HFU-Stipendium „Auslandsaufenthalt mit Kind“ an IBW-Studentin verliehen

Studium in Frankreich

In einer globalisierten Welt wird der Wunsch, ein Studium oder ein Praktikum im Ausland zu absolvieren, immer größer. Die Auslandserfahrung ist zudem ein wichtiger Karrierebaustein. Studierende mit Kind haben es hierbei deutlich schwerer, denn ein Auslandsaufenthalt mit dem Nachwuchs im Gepäck bedeutet nicht nur organisatorisch, sondern auch finanziell eine größere Belastung. Seit 2015 unterstützt daher das HFU-Stipendium „Auslandsaufenthalt mit Kind“ einen studienbedingten Auslandsaufenthalt. Pro Jahr wird für zwei couragierte Studentinnen mit Kind eine finanzielle Förderung in Höhe von jeweils 3.000 € bereitgestellt.

Nun wurde das Stipendium an Bridinette Kwendja vergeben: Sie studiert den Bachelorstudiengang Internationale Betriebswirtschaft an der HFU. Als Studienschwerpunkt wählte sie frankophone Welt. Mit Unterstützung des HFU-Stipendiums kann sie zwei Semester in Frankreich verbringen. Ihr einjähriger Sohn begleitet sie bei diesem Auslandsjahr, das ihr einen zweiten Abschluss an der HFU-Partnerhochschule Université de Haute Alsace ermöglicht.