Besuch bei Intuitive 

Exkursion in die Praxis der Medizintechnik  

Praxisnähe erleben konnten die Studierenden des dritten Semesters im Studiengangs Medizintechnik - Klinische Technologien, die mit Prof. Dr. Massimo Kubon Anfang des Jahres das weltweit agierende Medizintechnikunternehmen Intuitive besuchten. Intuitive ist Pioneer in der Entwicklung roboter-assistierter chirurgischer Systeme - eine roboter-geführte Weiterentwicklung der konventionellen minimal-invasiven Chirurgie. Bekannt geworden ist das Unternehmen in seiner mehr als zwanzigjährigen Geschichte durch die Entwicklung und Vermarktung des "DaVinci Systems", welches mittlerweile weltweit Standards zum Beispiel bei laparoskopischen Eingriffen setzt und damit momentan die Akzeptanz auch für weitere Produkte anderer Hersteller der roboter-assistierten Chirurgie (RAS) weiter erhöht.  Das Unternehmen hat im Jahr 2019 seine neue deutsche Niederlassungen in Freiburg und Emmendingen bezogen. Ein größerer Neubau in Freiburg soll Ende des Jahres bezogen werden können. 

Die Besucher der HFU durften die komplexe Produktion des 3D-Videoskops ("Augen des Chirurgiesystems“) besichtigen und später selbst ein Hands-on Training am vollständigen DaVinci Operationssystem unternehmen. Die Hochschule Furtwangen legt besonderen Wert auf Praxisnähe - für die Medizintechnik-Studiengänge ist wichtig, dass die Studierenden auch in modernsten Technologien ausgebildet werden, um ihnen den Einstieg in das Berufsleben möglichst auf Augenhöhe mit späteren Kolleginnen und Kollegen zu ermöglichen.