35 Jahre WING: Alumni-Treffen der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

"Impulse auf dem Weg zur Industrie 4.0"

Die Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen (WING) an der Hochschule Furtwangen hat am vergangenen Freitag (24.11.2017) anlässlich ihres 35-jährigen Bestehens ein Alumni-Treffen veranstaltet. Als Alumni werden ehemalige Studierende bezeichnet.

Zum Programm gehörten neben Führungen durch Hörsäle und Labore Impulsvorträge von Professoren der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen. Thema: "WING-Impulse auf dem Weg zur Industrie 4.0“.

An der Veranstaltung nahmen rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland teil, die WING-Dekan Professor Robert Schäflein-Armbruster im Bau G, dem Gebäude der ehemaligen Uhrmacher- und Ingenieurschule in Furtwangen, begrüßte.

Er ging in seiner Rede auf die "sehr guten Karrieren-Chancen" von WING-Absolventen ein, wofür die Alumni der beste Beweis wären. Damit verband Schäflein-Armbruster die Bitte an die Gäste, für die Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen der HFU in ihren Unternehmen und Branchen zu werben: "Mund zu Mund Propaganda ist für uns sehr wichtig. Und die besten Botschafter sind unsere Absolventen", so der Dekan.

Zum übergeordneten Veranstaltungsthema "WING-Impulse auf dem Weg zur Industrie 4.0“ sprach als Erster Professor Harald Kopp. Er gab Einblicke in die Wertschöpfungspotenziale einer Industrie 4.0. Professor Dr. Hans-Georg Enkler referierte danach zum Thema „Konstruktion nach dem Vorbild der Natur“. Professor Dr. Gerhard Kirchner schloss den Vortragsreigen mit Erkenntnissen zur Usability-Forschung ab.

Nach einer kurzen Fragerunde hatten die ehemaligen Studierenden schließlich Gelegenheit, die Gebäude der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen - ihre ehemalige Wirkungsstätte - zu besichtigen. Getreu dem Motto „Altes wiederfinden – Neues entdecken“ von Dekan Professor Robert Schäflein-Armbruster staunten die Besucherinnen und Besucher über den komplett renovierten H-Bau der Hochschule Furtwangen. In dem ehemaligen Horray-Fabrikgebäude befinden sich die Labore der Fakultät zu den Bereichen Innovation, Usability, Service und Robotik. Aber nicht nur die Labore, auch die mit modernster Präsentationstechnik ausgestatteten Hörsäle in den Gebäuden G und H beeindruckten die Besucherinnen und Besucher.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein Imbiss: viel Gelegenheit, mit ehemaligen Kommilitonen, Professoren und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen.

"Der Kontakt zu unseren Alumni ist für uns von großer Bedeutung. Mit und durch sie halten wir Kontakt zu vielen Unternehmen in ganz Deutschland. Der Austausch ist gut für Lehre und Forschung und nicht selten der Einstieg in Kooperationen und Projekte. Für unsere aktuellen Studierenden eröffnen sich darüber hinaus über dieses Netzwerk häufig Karrierewege", zog WING-Dekan Schäflein-Armbruster ein positives Fazit.

Das nächste Alumnitreffen ist in fünf Jahren geplant. Dann feiert die Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen ihr 40-jähriges Bestehen.

Kontakt:

Frau Granacher (gri@hs-furtwangen.de) und/oder Prof. Kallmann (kalu@hs-furtwangen.de)