|  „Ladies in Logistics“ mit WirtschaftsNetze (eBusiness)

In der Branche Logistik gibt es viele verschiedene Berufsmöglichkeiten und die vergangen Jahre zeigen deutlich, dass der Bedarf an Fachkräften, und somit auch an weiblichen, stetig steigt. Insofern wurde eine Veranstaltung „Ladies in Logistics“ ins Leben gerufen. Diese wurde vom Frauenstudiengang WirtschaftsNetze (eBusiness) der Hochschule Furtwangen University (HFU) in Kooperation mit der Bundesv...

 |  Der „schwimmende Professor“ im Haus der Musik in Haslach

Prof. Dr. Andreas Fath berichtet von seinem Rekorderlebnis! Im Sommer 2014 durchschwamm er den Rhein in Rekordzeit. Nach 1.231 Kilometern kam er in nur 28 Tagen im Zielort Hoek van Holland an. Als Sponsor des Projektes „Rheines Wasser“ lädt die Tourist Information Gastliches Kinzigtal den Haslacher nun ein, von seinem Schwimmerlebnis zu berichten. Am Samstag, den 31. Januar 2015 um 20.00 Uhr im ...

 |  Prof. Egert gibt Hygiene-Tipps auf Focus online

Wo sind im Haushalt die größten Keimschleudern? Dies war die Ausgangsfrage von Focus online, mit der sich das Newsportal an Prof. Dr. Markus Egert (Fakultät Medical and Life Sciences) wendete. Antworten und Tipps von Professor Egert sind nun auf Focus online veröffentlicht. Küchenwaschbecken beherbergen 100.000 Mal mehr Keime als ein Toilettensitz. Um das Mikrobenparadies Küche in den Griff zu be...

 |  HFU-Spirit: der zweite Jahrgang

Schnaps brennen im Zeichen der Wissenschaft: Dieses Motto findet nun bereits im zweiten Jahr Anwendung am Campus Schwenningen der Hochschule Furtwangen. Nun wurden die ersten Proben des HFU-Spirits des Jahrgangs 2014/15 verkostet. Studierende der Fakultät Medical and Life Sciences haben diesen unter fachkundiger Anleitung destilliert.Die Brennerei der HFU ist eine Kooperation mit der Stadt Villing...

 |  Leuchtturmprojekt wird in Tuttlingen realisiert

In Stuttgart wurde am 23. Januar 2015 der Zuschlag gegeben: Bis 2017 soll das „Regionale Innovations- und Technologietransferzentrum am Hochschulcampus Tuttlingen“ (ITZ-HCT) fertig gestellt sein. Das Leuchtturmprojekt bezieht sich im Rahmen des regionalen Entwicklungskonzepts „Eine Industrieregion im ländlichen Raum 2020: Innovationen für Mikro- und Medizintechnik“ insbesondere auf den Wachstumske...

 |  Studierende realisieren erste interaktive Fotowand

Auf dem Triberger Weihnachtszauber 2014 wurde vom 26. bis zum 30. Dezember 2014 die weltweit erste interaktive Fotowand von Studierenden des Seminars Interaktionsdesign der Masterstudiengänge „Medieninformatik“ und „Design Interaktiver Medien“ der Fakultät Digitale Medien der Hochschule Furtwangen vorgestellt. Die Erlebnisse der über 1.700 Teilnehmer wurden über Facebook veröffentlicht.Mehr als 30...

 |  Wechsel im Vorsitz des Hochschulrats

Die Hochschule Furtwangen verabschiedete ihren langjährigen Vorsitzenden des Hochschulrats, Dr. Eugen Göller. Der Werkleiter von Trumpf Laser in Schramberg-Sulgen hatte diese Position seit fünf Jahren inne. HFU-Rektor Prof. Dr. Rolf Schofer dankte Göller für seinen Einsatz für die Weiterentwicklung der Hochschule. Neuer Vorsitzender des Hochschulrats ist Ulrich van der Meer.Der Hochschulrat wählte...

 |  Medaillen und Studium: Top-Erfolge für Studenten

Benedikt Doll hat beim Weltcup der Biathleten in Oberhof als bester Deutscher abgeschnitten. In der Nordischen Kombination führt Fabian Rießle aktuell im Weltcup. Diese beiden Spitzensportler vereint, dass sie an der Hochschule Furtwangen studieren und von einem besonderen Studienmodell für Kader-Athleten Gebrauch machen. Biathlet Benedikt Doll sagt: „Ich bin froh, dass ich im Winter im Sport Voll...

 |  Reflexionsarmer Halbraum an HFU realisiert

Seit Ende 2014 verfügt die HFU in Furtwangen (O-Bau) über einen reflexionsarmen Halbraum zur Messung emissionsbezogener Schallkenngrößen. Damit besitzt die Hochschule neben der Messgerätetechnik auch die baulichen Gegebenheiten zur Messung von Schallkenngrößen in Anlehnung an die DIN EN ISO 3745. Dieser Raum wurde mithilfe von studentischen Hilfskräften und der tatkräftigen Unterstützung des Lab...

 |  Minister informiert sich über Nachhaltigkeitszentrum

Die Hochschule Furtwangen etabliert sich als „Think Tank“ für Nachhaltige Entwicklung: Sie hat von der United Nations University in Tokyo den Zuschlag für das erste „Regional Center of Expertise for Education for Sustainable Development“ (RCE) für die Region Südlicher Schwarzwald erhalten. Bislang gab es in Deutschland nur vier dieser Zentren - in Hamburg, München, Nürnberg und im Oldenburger Müns...

 |  Perspektive 2020 unterschrieben

In Stuttgart wurde am 9. Januar 2015 der neue Hochschulfinanzierungsvertrag unterzeichnet. Auch die Hochschule Furtwangen profitiert davon. „Wichtig für uns ist die Planungssicherheit für die kommenden fünf Jahre“, unterstreicht Rektor Prof. Dr. Rolf Schofer. Die Grundfinanzierung der Hochschulen wird im neuen Hochschulfinanzierungsvertrag des Landes Baden-Württemberg um durchschnittlich drei Proz...

Nach oben