Energiemanagement und Mehrspartenführung eines Stadtwerks

Dipl.-Ing. (FH) Erik Füssgen, Stadtwerke Oberkirch GmbH

Ohne Energieversorgung funktioniert nichts; kein Betrieb, keine Wasserversorgung, keine Digitalisierung und auch keine Hochschule. In einer Zeit des Wohlstands und der gewohnten 24/7-Versorgung verliert die Technik im öffentlichen Bewusstsein an Bedeutung. Formalismen und gesetzgeberische Einflüsse tragen ihres dazu bei. Vor diesem Hintergrund gewinnen die Fachleute in der Elektrotechnik mehr und mehr an Bedeutung. Ihr Wissen über physische und monetäre Zusammenhänge einer zuverlässigen Energieversorgung wird immer gefragter. Die zunehmende Komplexität kann dabei nur in interdisziplinären Teams gemeistert werden. Nur wer vernetzt arbeitet und gezielt seine Kompetenzen einbringt gewinnt die Zukunft. Wachsende Erfahrungen der einzelnen Akteure sichern dabei Risiken ab.
Wie gelingt die Entwicklung in einem mittelständischen, regional aufgestellten Energieversorgungsunternehmen, welches auch noch mehrere Sparten - Strom, Gas, Wasser, Wärme, E-Mobilität und ÖPNV - bedient? Wie geht man mit dem Einfluss der Digitalisierung um, und wie wichtig ist die Energietechnik? Warum ist der elektrotechnisch orientierte Mensch im Vorteil gegenüber anderen Disziplinen? Auf die Zusammenhänge, Hintergründe und Fragen geht Dipl.-Ing. (FH) Erik Füssgen, Geschäftsführer der Stadtwerke Oberkirch GmbH in seinem Vortrag sowie der anschließenden Diskussion ein.

Zur Person

Dipl.-Ing. (FH) Erik Füssgen absolvierte eine Ausbildung zum Energieanlagenelektroniker. Der Ausbildung schloss sich ein Studium der Elektrotechnik/Energietechnik an der Hochschule Düsseldorf an. Nach erfolgreichem Abschluss begann er seine berufliche Laufbahn bei der FEW AG (heute badenova) in Freiburg. Darauf folgten Tätigkeiten bei Alstom und Siemens in Freiburg. 2002 wechselte er zum Elektrizitätswerk Mittelbaden AG & Co. KG in Lahr. Nach einer weiteren Zwischenstation bei der Energie Pool Schweiz AG in Zürich ist er seit 2013 Geschäftsführer der Stadtwerke Oberkirch GmbH und der Technischen Werke Oberkirch GmbH sowie Betriebsleiter des Zweckverbandes Wasserversorgung Vorderes Renchtal.

  • Datum
  • - Uhr
  • Veranstaltungsort
  • Raum C 0.01
  • Campus Furtwangen
 (I1)

Dipl.-Ing. (FH) Erik Füssgen