Kunstprojekt zu Gast im O-Bau

17. – 31. Januar 2020

Vom 17. bis 31. Januar 2020 ist im O-Bau am Campus Furtwangen eine Austellung zu sehen. Nein zu Gewalt gegen Frauen, denn „Es gibt viel zu verlieren“. Im Rahmen der „Orange-Days“ hat der Soroptimistinnen-Club Frauen animiert, ihre Gedanken zu körperlicher und psychischer Gewalt sowie den dadurch entstehenden Verlust auf Stoff zu sticken. Damit wurden elf Punchingballs überzogen, die auf dieses Thema aufmerksam machen sollen.
Zusätzlich zur frei zugänglichen Ausstellung im O-Bau wird es am Tag der Gesundheitswissenschaften (Dienstag, 21. Januar 2020, ab 8 Uhr) gegen 10 Uhr eine Führung durch die Präsidentin des Soroptimist International Club Villingen-Schwenningen, Caren Christina Ottl, geben.

https://diekleinekulturschmiede.de/events/es-gibt-viel-zu-verlieren-das-frauenprojekt-4/
https://clubvillingenschwenningen.soroptimist.de/home/