Neues Buch von Prof. Deigner und Prof. Kohl

Veröffentlichung zu Personalisierter Medizin

Über die Möglichkeiten von Präzisionsmedizin und Personalisierter Medizin haben Prof. Dr. Hans-Peter Deigner und Prof. Dr. Matthias Kohl ein Buch geschrieben. Beide unterrichten an der Fakultät Medical and Life Sciences, MLS, und leiten das Institute of Precision Medicine, IPM, der Hochschule Furtwangen. Das Buch ist mit dem Titel „Precision Medicine: Tools and Quantitative Approaches” bei Academic Press erschienen. Studierende und Mitarbeitende der HFU haben am Inhalt mitgewirkt.

Das auf Englisch verfasste Werk befasst sich mit den medizin-technischen Entwicklungen, die Diagnose und Behandlung revolutionieren werden und auch die Rolle von vorbeugenden Maßnahmen neu definieren werden. Das Besondere an dem Buch ist der gleichzeitige Blick auf die technischen wie auf die datenanalytischen Aspekte. Es richtet sich an Forschende im Bereich Medizintechnik und Medizin, an Ärzte wie auch an Studierende.

Erläutert werden moderne statistische und bioinformatische Modellbildungen und Methoden. Die wichtigsten Forschungsansätze und Quellen werden aufgeführt. Themen sind unter anderem Biomarker Tests – etwa bei Alzheimer, Biobanken als Grundlagen für eine individualisierte Medizin, Arbeitsabläufe bei der DNA-Analytik innerhalb der Krebsforschung oder die Verwendung von Nanopartikeln bei Diagnose und Therapie.