Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Zwischen zwei Zeiten

VR Game Design, Master-Studiengänge
Lina Dahlhaus, Maria-Magdalena Kühnhardt, Kevin Lesar,
Christian Müllerschön, Katharina Ußling
Betreuung: Prof. Jirka Dell'Oro-Friedl, Prof. Christoph Müller

 

Margarethe von Savoyen, die Tochter des Papstes, gibt den Besuchern der Sonderausstellung des Landesarchivs Baden-Württemberg den Auftrag, eine neue Bilderhandschrift (Mittelalterliche Buchkopie) zu erzeugen. Dazu werden die von ihr in Auftrag gegebenen Bilderhandschriften in verschiedenen AR-Stationen spielerisch in Szene gesetzt.

Das AR-Game Zwischen zwei Zeiten ist dem Spiel-Genre “Adventure” zuzuordnen. Die Entdeckung der mittelalterlichen Unterhaltungsliteratur steht dabei im Mittelpunkt. Das Abenteuer findet sich im Zusammenspiel der Erkundung der Bilderhandschriften und dem gleichzeitigen Lösen unterschiedlicher Aufgaben wieder.

Das Game setzt sich aus einzelnen Stationen, deren Basis die originalen Artefakte sind, zusammen. An jeder Station besteht die Möglichkeit, eine Bilderhandschrift in Form eines Rätsels zu erleben und bei erfolgreichem Lösen Punkte zu erzeugen. Anschließend wird jeweils ein Element pro Station in eine Art virtuellen Rucksack gepackt. Die Kombination dieser Elemente ergibt am Ende des Spiels eine neue Bilderhandschrift, die eine Art Zusammenfassung aller bereits existierenden darstellt.

Hier geht's zum Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Spiel!