Neuer generischer BioNMPC zur Entwicklung dynamischer bioökonomischer Prozesse

Neue biologisch inspirierte und biotechnische Prozesse werden wichtige Beiträge zur Etablierung der Bioökonomie leisten. Der globale Markt der biotechnologisch hergestellten Chemikalien wird bis 2025 bis zu 600 Mrd. USD umfassen. Adaptive Non-linear Model Predictive Controller (NMPC) können während der Entwicklung neuer ressourcenschonender biotechnischer Prozesse zu deren Optimierung eingesetzt werden und verkürzen so ihre Entwicklungszeit (Time-to Market) erheblich.

Die diesem Vorhaben zugrundeliegende Projektidee ist ein neuartiger generischer, adaptiver Bio-NMPC (genBioNMPC) für die beschleunigte Entwicklung dynamischer bioökonomischer Prozesse (Prozessentwicklungscontroller). Damit wird die Nutzung dynamischer Informationen zur Prozessoptimierung während eines noch laufenden Prozesses ermöglicht, was z.B. mit statistischen Versuchsplanungsstrategien nicht möglich ist.
In der Sondierungsphase wird untersucht, wie sich der genBioNMPC zügig zu einem vermarktbaren (Teil-)Produktportfolio entwickeln lässt, mit dem sich ein hoher Nutzen für die bioökonomisch orientierte Industrie erzielen lässt. Im Ergebnis soll ein erfolgversprechendes Konzept für die Durchführung einer Machbarkeitsstudie (Proof of Concept) zum Prozessentwicklungscontroller genBioNMPC entstehen.

Förderung

Das Projekt wird im Rahmen des Ideenwettbewerbs "Neue Produkte für die Bioökonomie" (IBÖ) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

genBioNMPC (I27018-1)
genBioNMPC (I27018-2)

Kontakt