Infos zum Studiengang

Praxisorientiert und interdisziplinär

Wichtigstes Ziel der Ausbildung ist eine Integration von praxisbezogenem, technischem und betriebswirtschaftlichem Wissen. Es macht den Ingenieur in seinem beruflichen Umfeld nicht zum Spezialisten, sondern zum Generalisten. Dazu werden auch Schlüsselqualifikationen wie Methodenwissen, soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit vermittelt. Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen – Product Engineering vertieft die Kenntnisse besonders in den Bereichen Produktentwicklung sowie Produkt- und Technologiemanagement. Damit ergibt sich ein Ausbildungsprofil, das keine Bindung an einen spezifischen Industriezweig bedeutet. Technische Kompetenz gepaart mit Wissen um Management und Wirtschaft sind ein Alleinstellungsmerkmal unserer Absolvierenden.

In die Zukunft gerichtet, dem Fortschritt verpflichtet

Projekte, Praktika und Labore vermitteln nicht nur Wissen. Sie schulen auch die Teamfähigkeit und die Soft Skills unserer Studierenden. Häufige Industriekontakte vermitteln ein genaues Bild der möglichen späteren Tätigkeitsprofile. Sie erleichtern den Eintritt ins Berufsleben und ebnen diesen durch frühe Kontakte zu Unternehmen.

Verteilung der Studieninhalte

Verteilung der Studieninhalte

Verteilung der Studieninhalte

Die inhaltliche Ausrichtung der Studieninhalte ergibt anhand der Leistungspunkte (ECTS) das Profil des Studiengangs:

Worauf sollen Studierende vorbereitet werden?

Den Leistungsprozess eines Unternehmens vollständig beherrschen – von der Idee, der Entwicklung und Umsetzung bis zur Vermarktung von innovativen Produkten und Services. Dies ist der Grundgedanke der Studiengänge in der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen. Alle drei Studiengänge bauen auf einem gemeinsamen Grundstudium auf. Hier wird die Basis aus technischen, betriebswirtschaftlichen, kommunikativen und fremdsprachlichen Kenntnissen gelegt. Praxisnah und projektorientiert von Anfang an. Ein Praxissemester und zwei Projektstudien sind Bestandteil des Studiums. Um die theoretischen Kenntnisse in der Praxis zu erproben und zu vertiefen, absolvieren die Studierenden das 5. Semester in Unternehmen. Ein achtwöchiges Vorpraktikum kann bis zum Beginn des Hauptstudiums erbracht werden. Die Projektstudien des 3. und 4. Semesters führen die Studierenden in Teams durch, ein Professor betreut sie. Dabei werden konkrete Aufträge aus der Wirtschaft bearbeitet. Teamfähigkeit und Projektmanagement werden hier besonders trainiert.

Welches Fachwissen soll im Studiengang vermittelt werden?

Das Studienziel des Studienganges Product Engineering ist die Vermittlung von technischen und wirtschaftlichen Kenntnissen über den Produkt-Lebenszyklus mit besonderer Vertiefung im Bereich der Entwicklung, Erprobung und Fertigung. Daneben steht die Ausbildung von Schlüsselqualifikationen wie Projektmanagement, Präsentationstechnik, Rhetorik etc. im Vordergrund.

Typische Tätigkeiten von Absolventen des Studienganges liegen im Produktmanagement, dem Fertigungsmanagement und der Unterstützung des Vertriebs.

Vorpraktikum

Vorpraktikum

Vorpraktikum

  • Gültig für alle Bachelor-Studiengänge der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen
  • Dauer: 40 Präsenztage (acht Wochen), zu absolvieren möglichst vor Studienbeginn.
  • Falls nicht möglich: Nachholen des Vorpraktikums bis zum Beginn der Vorlesungszeit des 3. Semesters. Teilung in zwei Abschnitte möglich.

Download: 
Merkblatt Vorpraktikum

Brückenkurs Mathematik

Der Brückenkurs Mathematik richtet sich an:

  • Studienanfänger, die keinen Mathematik-Leistungskurs besucht haben.
  • Studienanfänger, die keine guten Mathematik-Kenntnisse haben.
  • Studienanfänger, deren Schulzeit schon etwas zurück liegt.

Inhalte

  • Bruchrechnen
  • Termumformungen
  • Rechnen mit Potenzen, Wurzeln und Logarithmen
  • Einführung in die Vektorrechnung
  • Lösen von Gleichungen und Ungleichungen

Online-Selbsttest Mathematik

Mit einem eigens gestalteten Online-Selbsttest Mathematik kann geprüft werden, ob die Teilnahme am Brückenkurs empfehlenswert ist. Der Link zum Selbsttest und weitere Einzelheiten sind im Merkblatt, das mit der Zulassung versandt wird, angegeben.

Anmeldung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer melden sich im Dekanats-Sekretariat der Fakultät an. Die Termine zur Anmeldung und die E-Mail-Adresse sind ebenfalls im Merkblatt aufgeführt.

Termine, Ort und Ablauf

Der Brückenkurs findet eine Woche vor Vorlesungsbeginn des jeweiligen Semesters in der Hochschule Furtwangen statt. Informationen zum genauen Datum, Hochschulgebäude und Raum sind dem Merkblatt zu entnehmen.

Der Brückenkurs dauert von Montag bis Freitag. Pro Tag finden drei Blöcke zu 90 Minuten mit Vorlesung und Übungen statt.

  • Block 1: von 9:00 bis 10:30 Uhr
  • Block 2: von 10:45 bis 12:15 Uhr
  • Block 3: von 13:00 bis 15:30 Uhr

Ziele bezüglich fachlicher Kompetenzen

  • Grundlagenwissen von naturwissenschaftlichen, kaufmännischen und rechtlichen Fächern.
  • Kenntnisse des Produktprozesses mit Schwerpunkt in der Produktentwicklung und –fertigung
  • Schlüsselqualifikationen wie Projektmanagement, Planungstechniken, Präsentations- und Moderationstechnik, Managementtechniken kennen und in der Lage sein, diese problembezogen anzuwenden.
  • Spezielles Wissen in angewandten Bereichen der Simulation und CA-Techniken
  • Kenntnisse und Anwendungskompetenz in Projektmanagement und Entwicklungssteuerung

Ziele bezüglich überfachlicher Kompetenzen

  • Grundlegende Kenntnisse und Sprachbereitschaft in mindestens einer Fremdsprache
  • internationale Ausrichtung (Praxis- und/oder Studiensemester)
  • Befähigung zur teamorientierten Zusammenarbeit (z.B. Projekte) und zielorientierte Erarbeitung von Lösungsvorschlägen.
  • Konzeptionelle und analytische Fähigkeiten zur Durchdringung von relevanten Fragestellungen rund um den Produkt-Lebenszyklus
  • Kommunikationskompetenz

Berufsfeldorientierte Ziele

  • Tätigkeit in der Industrie oder im Dienstleistungsbereich
  • Einsatz im Produkt-Management, Schwerpunkt Produktentwicklung
  • Einsatz in Produktion insbesondere Produktionsmanagement
  • Einsatz im Vertrieb technischer, beratungsintensiver Güter

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen - Product Engineering finden Sie in unserem Fakultäts-Kompass.