Mechatronik-Master-Studium Hochschulcampus Tuttlingen

Mechatronische Systeme

Master of Science

Dein Masterplan für die Zukunft!

Der Master-Studiengang Mechatronische Systeme vertieft die klassischen Ingenieurdisziplinen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik. Das Vermitteln von Kenntnissen in Management und Ingenieurmathematik runden das Master-Studium Mechatronik am Hochschulcampus Tuttlingen ab. Studierende können während ihrer Ausbildung zudem ihre Soft-Skills erweitern.

In nahezu allen technischen Produkten sind mechatronische Elemente verbaut. Deshalb sehen viele Unternehmen ein enormes Potential in mechatronischen Systemen. Vor allem im Zusammenhang mit der Digitalisierung sind Experten mit Know-how in Informatik, Elektrotechnik und Mechanik gefragt. Die Kombination dieser Disziplinen und deren Vertiefung im Master-Studium Mechatronische Systeme liefert ein fundiertes Wissen für eine erfolgreiche Karriere als Fachkraft oder in leitender Funktion in der Forschung und Entwicklung mechatronischer Lösungen. Alternativ kümmern sich Absolventinnen und Absolventen um die Vermarktung und den Vertrieb mechatronischer Produkte. Der Master-Studiengang vermittelt Ihnen die notwendigen Methoden- und Fachkompetenzen für diese Tätigkeitsfelder. Mechatronische Systeme ist deshalb Ihr Masterplan für Ihre Zukunft!

Studienschwerpunkte

  • Elektronik
  • Informatik
  • Modellbildung und Simulation
  • Signalverarbeitung
  • Ingenieurmathematik

Zielgruppe

Der Masterstudiengang Mechatronische Systeme am Hochschulcampus Tuttlingen richtet sich an Ingenieurinnen und Ingenieure des Maschinenbaus, der Elektrotechnik, der Mechatronik oder der Medizintechnik, die ihre Kompetenzen im Bereich der Mechatronik ausbauen möchten.

Studienvoraussetzung   

  • Bewerbung mit Auswahlverfahren
  • abgeschlossenes Erststudium im MINT-Bereich
  • 210 ECTS-Punkte

Karrierechancen

Zukünftige Produkte verlangen Antworten auf die komplexen Anforderungen der Digitalisierung. In nahezu allen technischen Branchen sind Mechatronik-Experten/-innen deshalb stark nachgefragt. Sie arbeiten sowohl in der Forschung als auch in der Entwicklung, in einer Führungsposition oder im Vertrieb.

Arbeitsfelder

  • Entwicklung mechatronischer Komponenten und Systeme
  • Mitarbeit an der Forschung mechatronischer Lösungen
  • Übernahme von Führungsaufgaben
  • Mitwirkung im Vertrieb mechatronischer Produkte

Eine Promotion an einer unserer Partneruniversitäten oder als koopertive Promotion an der Fakultät Industrial Technologies eröffnet Ihnen weitere Perspektiven.

Mechatronische Systeme studieren mit 100 Unternehmen

Das Master-Studium Mechatronische Systeme am Hochschulcampus Tuttlingen erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Industrie. Mehr als 100 Unternehmen haben sich zum Hochschulcampus Tuttlingen Förderverein zusammengeschlossen und beteiligen sich aktiv an der Lehre und sind bei der Ausgestaltung des Mechatronik-Studiengangs involviert. Das Master-Studium ist deshalb praxisnah und top-aktuell: Studentische Projekte finden in verschiedenen Unternehmen statt. Studierende erhalten somit einen erweiterten Blick auf den interdisziplinären Bereich der Mechatronik sowie das Tätigkeits- und Anforderungsfeld eines Ingenieurs.

Bewirb Dich jetzt bis zum 15. Januar!
>> Bewerbungsformular und -informationen

HOCHSCHULCAMPUSTUTTLINGEN der Hochschule Furtwangen
Kronenstraße 16 . 78532 Tuttlingen
Fon + 49.7461.1502 - 0 . Fax + 49.7461.1502 - 6201
info(at)hfu-campus-tuttlingen.de
www.hfu-campus-tuttlingen.de/studiengaenge/mechatronik-master

  • ECTS 90 ECTS
  • Regelstudienzeit 3 Semester
  • Campus Tuttlingen
  • Fakultät Industrial Technologies
  • Studienbeginn Sommersemester (März)
  • Bewerbungsschluss 15. Januar (Sommersemester)
  • Zugangsvoraussetzungen Abgeschlossenes Erststudium im MINT-Bereich mit 210 ECTS. Bewerbung mit Auswahlverfahren
  • Sprache Deutsch
  • Akkreditierung ja (ACQUIN)