Thema Digitalisierung

Weiterbildungen der HFU Akademie

Künstliche Intelligenz ist längst nicht mehr an Hochleistungsrechner in großen Forschungsinstituten gebunden. Im Seminar "Künstliche Intelligenz in der Praxis" der HFU Akademie zeigte Professor Sebastian Dörn am 19. Juni 2018 am Campus Tuttlingen wie Daten aus der Entwicklung, aus Produktionsprozessen oder dem Marketing mit entsprechenden Methoden der intelligenten Datenanalyse für Problemlösungen und Optimierungen auch in KMUs genutzt werden können.

Welche neuen Möglichkeiten die "Digitalisierung im Service" mit sich bringt, erläuterte Professor Harald Kopp gemeinsam mit Karl-Heinz Sauter und Markus Zahnjel ebenfalls am 19. Juni am Campus Schwenningen. Die Teilnehmenden entwickelten Ideen, welche neuen Serviceformen und Geschäftsmodelle insbesondere durch Remote Services das Internet of Things (IoT) im eigenen Geschäftsfeld eröffnen könnten. Wie ein rascher Einstieg mit überschaubarem Aufwand in solche neuen Serviceangebote aussehen kann, zeigten die Referenten dann an verschiedenen Beispielen.

"Digital Awareness" stand von März bis Juli im Mittelpunkt einer Veranstaltungsreihe der HFU Akademie für die Diehl Defence GmbH & Co KG. In zehn interaktiven Workshops wurden insgesamt 250 Führungskräfte mit dem Thema "Digitale Transformation" intensiv vertraut gemacht. Bei „Awareness“ geht es darum, das Bewusstsein und die Aufmerksamkeit für das Thema Digitale Transformation zu wecken und die Bereitschaft, sich mit entsprechenden Herausforderungen auseinanderzusetzen. Geleitet wurden die Workshops von Professor Dr. Michael Lederer gemeinsam mit Christian Ensslen, einem Absolventen der HFU und Experten auf dem Feld der Innovation durch Digitalisierung.