Studienmodelle mit Firmenbindung

Industrienah Studieren und dabei Geld verdienen? Die Hochschule Furtwangen bietet am Hochschulcampus Tuttlingen neben dem klassischen Vollzeitstudium auch alternative Studienmodelle mit Firmenbindung an. Ein großer Vorteil dieser Modelle ist, dass Sie während des Studiums ein Gehalt beziehen und somit finanziell unabhängig sind. Darüber hinaus, zeichnen sich diese Studienmodelle durch einen vertieften Praxisbezug und eine fortlaufende Verbindung zu einem Industrieunternehmen Ihrer Wahl aus.

  • Das Studium Plus  kombiniert das Studium mit einer Berufsausbildung in 9 Semestern (Abschlüsse: IHK-Facharbeiterbrief und Bachelor of Science)
  • Das  Industriestudium kombiniert das Studium mit einer Berufsausbildung in 9 Semestern und bietet zusätzlich viel Praxisnähe durch Industriemodule und die Option auf einen Auslandsaufenthalt (Abschlüsse: IHK-Facharbeiterbrief und Bachelor of Science)
  • Das Trainee-Studium  kombiniert vertiefte Praxis mit einem Vollzeitstudium
  • Das Individuelle Teilzeitstudium  kombiniert Berufstätigkeit und Studium
Vier verschiedene Modelle

Der Hochschulcampus Tuttlingen bietet diese Studienmodelle mit Firmenbindung an:

Das Studium Plus kombiniert das Studium mit einer Berufsausbildung in 9 Semestern

Das Studium Plus ist eine absolut "sichere Kiste", weil Sie damit eine Berufsausbildung mit einem Bachelor-Studium kombinieren und dank Ausbildungsvergütung finanziell unabhängig und clever Karriere machen.

Dual, praxisnah und vielseitige Industrieerfahrung

Es handelt sich um ein kooperatives Studienmodell mit Firmen- und Vertragsbindung, in dessen Rahmen Sie zwei Abschlüsse in 4 ½ Jahren erwerben: Sie absolvieren ein Bachelorstudium in einem der Studiengänge Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Mechatronik und Digitale Produktion (MDP) und Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Angewandte Materialwissenschaften (AMB) und erhalten zusätzlich den IHK-Facharbeiterbrief. 

Die berufliche Ausbildung zum „Mechatroniker/-in“ oder „Zerspanungsmechaniker/-in“ erfolgt im Unternehmen und an der Erwin-Teufel-Schule in Spaichingen.

Das Studium Plus dauert neun Semester (inkl. 1 Praxissemester) in dualer Form. Als Angestellte/-r bei einem unserer Partnerunternehmen erhalten Sie eine monatliche Vergütung, sind finanziell unabhängig und sammeln Berufserfahrung durch Ihre Berufsausbildung, als Werkstudent/-in, in Praktika, im Praxissemester, bei Projektarbeiten und während Ihrer Thesis.

Im Vorfeld ist die individuelle Bewerbung bei einem unserer Partnerunternehmen nötig. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl des passenden Partnerunternehmens! Wenden Sie sich gerne an unser Studienberatungsteam.

Bachelor-Studiengänge

Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Mechatronik und Digitale Produktion, Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Angewandte Materialwissenschaften

Ausbildungsberufe

Mechatroniker/-in, Zerspanungsmechaniker/-in

Partner

Hochschule Furtwangen + Unternehmen + Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Erwin-Teufel-Schule Spaichingen

Fakten

StudienortHochschulcampus Tuttlingen
StudienbeginnWintersemester
Dauer9 Semester
Bewerbung15. Juli (Bewerbungsschluss)

Zulassung

 
  • Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife
  • Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen
SpracheDeutsch
Abschluss

IHK-Facharbeiterbrief und Bachelor of Science (B.Sc.)

Das Industriestudium: Berufsausbildung in 9 Semestern und zusätzliche Praxisnähe

Das studienbegleitende Industriestudium kombiniert vertiefte Praxis mit einem Vollzeitstudium, finanziell unabhängig unter dem Dach eines Unternehmens. Die Studierenden und das Unternehmen schließen vor dem Studium einen Vertrag ab.

Die Kombination aus Karrierebooster und Unabhängigkeit

Das Industriestudium dauert neun Semester und kann mit oder ohne integrierte Berufsausbildung absolviert werden. Als Angestellte/-r bei einem unserer Partnerunternehmen erhalten Sie eine monatliche Vergütung, sind finanziell unabhängig und sammeln zugleich Berufserfahrung in Ihrer Firma. Sie absolvieren dort unter anderem Ihr Praxissemester, Ihre Projektarbeiten und Ihre Thesis. Dadurch können Sie sich voll auf Ihr Studium konzentrieren!

Es handelt sich um ein kooperatives Studienmodell mit Firmen- und Vertragsbindung, in dessen Rahmen Sie zwei Abschlüsse in 4 ½ Jahren erwerben können: Sie absolvieren ein Bachelorstudium in einem der Studiengänge Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:„Mechatronik und Digitale Produktion“ (MDP) und Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:„Angewandte Materialwissenschaften“ (AMB) und erhalten zusätzlich den IHK-Facharbeiterbrief. 
Die berufliche Ausbildung zum „Mechatroniker/-in“ oder „Zerspanungsmechaniker/-in“ erfolgt im Unternehmen und an der Erwin-Teufel-Schule in Spaichingen.

Zusatzqualifikation durch Industriemodule und optionalen Auslandsaufenthalt

Eine Besonderheit des Industriestudiums ist die Wahl von Zusatzqualifikationen in Form von Industriemodulen und die Option auf einen Auslandsaufenthalt. Bei Industriemodulen handelt es sich um Lehrveranstaltungen, die von den Partnerunternehmen durchgeführt werden. Sie beschäftigen sich mit aktuellen Themen, wie beispielsweise Digitalisierung, Prozessoptimierung oder Maschinenvernetzung. Die Module finden vor Ort in den Partnerunternehmen statt. Damit sind Sie stets up-to-date!

Bachelor-Studiengänge

Das Industriestudium ist möglich für die Studiengänge Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Mechatronik und Digitale Produktion (MDP) und Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Angewandte Materialwissenschaften (AMB).

Partner

Hochschule Furtwangen + Unternehmen

Fakten

StudienortHochschulcampus Tuttlingen
StudienbeginnWintersemester
Dauer9 Semester
Bewerbung15. Juli (Bewerbungsschluss)
Zulassung 
  • Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife
  • Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen
SpracheDeutsch
AbschlussIHK-Facharbeiterbrief und Bachelor of Science (B.Sc.)


 Weitere Informationen www.industrie-campus-heuberg.com

Das Trainee-Studium kombiniert vertiefte Praxis mit einem Vollzeitstudium

Das studienbegleitende Trainee-Programm kombiniert vertiefte Praxis mit einem Vollzeitstudium, finanziell unabhängig unter dem Dach eines Unternehmens. Trainee und Unternehmen schließen vor oder während des Studiums einen Vertrag ab. Dieser Vertrag entspricht zunächst einem Standardentwurf der Hochschule, kann aber nach Absprache mit dem Unternehmen flexibel angepasst werden.

Industrienah und finanziell unabhängig studieren

Das Trainee-Studium dauert sieben Semester in dualer Form. Als Angestellte/-r bei einem Unternehmen erhalten Sie eine monatliche Vergütung, sind finanziell unabhängig und sammeln zugleich Berufserfahrung in Ihrer Firma als Werkstudent/-in. Sie absolvieren dort unter anderem Ihr Praxissemester, Ihre Projektarbeiten und Ihre Thesis. Dadurch können Sie sich voll auf Ihr Studium konzentrieren!

Das von der HFU zusammen mit starken Partnern aus der Industrie angebotene Programm richtet sich an neue Studierende – und zwar vom ersten Semester an. Ein Einstieg ist aber auch zu einem späteren Zeitpunkt im Studium möglich. Hierfür bieten wir verschiedene Varianten – sprechen Sie uns gerne an!

Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Weitere Details zum Trainee-Programm

Bachelor-Studiengänge

Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Ingenieurpsychologie, Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Mechatronik und Digitale Produktion, Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Medizintechnik – Technologien und Entwicklungsprozesse,Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Angewandte Materialwissenschaften

Partner

Hochschule Furtwangen + Unternehmen

Fakten

StudienortHochschulcampus Tuttlingen
StudienbeginnWintersemester
Dauer7 Semester
Bewerbung15. Juli (Bewerbungsschluss)
Zulassung 
  • Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife
SpracheDeutsch
Abschluss

Bachelor of Science (B.Sc.)

Das Individuelle Teilzeitstudium kombiniert Berufstätigkeit und Studium

Das „Individuelle Teilzeitstudium“ bietet Studieninteressierten, die bereits im Berufsleben stehen und in einem Unternehmen angestellt sind, eine spannende Karriereperspektive. Studierende absolvieren ein Bachelor- und/oder Masterstudium im Ingenieurbereich und sind in dieser Zeit weiterhin in Teilzeit für ihr Unternehmen tätig. Der entsprechende Studienabschluss ermöglicht dann deutlich verbesserte Aufstiegs- und Entwicklungschancen im Unternehmen.

Dieses Studienmodell wird für alle Tuttlinger Bachelorstudiengänge „Angewandte Materialwissenschaften" (AMB),  „Mechatronik und Digitale Produktion“ (MDP)Medizintechnik – Technologien und Entwicklungsprozesse und Ingenieurpsychologie angeboten. Des Weiteren können auch die Masterstudiengänge Angewandte Materialwissenschaften (AMW), Human Factors (HF), Mechatronische Systeme (MES) und Medizintechnik – Regulatory Affairs (MRA) in Teilzeit studiert werden.

Wer kann sich für das „Individuelle Teilzeitstudium“ bewerben?

Das neue Studienmodell in Teilzeit richtet sich vor allem an Berufstätige mit Hochschulzugangsberechtigung (und entsprechendem Bachelorabschluss für ein Teilzeit-Masterstudium). Im „Individuellen Teilzeitstudium“ werden die Leistungen des ursprünglichen siebensemestrigen Vollzeit-Bachelorstudiums auf bis zu 12-13 Semester gestreckt bzw. bei einem Masterstudium in Teilzeit wird das ursprüngliche dreisemestrige Vollzeitstudium auf fünf Semester ausgedehnt. Die Studierenden nehmen am regulären Studien- und Vorlesungsbetrieb teil, erbringen aber lediglich im Mittel 50% der in Vollzeit vorgegebenen Leistungen pro Semester. So wird die optimale Vereinbarkeit von Beruf und Studium gewährleistet.

Bachelor-Studiengänge

Angewandte Materialwissenschaften, Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Mechatronik und Digitale ProduktionMedizintechnik – Technologien und EntwicklungsprozesseIngenieurpsychologie

Partner

Hochschule Furtwangen + Unternehmen

Fakten

StudienortHochschulcampus Tuttlingen
StudienbeginnWintersemester
DauerCa. 12-13 Semester
Bewerbung

Offizieller Bewerbungsschluss ist der 15. Juli
(Im Einzelfall können nach Rücksprache eventuell auch spätere Bewerbungen berücksichtigt werden. Sprechen Sie uns gerne an!)

Zulassung

Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife

SpracheDeutsch
Abschluss

Bachelor of Science (B.Sc.)

Master-Studiengänge

Angewandte Materialwissenschaften (AMW), Human Factors (HF), Mechatronische Systeme (MES) und Medizintechnik – Regulatory Affairs (MRA)

Partner

Hochschule Furtwangen + Unternehmen

Fakten

StudienortHochschulcampus Tuttlingen
StudienbeginnSommersemester
Dauer5 Semester
Bewerbung

Offizieller Bewerbungsschluss ist der 15. Januar

Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Zulassung

Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife und fachbezogener Bachelorabschluss

SpracheDeutsch
Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

Welches Modell ist das richtige für Sie? Wir beraten Sie gerne!

Welches Studienmodell mit Firmenbindung für Sie das Richtige ist, besprechen wir gerne im persönlichen Beratungsgespräch mit Ihnen! Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns, damit unser Studienberatungsteam einen Termin mit Ihnen vereinbaren kann.

Kontakt für Studieninteressierte:
Sabine Hattung-Hocheder
E-Mail: E-Mail Anwendung wird gestartet:dekanat-ITE(at)hs-furtwangen.de
Fon +49.7461.1502-6600

Kontakt für Unternehmen:
Prof. Dr. Albrecht Swietlik
Dekan Fakultät Industrial Technologies
E-Mail: E-Mail Anwendung wird gestartet:albrecht.swietlik(at)hs-furtwangen.de
Fon +49.7461.1502-6600