen basierend auf Windows oder verschiedenen Linux-Distributionen erzeugen. Der Nutzung dieser Instanzen sind keine Grenzen gesetzt und können im Rahmen von Hausarbeiten, Semesterprojekte, Abschlussarbeiten oder schlicht privaten Experimenten Einsatz finden.

Neuerdings steht dem Benutzer frei, ob er verfügbare Resourcen in eine einzige, leistungsfähige Instanz investieren möchte, oder mehrere leistungsschwache Maschinen bevorzugt.

Servicedesk des IMZ

Möchten Sie eine Online-Umfrage starten? Testen Sie unseren Online-Umfrage-Dienst (powered by einfacheumfrage.de).


Hier finden Sie verschiedene Kurzanleitungen zum Erstellen einer Umfrage.

Nutzen Sie als Hochschulangehörige den kostenlosen Zugriff auf das umfangreiche Video2Brain-Angebot.
Sie finden dieses Angebot auch in FELIX und auf den Seiten des AStA verlinkt. 

Online stehen Ihnen mehr als 500 verschiedene Video2Brain-Trainings zu den unterschiedlichsten Themen zur Verfügung. Video-Schulungen zur Programmierung, Trainings zu Web-Trends und Softwarebedienung.

Nach oben