More on this study programme in English

Learn more about Biomedical Engineering (Master) course in our English section

Biomedical Engineering - forschungsnah und international

"Biomedical Engineering" ist ein Studiengang der klassische ingenieurwissenschaftliche Inhalte mit einem innovativen weltweit expandierenden Anwendungsfeld verbindet, der medizinischen Technik. Es werden kompetente Expertinnen und Experten gesucht, denen die Schnittstelle zwischen Medizin, Mensch und Technik vertraut ist, und die ein disziplinübergreifendes Wissen und die Fähigkeit besitzen auf höchstem Niveau Forschung und Entwicklung voranzubringen. Der Studiengang "Biomedical Engineering" vermittelt dieses Wissen. Er richtet sich als aufbauender Studiengang an all jene, die schon einen ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss in einem Fach haben, welches einen inhaltlichen Bezug zu diesem Themenkreis hat, also Ingenieurwissenschaften, aber auch Naturwissenschaften, Medizin oder andere. 

10 gute Gründe für das Studium

  • Kompetenz an der Schnittstelle Medizin, Mensch, Technik mit erstklassiger beruflicher Perspektive
  • Möglichkeit zur Promotion
  • Interdisziplinärer Studiengang mit der Möglichkeit verschiedener Spezialisierungen (Biomedizin oder Medizintechnik)
  • Forschungsorientierte Projekte in der Lehre
  • Umfangreiche Projektkooperationen mit Kliniken, Industrie und Forschungseinrichtungen
  • Langjährige Erfahrung in medizinischen Bachelor- und Masterstudiengängen
  • Erstklassige Dozenten aus Wissenschaft und Industrie
  • Kleine Gruppen, persönliche Betreuung
  • Erstklassige berufliche Perspektiven
  • Renommierte Hochschule

Zugangsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Nachweis von Englischkenntnissen
  • Nachweis von Deutschkenntnissen (mindestens A 1)
  • Grundlagen der Informatik, Regelungstechnik, Ingenieur-Mathematik, Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik ebenso wie Grundkenntnisse der Physiologie

Für die Vertiefungsrichtung Medical-Engineering werden Grundkenntnisse der Elektronik und Signalverarbeitung vorausgesetzt und für die Vertiefungsrichtung Bio-Medizin sind Grundkenntnisse der Zell- und Molekularbiologie notwendig ebenso wie grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten biologischer Laborarbeiten.

Studiendauer

Die Studiendauer umfasst je nach Vorqualifikation drei bis vier Semester.