Wie soll ich mein Studium finanzieren?

Für das Studium an der Hochschule Furtwangen wird pro Semester ein Beitrag von 130 Euro erhoben. Darin enthalten sind ein Beitrag für das Studentenwerk in Höhe von 47 Euro, ein Verwaltungskostenbeitrag von 70 Euro und ein Studierendenschaftsbeitrag von 13 Euro (Stand: SS 2018).
Die HFU erhebt für ihre Bachelor-Studiengänge für EU-Staatsangehörige keine Studiengebühren. Auch für die überwiegende Anzahl der Master-Studiengänge gibt es keine Studiengebühren. Für Nicht-EU-Bürger wird eine Studiengebühr von 1.500 € pro Semester erhoben. Für ein Zweitstudium wird eine Studiengebühr von 650 € pro Semester erhoben. Mehr dazu auf der Seite Studiengebühren.
  
Die Lebenshaltungskosten während des Studiums betragen durchschnittlich etwa 800 € im Monat (inkl. Miete, Fahrtkosten, Kosten für Ernährung, Kleidung, Lernmittel, Krankenversicherung, Telefon, Internet, Rundfunk- und Fernsehgebühren sowie Ausgaben für die Freizeitgestaltung).

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Studium zu finanzieren, zum Beispiel über den Unterhalt der Eltern, durch selbst verdientes Geld beim Jobben, mit der staatlichen Unterstützung durch das BAföG sowie durch Studienkredite, Stipendien und Sozialleistungen. Außerdem gibt es Vergünstigungen für Studierende. Oft wird sich die Studienfinanzierung durch eine Mischung dieser Möglichkeiten zusammensetzen.