Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Einfluss von Social-Commerce auf den Transaktionsprozess

Thesis_KolaczewitzValentin (I25359-1)

Entwicklung eines Hypothesensystems

Autor: Valentin Kolaczewitz
Studiengang: OMB
Betreuung: Prof. Dr. Gotthard Pietsch, Desirée Guion-Firmin

Live im Alfaview:
11:00 - 12:00 Uhr im virtuellen Hörsaal Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:DM-04, Unterraum D
Die PPT-Folien zur Thesispräsentation können Datei herunterladen:hier heruntergeladen werden.

 

Social-Media-Plattformen sind für deren Nutzern längst nicht mehr nur eine Umgebung des sozialen Treffpunkts. Durch das Wachstum des Handelns im Netz abseits der klassischen Online Shops gewinnt Shopping auf den sozialen Medien immer mehr an Beliebtheit. Social-Media-Plattformen beginnen sich in Social-Shopping-Plattformen zu entwickeln und verändern damit das Online-Einkaufsverhalten. Dem Entwicklungsstand zugrunde liegend wird daher untersucht, welchen Einfluss das soziale Shoppen auf den Transaktionsprozess hat.

Das Ziel dieser Bachelorarbeit ist es, durch die Entwicklung eines Hypothesensystems, den Einfluss des Social-Commerce auf den Transaktionsprozess darzustellen. Um dieses Ziel zu erreichten, werden anhand umfassender Analysen die herausragenden Charakteristiken des Social-Commerce aufgezeigt. Mittels dieser Analysen definieren sich zentrale Einflussfaktoren, welche sich auf die verschiedenen Phasen des Transaktionsprozess auswirken. Abschließend sind die Zusammenhänge in einem Hypothesensystem zusammengeführt und dargestellt.

Durch die Untersuchungen wird ersichtlich, dass das Social-Commerce in den Phasen des Transaktionsprozess verschieden wirken kann, sowie unterschiedlich auf die Bedürfnisse der Konsumenten Einfluss nimmt.

Kontaktmöglichkeit:
E-Mail Anwendung wird gestartet:E-Mail