Industrial Technologies

Tuttlingen: Ein Studienstandort „Powered by Industry“

Der Hochschulcampus Tuttlingen ist Sitz der Fakultät Industrial Technologies. Sie gilt als Ingenieurschmiede und ist ein deutschlandweit einmaliges Modell zugleich. Gemeinsam mit über 100 Unternehmen bildet die Fakultät am Campus Fachkräfte in Ingenieurpsychologie, Medizintechnik, Mechatronik und Digitale Produktion sowie Werkstoff- und Fertigungstechnik im Technologie-Hot-Spot und Medizintechnik-Weltzentrum Tuttlingen aus. Neben vier Bachelor- sind zwei Masterprogramme Mechatronische Systeme und Angewandte Materialwissenschaften sowie das Schnuppersemester Orientierung Technik im Angebot. Damit gibt der junge Standort der Hochschule Furtwangen die Antwort auf den Bedarf der regionalen und über regionalen Wirtschaft.

Herausragendes Know-how für eine exzellente Zukunft

Ziel des Hochschulcampus Tuttlingen und seiner Partner ist es, mit einem innovativen Ansatz Studierende für die Ingenieurwissenschaften zu gewinnen und Absolventinnen und Absolventen mit herausragendem Know-how und exzellenten Perspektiven auszubilden.

Studienangebot orientiert sich an Zukunftsthemen

2018 und 2019 erfolgte die Weiterentwicklung der Curricula der Bachelor-Studiengänge. Zukunftsthemen wie die Digitalisierung und Technologisierung in Wirtschaft und Gesellschaft, die Forschung und Entwicklung, die neue EU-Medizinprodukteverordnung, Smarte Werkstoffe und Produktion, effiziente, nachhaltige Fertigung sowie die Mensch-Maschine-Interaktion, das Produktdesign und die Qualität – um nur einige zu nennen – prägen die Inhalte der Studiengänge stark. Viele der Studiengänge sind deshalb interdisziplinär aufgebaut und bieten Studierenden Wahlmöglichkeiten zur Profilbildung an.

Ein Campus mit Modellcharakter – praxisnah, industriegerecht und top-aktuell

Der Modellcharakter am Campus Tuttlingen bezieht sich auf die Trägerschaft, die Organisation und auf die Lehre. So wurden die Studiengänge gemeinsam mit der Industrie entwickelt. Die Finanzierung und Organisation des Campus erfolgt partnerschaftlich durch die öffentliche und private Hand. Von der sogenannten Public Private Partnership profitieren alle. Sie ist eine Win-Win-Situation für die Raumschaft, Hochschule, Unternehmen wie auch für die Studierenden.

Eine Region wird zum Campus

Wer am Hochschulcampus Tuttlingen studiert, lernt Strukturen und Abläufe verschiedener Weltmarktführer bereits während seines Studiums kennen! Denn vom ersten bis zum letzten Semester haben die Studierenden Kontakte in die Unternehmen durch Exkursionen, Mentorenprogramme, Ringvorlesungen, Industriepraktika im Produktionsumfeld der Unternehmen und Projektarbeiten. Damit wird die ganze Region zum Campus. Das Studium ist praxisnah, industriegerecht und top-aktuell:

Studieren Powered by Industry am Hochschulcampus Tuttlingen

  • Einführungsveranstaltungen in fünf Unternehmen
  • Mentoring durch Fach- und Führungskräfte aus der Industrie
  • Vorlesungen mit Experten aus der Industrie
  • Persönliche Kontakte zu Fach- und Führungskräften in Unternehmen
  • Projektarbeit in Zusammenarbeit mit der Industrie
  • Nutzung der Laboratorien direkt in den Unternehmen

Work and Study: Industriestudium steht in den Startlöchern

Bereits jetzt erfolgt das Studium an der Fakultät Hand in Hand mit den Unternehmen der Region. Wer noch mehr Praxisnähe möchte, dem ermöglicht der Hochschulcampus Tuttlingen gemeinsam mit den koopererierenden Unternehmen zukünftig ein sogenanntes Industriestudium. Das Studium bietet Ihnen zwei Möglichkeiten zur Wahl:

#01 WorkAndStudy

  • Ihr Industriestudium verbindet eine Ausbildung (IHK-Abschluss) mit einem Studium und mit Industriemodulen in unterschiedlichen Unternehmen.
  • Sie haben einen Vertrag mit einem Unternehmen.
  • IHK-Abschluss: Zerspanungsmechaniker
  • Studiengang: Mechatronik und Digitale Produktion (B.Sc.)
  • Ausbildungs- und Studiendauer: 9 Semester.

#02 WorkAndStudy

  • Ihr Industriestudium ist an einen Vertrag mit einem Unternehmen gebunden.
  • Sie erhalten eine extra Portion Praxis mit Auslandserfahrung.
  • Studiengang: Mechatronik und Digitale Produktion (B.Sc.)
  • Studiendauer: ab 7 Semester.

>> Interesse? Dann richten Sie Ihre Anfrage an dekanat-ite(at)hs-furtwangen.de.

Zahlen und Fakten

  • Am Standort Tuttlingen sind mehr als 650 Bachelor- und Masterstudierende an der Fakultät Industrial Technologies immatrikuliert. Davon sind 32 Prozent weiblich.
  • Betreut werden sie von einem Team aus 18 Professorinnen und Professoren, mehr als 60 erfahrenen Lehrbeauftragten und qualifizierten Mitarbeitenden.
  • Der Studienstandort Tuttlingen verfügt über drei Gebäude.
  • Mit dem Innovations- und Forschungs-Centrum (IFC) erfolgte 2018 die Erweiterung des Campus Tuttlingen und eröffnet neue Perspektiven für Wissenschaft und Wirtschaft.
  • Die Ausstattung des Campus ist durch das Modell der PPP exzellent.
  • Weitere Master-Studiengänge sind in Planung.
  • Das Studium am Hochschulcampus Tuttlingen zeichnet sich insbesondere durch seine familiäre Atmosphäre aus.

Markenzeichen dieser Hochschule wird es stets sein, sich als Gemeinschaftswerk vieler engagierter Partner zu begreifen. Die Modellhaftigkeit wird auch in der Zukunft ein Alleinstellungsmerkmal des Hochschulcampus Tuttlingen bleiben.

Kontakt