Die Hochschule Furtwangen bietet zusammen mit den Gesundheitsschulen Südwest den Studiengang Physiotherapie an. Ab dem Wintersemester 2016/17 finden die Lehrveranstaltungen des siebensemestrigen Studiums am Campus Furtwangen sowie am HFU-Studienzentrum Freiburg statt.

Zu den Hauptaufgaben von Physiotherapeuten zählt die Behandlung von Menschen mit Einschränkungen des Bewegungsapparats. In Deutschland wird der Beruf hauptsächlich als dreijährige Ausbildung an staatlich anerkannten Schulen des Gesundheitswesens angeboten; erst wenige, meist kostenpflichtige private Hochschulen, bieten ein entsprechendes primärqualifizierendes, grundständiges Studium inklusive Berufsqualifizierung an. Im Gegensatz zu Deutschland setzen sowohl die Schweiz als auch Frankreich bereits heute eine akademische Ausbildung für den Fachberuf Physiotherapie voraus.

Kurzinfo Studiengang Physiotherapie

Studienabschluss Bachelor of Science (210 ECTS) plus staatliche Prüfung
Regelstudienzeit 7 Semester
Studientyp Vollzeit
Unterricht in Furtwangen und Freiburg plus wechselnde Orte für praktische Ausbildung
Studienbeginn zum Wintersemester (Oktober)
Bewerbungsschluss 15. Juli
Zulassungsbeschränkung ja
Vorpraktikum erforderlich nein. Ein dreimonatiges Praktikum im klinischen oder medizinischen Umfeld ist empfehlenswert
Zugangsvoraussetzungen Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur, Fachhochschulreife)
Immatrikulation Zum Zeitpunkt der Immatrikulation muss ein polizeiliches Führungszeugnis und eine gesundheitliche Eignung zur Berufsausübung vorliegen (beides nicht älter als 3 Monate)
Sprache deutsch
Kosten keine Studiengebühren; lediglich die regulären Semestergebühren (60 € Verwaltungskostenbeitrag, 13 € Studierendenschaftsbeitrag und 47 € Studentenwerksbeitrag)
Akkreditierung ja (ACQUIN)

Inhalte des Physiotherapie-Studiums

Die praktische Ausbildung

Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt in ausgewählten Einrichtungen der Hochschule und deren Kooperationspartner Gesundheitsschulen Südwest (GSSW). Es handelt sich hierbei größtenteils um Kliniken und Reha-Zentren in der Region. Sie lernen die methodische Anwendung der Physiotherapie in diesen medizinischen Fachgebieten kennen:

  • Orthopädie
  • Chirurgie
  • Neurologie
  • Innere Medizin
  • Gynäkologie
  • Psychiatrie
  • Pädiatrie

Während Ihrer praktischen Ausbildung finden sogenannte Lehrbesuche statt. Das heißt: Wir besuchen Sie vor Ort und überzeugen uns von Ihrem Lernfortschritt.

Die praktische Ausbildung wird größtenteils in Einrichtungen in der Region Schwarzwald-Oberrhein sowie in der Schweiz und in Frankreich absolviert werden. Wir verfügen über eine große Zahl an Partner-Institutionen für die praktische Ausbildung und sind für die Auswahl und die Überwachung derer zuständig, so dass Sie sich üblicherweise nicht um das Finden eines Platzes kümmern müssen.

Während Ihres 3. bis 6. Semesters finden diese Praxiseinsätze in Blöcken von mehreren Wochen statt. Sie werden an unterschiedlichen Institutionen sein, damit Sie entsprechend der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Physiotherapeuten eine große Bandbreite von Arbeitsumgebungen kennenlernen.

Sie finden hier detaillierte Informationen zu den Qualifikationszielen des Studiengangs
und hier die Beschreibungen der einzelnen Studieninhalte für die sieben Semester ("Modulbeschreibungen").

Video "Physiotherapie studieren" von GLF TV.

Studienziel

Nach erfolgreichem Abschluss des Bachelor-Studiums Physiotherapie sind die Absolventinnen und Absolventen in der Lage, die physiotherapeutischen Behandlungsmethoden, Techniken und Fertigkeiten nicht nur auszuüben, sondern können diese auch wissenschaftlich betrachten und hinterfragen.

Physiotherapie-Ausbildung oder Studium - was ist besser für mich?

Die Möglichkeit Physiotherapie in Deutschland zu studieren, ist noch relativ neu. Falls Sie eine Hochschulzugangsberechtigung (wie Abitur oder Fachabitur) besitzen, ist das Studium bei uns eine kostengünstige Alternative zur Ausbildung. Hier ein paar wesentliche Punkte im Vergleich:

AusbildungStudium an der HFU
1.600 Stunden praktische Ausbildungjaja
Preis300 - 500 € pro Monatkostenfrei
Hochschulzugangs-berechtigungnicht erforderlicherforderlich
Abschlussstaatlich geprüfte/r Physiotherapeut/instaatlich geprüfte/r Physiotherapeut/in + Bachelor of Science Physiotherapie
Dauer3 Jahre3,5 Jahre
Praktika im Auslandselten möglichmöglich durch Kooperationspartner in Frankreich und der Schweiz

Aktuelle Studiengangsmodelle in Deutschland

Die in Deutschland angebotenen Bachelorstudiengänge für Physiotherapie folgen einem der drei Studiengangsmodelle 

  1. primärqualifizierend = grundständiges Studium inklusive Berufsqualifizierung/Berufszulassung
  2. ausbildungsintegrierend
  3. berufsbegleitend

Der an der Hochschule Furtwangen angebotene Physiotherapie-Studiengang gehört zur ersten Gruppe der primärqualifizierenden Bachelorstudiengänge. Das bedeutet: Sie können ohne vorausgehende Fachschulausbildung die Berufszulassung als Physiotherapeut/in sowie den akademischen Grad Bachelor of Science erlangen. Die akademische Verantwortung für Konzeption und Durchführung des Studienganges liegt bei der Hochschule Furtwangen. Sie studieren in Vollzeit. 1.600 Stunden praktische Ausbildung sind in den Studienverlauf integriert.

Warum sollte ich mich für ein Physiotherapie-Studium an der Hochschule Furtwangen entscheiden?

  1. In nur sieben Semestern erwerben Sie zwei Abschlüsse: die Berufsqualifizierung = Berufszulassung (staatliche Prüfung) und den Bachelor of Science
  2. Das Studium ist kostenfrei. Es fallen lediglich die üblichen Semestergebühren an
  3. Das Studium wird in der Region Schwarzwald-Oberrhein angeboten.
  4. Es ist der erste und bisher einzige staatliche und kostenfreie primärqualifizierende Studiengang Physiotherapie in Baden-Württemberg.
  5. Die sehr gute medizinische Infrastruktur und die vorhandenen Kooperationspartner bieten die beste Basis für die praktische Ausbildung.
  6. Der Umfang in der praktischen Ausbildung am Patienten entspricht dem an den Schulen für Physiotherapie.
  7. Die Hochschule Furtwangen stellt gemeinsam mit den Gesundheitsschulen Südwest die Ausbildungsstätten zur Verfügung.

Berufsbild und Perspektiven

Die Berufsaussichten für Physiotherapeuten sind exzellent, da derzeit ein eindeutiger Fachkräftemangel existiert. Die Prognosen gehen von einer Zunahme von circa 43% beim Unterstützungs- und Rehabilitationsbedarf in Baden-Württemberg bis zum Jahr 2030 aus, was sicher in Zukunft den Bedarf an hochschulisch ausgebildeten Physiotherapeuten erhöhen wird.

Für den Dreiklang aus Forschung, Lehre und Patientenversorgung wird hier die Grundlage gelegt.

Mit dem Studium an der HFU erwerben Sie Kompetzen für

  • reflektierte physiotherapeutische Praxis (unmittelbare Tätigkeit am Patienten)
  • die Übernahme von Leitungsaufgaben, z.B. Teamleitung und Aufgaben der Qualitätssicherung
  • eigenständige Zusammenarbeit in multiprofessionellen Teams
  • Projektmanagement
  • den Einsatz in der physiotherapeutischen Prävention und Gesundheitsförderung
  • wissenschaftliche Reflexion
  • Evidenzprüfung
  • Anpassung des professionellen Handelns
  • Weiterqualifikation zum Master

Bewerbung

Die Bewerbung um einen der Studienplätze in Phyisiotherapie kann

  • bis 15. Juli für Beginn im Wintersemester (Oktober)

gestellt werden. Die Internetseite für Online-Bewerbungen wird ca. zehn Wochen vorher freigeschaltet.

Bewerbungen per Post sind jederzeit möglich: Bewerbung & Zulassung

Der Bewerbungsprozess Schritt für Schritt erklärt

1. Bewerbung an der Hochschule Furtwangen (HFU) bis 15. Juli (Ausschlussfrist)
Sie geben Ihre Online-Bewerbung ab und reichen Ihre schriftliche Bewerbung per Post ein.
Per Post schicken Sie uns den unterschriebenen Zulassungsantrag, Ihr (Abi-) Zeugnis und eventuelle Nachweise zum Auswahlverfahren.
Die Dokumente zu Punkt 3, Nr. 3 - 6  (siehe unten) benötigen Sie erst, wenn Sie eine Zulassung erhalten.

2. HFU versendet Eingangsbestätigung per E-Mail oder Post
Sie erhalten von uns (elektronische) Post mit dem Hinweis auf fehlende Unterlagen, Kontrolle der Erfassungsdaten (z. B. Noten), Information über den Zeitpunkt der Nachreichung sowie Informationen der Fakultät zum Bewerberinfotag.

3. Ende Juli: HFU versendet Zulassungsbescheid an alle, die einen Platz erhalten, mit folgenden Anlagen:

  1. Überweisungsträger für den Semesterbeitrag (120 €)
  2. Wichtige Informationen zur Einschreibung mit Antrag auf Einschreibung
  3. Info zum Führungszeugnis
  4. Vordruck Selbstauskunft/Erklärung
  5. Info ärztliche Bescheinigung
  6. Vertrag GSSW in zweifacher Ausfertigung

4. Bewerber/in schickt Annahmeerklärung an HFU (Ausschlussfrist):
Sie senden die Annahmeerklärung des Studienplatzes innerhalb von zehn Tagen nach Ausstellung des Zulassungsbescheids an die HFU. Daraufhin erhalten Sie von der HFU eine Bestätigung über den Eingang der Annahmeerklärung.

5. Bewerber/in überweist Semesterbeitrag 120 €
Der Semesterbeitrag muss spätestens zehn Tage vor der Immatrikulation überwiesen werden (im Jahr 2016: bis 22. August 2016). Die Überweisungsdaten stehen auf dem Überweisungsträger. Der Betreff muss vollständig übernommen werden.

6. Immatrikulation an der HFU
In der Zeit von 1. bis 9. September 2016 (Ausschlussfrist) müssen Sie sich einschreiben und dabei folgende Unterlagen vorlegen:

  • Zulassungsbescheid,
  • ausgefüllter Antrag auf Einschreibung,
  • Nachweis über eine bestehende Krankenversicherung,
  • Vordruck Selbstauskunft/Erklärung,
  • Ärztliche Bescheinigung,
  • Vertrag GSSW 2fach
  • eventuell noch nicht eingereichte fehlende Unterlagen laut Zulassungsbescheid.

Dies können Sie entweder persönlich während der Öffnungszeiten an der HFU im Zulassungsamt erledigen, durch eine bevollmächtige Person abgeben lassen oder per Post schicken.

Wichtig: Die Annahmeerklärung, die Überweisung des Semesterbeitrags und die Immatrikulation müssen fristgerecht erfolgen, ansonsten geht Ihr Anspruch auf den Studienplatz verloren.

Nach oben

Für Interessenten aus dem Ausland

Wenn Sie nicht in Deutschland Ihre Hochschulzugangsberechtigung erworben haben (z.B. Abitur), erfahren Sie in diesem Dokument, welche Schritte nötig sind. Diese Informationen gibt es hier in englischer Sprache. Bitte beachten Sie, dass der Unterricht im Studiengang Physiotherapie auf Deutsch erfolgt.

Sie haben Interesse am Studiengang Physiotherapie?

Dann können Sie sich mit folgendem Formular unverbindlich bei uns registrieren. Wir halten Sie dann per E-Mail auf dem Laufenden.

Physiotherapie

Anfrage Physiotherapie
Schul- und Berufsabschlüsse

Kontakt

Prof. Dr. Peter König
Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft
Studiendekan Physiotherapie
Stellv. Vorstand Institut Mensch, Technik und Teilhabe
07723 920 2955
Campus Furtwangen, Raum O 0.05

mehr...
 Florian Sandeck
Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft
Akademischer Mitarbeiter
07723 920-2969
Campus Furtwangen, Raum O 0.17

mehr...
 Daniela Ketterer
Daniela Ketterer, B.A.
Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft
Akademische Mitarbeiterin
07723 920-2968
Campus Furtwangen, Raum O 0.17