Frühjahrshochschule für Fachfrauen

„meccanica feminale“ an der Hochschule Furtwangen mit Schwerpunkt Medizintechnik

Die „meccanica feminale“, die Frühjahrshochschule für Studentinnen und interessierte Frauen aus dem Maschinenbau, der Elektrotechnik, dem Wirtschaftsingenieurwesen, der Medizintechnik und angrenzenden Fachrichtungen im MINT-Bereich, findet vom 21. bis 25. Februar an der Hochschule Furtwangen statt. Am Campus Schwenningen werden Kurse, Vorträge und Exkursionen zum diesjährigen Schwerpunkt „Medizintechnik - Chancen & Risiken" angeboten. 

Die Teilnehmerinnen können aus einem umfangreichen Programm wählen und zum Beispiel lernen, wie man in Excel-VBA programmiert, eine Einführung in Python oder in C/C++ bekommen, erfahren, wie man Sensoren mit einem Raspberry Pi einsetzt oder Daten analysiert. Außerdem stehen auch Angebote wie „Agiles Requirements Engineering“, „Basics of biomedical imagining“, Verhandlungsführung oder Patentrecht zur Auswahl. 

Neben der Möglichkeit, sich für zwei verschiedene Halbwochenkurse anzumelden können Interessierte auch einzelne Tageskurse besuchen. Am Freitag, 24. Februar, steht eine Exkursion zu BASF an, bei der es um Vielfalt und Entwicklungschancen gehen wird. Am Samstag, 25. Februar, widmet sich der Tageskurs dem Thema „Grundlagen metallischer Werkstoffe“. Die meccanica feminale bietet außerdem einen so genannten „Career Day“, bei dem die Fachfrauen in diesem Jahr an Workshops zu Social Skills Vernetzung, zum Thema StartUp-Gründung oder an einer Exkursion zur KLS Martin Group teilnehmen können. 
Auch mit einem bunten Rahmenprogramm bieten die Veranstalterinnen viel Gelegenheit für Austausch und Kontaktpflege. Die Weiterbildungs- und Vernetzungswoche stößt jedes Jahr auf eine große Resonanz bei Teilnehmerinnen und Dozentinnen. Die meccanica feminale ist ein Projekt des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg im Rahmen der Landesinitiative Frauen in MINT-Berufen in Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung. Die meccanica feminale wird vom Netzwerk Frauen.Innovation.Technik an der Hochschule Furtwangen organisiert.

Für die meccanica feminale 2023 sind noch einige letzte Restplätze buchbar. Informationen und Anmeldung unter scientifica.de/bildungsangebote/meccanica-feminale/mf-2023/