Mechatronik-Studium Hochschulcampus Tuttlingen

Mechatronik und Digitale Produktion

Bachelor of Science

Gestalte den digitalen Wandel!

Sie sind kreativ und möchten die Zukunft mit Ihren Ideen mitgestalten? Sie möchten den digitalen Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft vorantreiben? Sie haben Spaß an an Mechanik, Datenverarbeitung und Elektronik? Sie möchten praxisnah studieren? Dann belegen Sie das Bachelor-Studium Mechatronik und Digitale Produktion am Hochschulcampus Tuttlingen!

Denn ob Industrieroboter, Smart Factory oder Sprachassistenten: Intelligente Komponenten und Systeme sind inzwischen in nahezu allen technischen Produkten oder Systemen mit den unterschiedlichsten Anwendungen integriert. Und der Trend setzt sich fort: So werden Fabriken künftig vernetzt und digital sein, Prozesse automatisiert und Systeme intelligent. Gerade im Zusammenhang mit der Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft sowie in den Unternehmen sind in den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Medizintechnik, Automotive, Sensorik, Automatisierungstechnik und Industrieelektronik Mechatronik-Experten mit fachübergreifendem Know-how gefragt.

Als Absolventin und Absolvent des siebensemestrigen Bachelor-Studiums werden Sie bestens für diese Anforderungen vorbereitet. Denn Mechatronik und Digitale Produktion am Hochschulcampus Tuttlingen gibt Antwort auf die Bedarfe dieser Branchen. Der Studiengang kombiniert die Kernfelder Maschinenbau, Elektrotechnik, Automatisierungstechnik und Informatik. Er liefert Ihnen interdisziplinäres Wissen für eine aussichtsreiche Karriere als Ingenieurin oder Ingenieur. Und das Beste: Ihr Mechatronik-Studium im Technologie-Hot-Spot Tuttlingen erfolgt in Kooperation mit der Industrie.

Studieninhalte

In Ihrem siebensemestrigen Bachelor-Studium konzentrieren Sie sich in den ersten beiden Semestern auf ingenieurwissenschaftliche Grundlagen. Im Hauptstudium haben Sie die Wahl zwischen den Vertiefungen Mechatronik und Produktion. Fragen der Systemintegration, der industriellen Kommunikationstechnik, der Digitalisierung sowie der Vernetzten Produktion spielen dabei eine besondere Rolle. Damit bereitet Sie das Studium bestens für die Herausforderungen der vierten industriellen Revolution vor.

Studienschwerpunkte

  • Informationsverarbeitung und Programmierung
  • Elektrotechnik und Elektronik
  • Produktionstechnik
  • Mechanik und Konstruktion
  • Automatisierungstechnik
  • Antriebstechnik
  • Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
  • Sensortechnik

Karrierechancen

Absolventen/-innen des Bachelor-Studiums Mechatronik und Digitale Produktion entwickeln mechatronische Systeme, entwerfen Automatisierungslösungen und setzen diese um. Sie konzipieren Strategien und realisieren Technologien für die intelligente, vernetzte, digitale Fabrik (Smart Factory). Sie liefern wichtige Impulse für die Automatisierung und Digitalisierung von Systemen, Prozessen, Anlagen und Maschinen. Die Nachfrage an Fachkräften ist in Unternehmen deshalb entsprechend hoch – höher als das Angebot.

Arbeitsfelder

  • Entwicklung und Konstruktion digitalisierter mechatronischer Systeme
  • Entwicklung und Einführung digitalisierter Produktionsprozesse
  • Inbetriebnahme komplexer Systeme
  • Montage- und Automatisierungstechnik
  • Umsetzung von Automatisierungslösungen

Der Karriereschritt nach dem Bachelor-Studium

Der Bachelor-Abschluss ist der erste Schritt hin zu einem aussichtsreichen Berufseinstieg. Alternativ eröffnet er Ihnen die Möglichkeit, den Master-Grad zu erlangen: Entweder an der Hochschule Furtwangen oder an anderen Hochschulen sowie Universitäten. Das Master-Programm Mechatronische Systeme am Hochschulcampus Tuttlingen wäre eine passende Option für Sie nach Ihrem Bachelor-Studium Mechatronik und Digitale Produktion.

Sie möchten sich für ein Master-Studium bewerben? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Master-Studiengänge.

Mechatronik studieren mit 100 Unternehmen

Das Bachelor-Studium Mechatronik und Digitale Produktion am Hochschulcampus Tuttlingen erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Industrie. Mehr als 100 Unternehmen haben sich zum Hochschulcampus Tuttlingen Förderverein zusammengeschlossen und beteiligen sich aktiv an der Lehre und an der Ausgestaltung des Mechatronik-Studiengang. Ihr Studium ist deshalb praxisnah, top-aktuell und "Powered by Industry": Exkursionen und studentische Projekte finden in verschiedenen Unternehmen statt. Praktika haben Sie in den Laboren der Unternehmen. Als Studierende/-r erhalten Sie somit einen erweiterten Blick auf den Bereich der Mechatronik und der Produktion sowie auf das Tätigkeits- und Anforderungsfeld eines/-r Ingenieurs/-in.

Studieren im Technologie-Hot-Spot Tuttlingen

Tuttlingen ist nicht nur Weltzentrum der Medizintechnik. Daneben zählen der Maschinen- und Anlagenbau, die metallverarbeitende Industrie, der feinmechanische Gerätebau, der Werkzeugmaschinenbau, die Sensor-, Antriebs- und Steuerungstechnik sowie die Automatisierungs- und Fertigungstechnik zu den Kernbranchen. Der Landkreis zählt landes- und bundesweit zu einer der wirtschaftsstärksten Regionen.

Bewirb Dich jetzt bis zum 15. Juli!
>> Bewerbungsformular und -informationen

HOCHSCHULCAMPUSTUTTLINGEN der Hochschule Furtwangen
Kronenstraße 16 . 78532 Tuttlingen
Fon + 49.7461.1502 - 0 . Fax + 49.7461.1502 - 6201
info(at)hfu-campus-tuttlingen.de
www.hfu-campus-tuttlingen.de/studiengaenge/mechatronik-digitale-produktion/

  • ECTS 210 ECTS
  • Regelstudienzeit 7 Semester
  • Campus Tuttlingen
  • Fakultät Industrial Technologies
  • Studienbeginn Wintersemester (Oktober)
  • Bewerbungsschluss 15. Juli (Wintersemester)
  • Zugangsvoraussetzungen Hochschulzugangsberechtigung
  • Sprache Deutsch
  • Akkreditierung ja (systemakkreditiert)