Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

IDEA - Inklusives Digitales Erinnerungsarchiv

IDEA - Inklusives Digitales Erinnerungsarchiv (I24749-1)

Migrantinnengeschichten als Teilhabe

Projektstudium 5. Semester
Studierende: Franziska Winkler, Bente Gossel, Anastasia Hirt, Daniel Kuner, Daniel Oliveira, Iven Otis Sieglen
Betreuung: Prof. Dr. Miguel García, Ada Rhode
in Kooperation mit der Katholischen Hochschule Freiburg


Präsentation: 12:00 Uhr, Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Alfaview Raum DM-10, Unterraum A

Geschichte gehört allen. IDEA ist ein Oral History-Projekt von und mit gesellschaftlich engagierten Migrantinnen. Ihre Lebensgeschichten werden erzählt, geteilt und öffentlich sichtbar. Projekte zur Migrationsgeschichte rekonstruieren selten die Geschichte von Migrantinnen. Es gibt nur wenige öffentliche und private Archive, die Quellen zur Migration systematisch und gendersensibel erfassen. Im allgemeinen Geschichtsverständnis werden zugewanderte Frauen aufgrund ihres Geschlechts häufig ausgeblendet. Dies spiegelt sich in der Erinnerungskultur wider. Die Studierenden erstellen im Projektstudium Digitale Medien für IDEA mediale Inhalte: Eine repräsentative Website, Social Media Content sowie Lehrvideos für Oral History-Interviews. IDEA ist ein Kooperationsprojekt der Katholischen Hochschule Freiburg und der Hochschule Furtwangen. Die Feministische Geschichtswerkstatt Freiburg e.V. ist Praxispartnerin. Das Projekt wird bis 2022 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Projektwebseite
Das Video zum Projekt gibts auf Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Youtube zu sehen.

Instagram, Facebook, Youtube: @heridea.de