Chef persönlich begeistert Informatik-Studierende

Exkursion des Studiengangs Allgemeine Informatik zur SYSS GmbH nach Tübingen

Prof. Dr. Olaf Neiße (li) und Geschäftsführer Sebastian Schreiber (re) mit den Studierenden aus Furtwangen

Da staunten die 18 Studentinnen und Studenten des Studiengangs Allgemeine Informatik der Hochschule Furtwangen nicht schlecht, wie gastfreundlich und engagiert sie bei ihrer Exkursion zur SYSS GMBH, einem Unternehmen für IT-Sicherheit in Tübingen, empfangen wurden. Die SYSS GmbH ist Marktführer in Deutschland auf dem Gebiet des Penetrationstests, also von Sicherheitstests von Rechnern, IoT-Geräten und Netzwerken.  Die Exkursion am 21. November 2018 wurde von Prof. Dr. Olaf Neiße organisiert und betreut.

Der Gründer und Geschäftsführer der Unternehmens mit über 100 Mitarbeitern, Sebastian Schreiber, nahm sich den ganzen Nachmittag Zeit, um mit praxisnahen Beispielen, Live-Hackings und ausführlichen Beschreibungen – zum Beispiel zur Test-Ethik im Unternehmen – für die Tätigkeiten eines Penetrationstesters zu begeistern. „Man hat richtig gespürt, wie dieser Mann für seine Tätigkeit brennt“, war nur eines der vielen positiven Feedbacks der Studierenden.

Auch mehrere Mitarbeiter gesellten sich in Pausen, in denen für das leibliche Wohl gesorgt wurde, hinzu, um über ihre Arbeit und das äußerst angenehme Arbeitsumfeld – insbesondere die gelebte Kollegialität und gemeinsame Freizeitaktivitäten – zu erzählen. Und als die Studierenden bei einem Rundgang durch das Unternehmen auch die Räumlichkeiten der Unternehmensleitung besichtigen konnten, waren sie vom angenehmen Führungsstil bei der SYSS GmbH völlig überzeugt.

„Nun kann ich mir eine Tätigkeit im Bereich der IT-Sicherheit viel besser vorstellen“, resümierte einer der Teilnehmenden. Zum Ausklang der Exkursion wurde auf der Dachterrasse gegrillt, mit herrlichem Blick auf die Innenstadt von Tübingen. Dort nutzten die angehenden Informatikerinnen und Informatiker nochmals die Gelegenheit, mit Sebastian Schreiber und seinen Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen.