Digitale Medien

zu Warum HFU?

Mehr als "Irgendwas mit Medien"

Gestalte unsere digitale Zukunft! An unserer Fakultät „DM“ werden innovative Ideen gelebt; mit Neugierde und Kreativität hinterfragen wir Altbewährtes (am liebsten auch uns selbst). Wir navigieren dich sicher durch die schnelllebige Medienwelt. Unsere Bachelor-Studiengänge vermitteln ein fundiertes Grundverständnis sowie die Fähigkeit, Trends früh zu erkennen und dich schnell in neue Technologien einzuarbeiten. Mit unseren Masterstudiengängen bilden wir Medienexpertinnen und -experten aus, die mit ihren tiefgreifenden Kenntnissen gefragte Fachleute sind.

  • Beste Bedingungen Mit exzellenter Ausstattung, kleinen Lerngruppen und individuellen Spezialisierungsmöglichkeiten bieten wir dir das ideale Studienumfeld.
  • Aktuell und praxisnah Da wir einen sehr hohen Praxisbezug bieten, arbeitest du von Anfang an in konkreten Projekten und kannst deine persönlichen Stärken und Interessen einbringen.
  • Erfolg und Karriere Unsere Absolvierenden sind sehr gefragt; viele haben sich erfolgreich selbstständig gemacht. Wir unterstützen Unternehmensgründungen und bieten ein großes Netzwerk an Alumni.
  • Studieren bei den Pionieren Unsere Fakultät gibt es seit über 30 Jahren – wir geben unsere Erfahrung bei der Einschätzung von Trends gerne an dich weiter. Und auch heute zählen wir regelmäßig zu den Ersten – derzeit zum Beispiel im Anbieten eines Studiengangs für Games&Immersive Media.

Leitbild & Studium

Starkes Konzept

Das Studienkonzept der Fakultät Digitale Medien baut darauf auf, Medien zu erfassen, zu konzipieren, zu entwickeln und sie kritisch zu reflektieren. Hierzu werden die Inhalte der verschiedenen Studiengänge kontinuierlich an technische, medieninformatorische, gestalterische und wirtschaftliche Neuerungen angepasst und weiterentwickelt. Durch vielfältige Kooperationen mit namhaften Firmen ist dabei gewährleistet, dass die Ausbildung praxisnah verläuft und den späteren Berufseinstieg erleichtert. Um diesen Ansprüchen auch zukünftig gerecht zu werden und die Qualität der Lehre sowie den Erfahrungsvorsprung vor Wettbewerbern zu halten, hat die Fakultät Digitale Medien ein Leitbild sowie Richtlinien für die verschiedenen Bereiche des Studium entwickelt.

 

Wissenschaftliches Arbeiten

Durch wissenschaftliches Arbeiten soll gewährleistet werden, dass die Ergebnisse einer Arbeit für jeden objektiv nachvollziehbar sind. Hierzu müssen Informationsquellen offen gelegt und korrekt zitiert sowie der Aufbau und Ablauf empirischer Untersuchungen detailliert beschrieben werden. Die Grundlagen und Fakten, auf welchen der Autor seine Argumentation aufbaut, müssen also klar erkenntlich sein und fremde von eigenen Forschungsergebnissen klar getrennt werden.

Um die Berücksichtigung dieser Aspekte zu sichern, werden den Studierenden an der Fakultät Digitale Medien die grundsätzlichen Kenntnisse über wissenschaftliches Arbeiten vermittelt:

  • Eigenständige Definition und Eingrenzung des Themas und der Fragestellung
  • Fähigkeit zur Planung und Strukturierung der Arbeit
  • Kenntnisse von formalen Regeln der Manuskripterstellung
  • Recherche der relevanten Informationen
  • Wissenschaftliche Transparenz: richtiges Zitieren und Anmerkungen
  • Wissenschaftliches Schreiben
  • Redaktionelle Überarbeitung

Thesis

Die Bachelor- bzw. Master-Thesis bildet den berufsqualifizierenden Abschluss des Studiums. Durch die Prüfung weisen die Studierenden nach, dass sie die Zusammenhänge des Studienfaches überblicken, dass sie wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse anwenden können und dass sie die für den Übergang in die Berufspraxis notwendigen Fachkenntnisse erworben haben.

Labore

Die Fakultät Digitale Medien verfügt über hervorragend ausgestattete Labore, in denen ihr die Vorlesungsinhalte praxisnah vertiefen könnt. Das Spektrum der Möglichkeiten reicht von der Bildbearbeitung über die Erstellung von Tonaufnahmen bis hin zur Post-Production ganzer Filme.

Auch in zukunftsweisenden Bereichen, wie zum Beispiel immersive Medien und interaktive Anwendungen, bieten die Labore der Fakultät ausgezeichnete Arbeitsbedingungen. Regelmäßig werden hier interdisziplinäre Medienprojekte mit unseren Praxispartnern verwirklicht.

Die Labore spielen zudem eine wichtige Rolle in der Forschung. Ihre Ausstattung genügt höchsten Ansprüchen, weshalb sie gerne von Professoren und Studierenden zur Realisierung innovativer Forschungsprojekte und anspruchsvoller Abschlussarbeiten genutzt werden.

Dies Labore gehören zu unserer Fakultät:

  • Haptisches VR-Labor
  • Smart Space Lab
  • Spiellabor
  • Interaktive Medien Labor
  • Collaborative Mobile Music Lab
  • Tonstudio
  • Media Synthesis Lab
  • S3D-Postpro lab
  • Postproduction Lab
  • Streaming Media Labor / GLFtv
  • Surroundregie
  • Atelier
  • IT-Pool

 

Unternehmens-Kooperationen

Als Pionier der digitalen Medien erforscht und entwickelt die Fakultät Digitale Medien innovative Medienprodukte von der Konzeption bis zur Realisierung und Vermarktung. Hieraus ergeben sich vielfältige Kooperationschancen, sowohl für Unternehmen als auch für andere Organisationen. Jede Kooperation wird von Vertretern der Fakultät von der Idee über die Durchführung bis hin zur Nachbereitung professionell begleitet, um eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit zu ermöglichen.

Wir bieten vielfältige Kooperationsmöglichkeiten, die für Unternehmen und Studierenden beste Chancen zu wechselseitigen Austausch schaffen: 

  • Praxissemester
  • Studienprojekte
  • Unternehmens-Präsentation am Tag der Medien
  • Exkursionen
  • Thesen
  • Lehrbeteiligung
  • Forschungsprojekte

Sie interessieren sich für unsere Unternehmens-Kooperationen? Kontaktieren Sie uns gerne. 

Ich berate gerne rund um Unternehmens-Kooperationen!

Ansprechperson

Neuigkeiten der Fakultät

Veranstaltungen und Events