Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Der freie Wille als Chance und Herausforderung - Potenzial aktueller immersiver Techniken für den Unterhaltungsfilm

Thesis_GieslSimon (I23971-1)

Verfasser: Simon Giesl
Betreuer: Prof. Dr. G. Reusch, Prof. Ch. Fries

 

Die Arbeit analysiert das Potenzial aktueller immersiver Techniken für den Unterhaltungsfilm und erforscht, wie dieses möglichst ausgeschöpft werden kann. Als Grundlage wird das Wesen des Films in Abgrenzung zum Videospiel definiert.

Neben der Untersuchung wissenschaftlich-theoretischer und praxisbezogener Aspekte immersiver Filme wird auf die Gattungen 360°- /180°-Film, volumetrischer Film und Virtual Reality eingegangen. Dabei werden unterschiedliche Stärken und Schwächen für jedes Medium herausgearbeitet, die je nach Projekt abgewogen werden müssen. Im praktischen Teil werden darauf aufbauend zwei Filmkonzepte erstellt, jeweils zugeschnitten auf das spezifische Potenzial von VR- bzw. 360°-Film; der Fokus liegt auf Immersion und Rezeptionserlebnis.

 

Für Fragen bin ich online erreichbar von 11:00 - 12:00 Uhr im Raum DM-09, Unterraum J. Mein Thesisposter können Sie Datei herunterladen:hier herunterladen.

Sie möchten mehr zu meiner Thesis erfahren? Dann erreichen Sie mich unter E-Mail Anwendung wird gestartet:s.giesl[at]gmx.de

 

Weiterführende Links:
Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:https://cee_mon.artstation.com/
Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:https://www.talenthouse.com/cee_mon