Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

CoHMed startet erfolgreich in die zweite Förderphase

Digitales Ideenforum eröffnet nächste Förderrunde - Projektideen jetzt einreichen!

CoHMed – Connected Health in MedicalMountains – ist die Innovations- und Transferpartnerschaft der HFU für die Medizintechnik. Unter dem Dach der Partnerschaft werden Forschungsvorhaben im Bereich Medizintechnik durch das BMBF-Programm „FH-Impuls: Starke Fachhochschulen – Impuls für die Region“ gefördert. Die zweite Förderphase hat bereits im Januar 2021 begonnen. Projektideen für die folgenden vier Jahre (2021 bis Ende 2024) werden noch bis zum 1. Augustangenommen.

Die Forschungsprojekte der ersten Phase teilen sich auf die Themenfelder Neue Materialien (3D-Druck, Bearbeitung, Prüfmethoden), Digitalisierung (intelligente Instrumente, digitalisierte Fertigung, Vernetzung im OP), Biologisierung (funktionelle, antimikrobielle Oberflächen) und Miniaturisierung (implantierbare Sensoren, Aktoren) auf. Daran beteiligt ist ein interdisziplinäres Team von 15 Professorinnen und Professoren mit ca. 30 Unternehmenspartnern, davon 18 kleine oder mittlere Unternehmen. Zum 1. Mai startete bereits das erste Impulsprojekt der zweiten Förderphase zum Forschungsbereich personalisierte Medizin.

Ziel des Programms FH-Impuls ist es, neben der Forschung auch die Vernetzung der Hochschule mit der regionalen Wirtschaft zu fördern. Hierbei, sowie auch bei der Suche nach passenden Forschungspartnern, helfen die Netzwerkpartner MedicalMountains und TechnologyMountains, die auch im Vorstand von CoHMed vertreten sind, sowie der Förderverein Hochschulcampus Tuttlingen und die IHK.

Ende April wurde die nächste Förderrunde mit dem CoHMed-Ideenforum, erstmals virtuell, eröffnet. Rund 50 Teilnehmende aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten ihre Ideen im Rahmen der Mega-Trends der Medizintechnik. Das CoHMed-Team lädt auch im Nachgang nochmals dazu ein, sich mit den HFU-Experten zu innovativen Projektideen auszutauschen oder Ideenskizzen direkt einzureichen. Hier finden sich Informationen zum CoHMed-Förderkonzept und zu den Anforderungen einer Ideenskizze.

Weitere Informationen zu laufenden Projekten der HFU Innovations- und Transferpartnerschaft CoHMed – Connected Health in Medical Mountains – gibt es unter www.cohmed.de.

Für Fragen steht das CoHMed-Partnerschaftsmanagement gerne zur Verfügung: Olga Liske, cohmed(at)hs-furtwangen.de, 07461 1502-6780.