Bachelor of Science

Angewandte Biologie Bachelor

zu den Studiengängen

Bio ganz praxisnah

In diesem Studiengang verbinden wir aktuelle biologische Fragestellungen mit deren Anwendungsfeldern in Industrie und Forschung. Von Biotechnologie bis Gewässerschutz – das Studium Angewandte Biologie (ANB) ist vielseitig und bietet dir nach deinem Abschluss viele Karrieremöglichkeiten!

  • ECTS: 210 ECTS
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Campus: Schwenningen
  • Fakultät: Medical and Life Sciences
  • Studienbeginn: Sommersemester (März), Wintersemester (Oktober)
  • Bewerbungsschluss: 15. Januar (Sommersemester), 15. Juli (Wintersemester)
  • Zugangsvoraussetzungen: Hochschulzugangsberechtigung
  • Sprache: Deutsch
  • Akkreditierung: ja (intern akkreditiert im Rahmen der Systemakkreditierung der Hochschule)
  • Inhalte in der Übersicht Wir vermitteln dir fundierte Kenntnisse in den Life Sciences, außerdem das naturwissenschaftliche und technische Wissen, das du für die praktische Umsetzung brauchst. Bei uns erwirbst du Projektmanagement-Kompetenzen und perfektionierst dein Englisch – die Sprache der modernen Wissenschaft!
  • Aufgaben aus der Praxis Praxisorientiert heißt, dass du von Anfang an dein Wissen auf reale Fragestellungen anwendest – und zwar von den molekularen Grundlagen des Lebens bis hin zu Prozessen im industriellen Maßstab. Zusätzlich lernst du bereits den Alltag in Unternehmen kennen, zum Beispiel in deinem Praxissemester.
  • Raus in die Welt Du möchtest dein Praxissemester im Ausland absolvieren oder deine Bachelorthesis an einem internationalen Standort bearbeiten? Das ist durch Kooperationen mit unseren externen Partnern problemlos möglich – weltweit.
  • Für eine nachhaltige Zukunft Ob Umweltschutz oder Kreislaufwirtschaft: Biologie und Biotechnologie sind Zukunftswissenschaften, aus denen wir viele Lösungen für hochaktuelle Probleme entwickeln können. Sie spielen in immer mehr Anwendungsbereichen und Berufsfeldern eine wesentliche Rolle. Gestalte die Zukunft mit!

Wenn Sie externe Videos von YouTube aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen. Link öffnet sich im gleichen Fenster:Mehr Informationen

Vorlesung oder Labor - ANB rockt.

Biotechnologie, Molekularbiologie, Rohstoffaufbereitung – ANB ist ein vielseitiges Studium. Ob unser Video auch klärt, was Obstbrand mit Studieren zu tun hat?

Details zum Studiengang

Studieninhalte & Ablauf

Studieninhalte und Aufbau

Wir bilden dich auf Basis der Biowissenschaften auch in den technisch-industriellen und pharmazeutischen Anwendungsbereichen dieses Wissens interdisziplinär aus. Gemeinsam arbeiten wir an Fragen wie: Können Enzyme dabei helfen, Plastikmüll abzubauen? Oder: Wie können mithilfe von Biotechnologie Lebensmittel und Medikamente ressourcenschonender hergestellt werden?
Mit diesem breiten Fachwissen kannst du ins Berufsleben durchstarten.

 

Grundstudium

In den ersten beiden Semestern bauen wir deine Grundlagen in Biologie und anderen Naturwissenschaften auf – insbesondere in Mathematik, Chemie und Physik. Das alles brauchst du, um biotechnische Anwendungen wie auch die Biowissenschaften selbst zu verstehen. Bei alldem setzen wir den Fokus auf die Praxis. Du lernst schon jetzt wichtige Labortechniken, die du später im Beruf verwendest. Und das Beste ist: In unseren Laboren darfst du sofort loslegen.

Hauptstudium

Dein Hauptstudium absolvierst du`- außer an der Hochschule - auch in der Industrie oder an externen Forschungseinrichtungen. Du vertiefst dein Fachwissen in Fächern wie Zellkultur/3D-Gewebe oder Lebensmittel-Biotechnologie und spezialisierst dich mit Wahlfächern zum Beispiel auf Humanbiologie, Biotechnologie oder Nachhaltigkeit. Der Praxisbezug bleibt – so stellst du in einem fachübergreifenden Praktikum mithilfe gentechnisch veränderter Mikroorganismen ein Produkt her, das du anschließend noch selbst aufreinigst.

Prüfung & Thesis

In deinem siebten und letzten Semester steht die Abschlussprüfung zum Bachelor of Science an. Jetzt kannst du zeigen, was du während deines Studiums gelernt hast! Deine Thesisarbeit schreibst du zu einem selbst gewählten Thema. Das kannst du nicht nur an der HFU, sondern auch außerhalb der Hochschule in einem Unternehmen oder einer Forschungseinrichtung machen – so kannst du gleich weitere Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern knüpfen.

  • 39% Praxisanteil
  • 37% Biologie
  • 19% Technik
  • 13% Mathe/Physik
  • 11,5% Chemie
  • 11,5% Wahlfächer
  • 8% Sprachen / Management

Voraussetzung

Einfach mehr drin

Unseren Studiengang Angewandte Biologie empfehlen wir allen, die sich für Biologie in sämtlichen verschiedenen Anwendungsfeldern interessieren. Mikro-, Zell- und Molekularbiologie, Biomedizin oder Biotechnologie sind hochinteressante Zukunftsthemen, für die wir dich gerne noch weiter begeistern.

Im Gegensatz zu einem generalistischen Studium der Biologie an einer Universität vermitteln wir fokussierte biologische und technische Kenntnisse, die für industrielle Anwendungen - beispielsweise in den Bereichen Biochemie oder Verfahrenstechnik - von Bedeutung sind. Bei uns kombinierst du Inhalte eines Biologiestudiums mit Inhalten eines Studiums der Biotechnologie. 

ANB ist deshalb interdisziplinär aufgestellt. Durch das Erlernen der unterschiedlichen Anwendungsbereiche der Biologie und Biotechnologie entwickelst du hohe Problemlösungskompetenzen. Dieses Fachwissen öffnet dir besonders vielfältige Karrieremöglichkeiten!

Und das steckt drin

Besonderheiten

Auslandserfahrung als Karriereplus

Internationale Erfahrungen sind besonders in den forschungsorientierten Life Sciences von Vorteil. An der HFU gibt es viele Möglichkeiten, eine gewisse Zeit deines Studiums im Ausland zu verbringen. Wir pflegen Partnerschaften mit Universitäten auf der ganzen Welt. Auch das Praxissemester oder die Thesisarbeit lässt sich problemlos bei einem Unternehmen oder Institut im Ausland absolvieren. Der günstigste Zeitpunkt für einen sechs- bis zwölfmonatigen Auslandsaufenthalt liegt im Allgemeinen nach Abschluss des Grundstudiums, vorzugsweise im 6. Semester. In jedem Fall sollte der Auslandsstudienaufenthalt langfristig geplant und gut vorbereitet werden. Wir beraten dich gerne bei dieser Entscheidung! 

Ansprechpersonen für dein Auslandssemester: Prof. Dr. Ulrike Fasol, Telefon 07720 307-4754, E-Mail Anwendung wird gestartet:ulrike.fasol(at)hs-furtwangen.de
Für das praktische Studiensemester: Prof. Dr. Simon Hellstern, Telefon 07720 307-4382. E-Mail Anwendung wird gestartet:simon.hellstern(at)hs-furtwangen.de

Besondere Labore: Ausgestattet für alle Fälle

Die HFU verfügt über eine Vielzahl von sehr gut ausgestatteten Laboren, die optimale interdisziplinäre Lehre und Forschung ermöglichen. Für die naturwissenschaftliche Grundausbildung bist du im Studiengang Angewandte Biologie in den Laboren für Chemie, Messtechnik und Analytik unterwegs. Die Praktika in den biologischen Fächern wie Mikrobiologie, Molekularbiologie und Biochemie finden in eigenen Laboren statt. In der Regel bilden jeweils zwei Studierende ein Praktikumsteam, das bei einer Gesamtgruppengröße von ca. 20 Studierenden durch zwei Lehrende betreut wird.

Spezielle Labore wie Zellkulturtechnik oder das Technikum bieten dir die Möglichkeit, integriert in aktuell laufende Forschungsarbeiten bereits während deines Bachelor-Studiums mit modernsten Geräten zu arbeiten.

Ein besonderes Labor ist unsere hauseigene Brennerei, in der es natürlich um Getränke geht und wir häufiger mal gemeinsam feststellen: Biotechnologie kann ganz schön lecker sein.

 

 

Deine Karriereaussichten

Hoch hinaus

Angewandte Biologie und Biotechnologie spielen in der Wirtschaft eine immer größere Rolle, so dass sich qualifizierten Absolvierenden immer neue Tätigkeitsfelder eröffnen. Dringender Bedarf an ihrem Fachwissen besteht beispielsweise in der Pharmabranche und der Lebensmittelindustrie, in der biomedizinischen und biotechnischen Forschung sowie im Umweltschutz. 

Die Schwerpunkte Pharmazeutische und Industrielle Biotechnologie sowie Angewandter Umweltschutz bereiten dich optimal auf die Anforderungen potenzieller Arbeitgeber in diesen Bereichen vor.

Das Wahlpflichtfach Synthetische Biologie ist ein weiteres Fachgebiet, das bereits heute in der Arzneimittelproduktion und in der Biomedizin eine wichtige Rolle spielt und sich in Zukunft noch vergrößern wird. Zu ausgezeichneten Karriereperspektiven nach deinem Abschluss tragen natürlich auch die im Studium erworbenen juristischen, betriebswirtschaftlichen und managementbezogenen Kenntnisse bei.

Mögliche Arbeitsgebiete für unsere Absolvierenden sind beispielsweise: Industrielle Forschung und Entwicklung, Produktion, Qualitätsmanagement, Produktmanagement, Marketing, Vertrieb, Sicherheitsmanagement, Messtechnik und Analytik, Klinische/chemische Diagnostik, Angewandter Umweltschutz und Umwelttechnik.

Nach dem Abschluss Bachelor of Science in Angewandter Biologie kannst du aber auch deine akademische Karriere weiterführen: Du hast die perfekte Grundlage für ein anschließendes Masterstudium im Bereich der Biowissenschaften oder einem verwandten Fach. An der HFU bieten wir dir viele Möglichkeiten - bis hin zur Promotion. 

Fakultät Medical and Life Sciences

An unserer Fakultät „Medical and Life Sciences“ dreht sich alles um „Lebenswissenschaften“. Wer bei uns studiert, trägt dazu bei, die Gesundheit und Lebensqualität von Menschen zu steigern. Unsere Gesellschaft wird immer älter – deshalb wird Fachwissen in Bereichen wie Verfahrenstechnik und (molekularer) Medizin, medizinischer Technik und Biowissenschaften immer wichtiger. Unsere Studiengänge bilden euch als gefragte Expertinnen und Experten für Biotechnologie, Umwelt, Diagnostik oder Therapie und Prävention aus.

Link öffnet sich im gleichen Fenster:Mehr zur Fakultät MLS

Unsere Fakultät MLS ist eine der Forschungsstärksten an der HFU. Du bekommst schon während des Studiums viele Einblicke in aktuelle Forschungsfragen und darfst an konkreten Aufgaben mitwirken. Hier findest du die aktuellen Link öffnet sich im gleichen Fenster:Forschungsprojekte der HFU.

Neuigkeiten der Fakultät

Veranstaltungen und Events

Lust auf ANB, aber noch Fragen? Wir beraten dich gerne!

Deine Ansprechpersonen

  •  Prof. Dr. rer. nat. Markus Egert
    Prof. Dr. rer. nat. Markus Egert Prodekan
    Studiendekan Angewandte Biologie (B.Sc.) (ANB)
  •  Henrike Seidinger
    Henrike Seidinger Akademische Mitarbeiterin