Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Repraesentation von Asexualität in den Medien

Wahlpflichtveranstaltung: Mediale Gegenkulturen
Studentin: Merit Klotz
Betreuung: Prof. Dr. Christoph Zydorek
 

 

Die Hausarbeit setzt sich mit dem Thema Asexualität auseinander und wie diese in den klassischen Medien repräsentiert wird.

Es werden die Beispiele von asexuellen Charakteren analysiert und wie diese auf die Handlung in dem Medium Einfluss nehmen. Durch die bewusste Entscheidung asexuelle Charaktere beispielsweise in einen Film einzubauen, kann eine ganz neue Erzählweise entstehen. Was passiert, wenn James Bond den Fokus von den Bond-Girls nimmt und sich stattdessen auf seine Mission konzentriert?

In der Hausarbeit wird genau dazu Stellung genommen.