NEU: BOSS - eine Suchmaschine für Alles!

Durchsuchen Sie in  BOSS  den gesamten Bibliotheksbestand inklusive lizenzierten Volltexten = eBooks, eJournals, Datenbanken mit einer einzigen Suchanfrage schnell und einfach.

In BOSS finden Sie Ihr Benutzerkonto mit vielen Selbstbedienungsfunktionen.

Katalog der Bibliotheken (OPAC)

KATALOG DER BIBLIOTHEKEN - OPAC

Der KATALOG DER BIBLIOTHEKEN (OPAC)  enthält unsere Printmedien (Bücher, Zeitschriften) sowie unsere elektronischen Medien (eBooks, eJournals).

Im Katalog finden Sie Ihr Benutzerkonto mit vielen Selbstbedienungsfunktionen.

Datenbankinformationssystem DBIS

DBIS hilft Ihnen bei der Suche nach Literatur, Informationen und Fakten weiter.
Unsere Datenbanken WISO, BUSINESS Source Premier (EBSCO), SciVerse ScienceDirect, ACM, IEEE, PERINORM (DIN-Normen) etc. finden Sie auf dem DBIS-Portal.

DATENBANKINFORMATIONSSYSTEM DBIS

Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB)

Die EZB ist ein Service, der einen einfachen Zugang zu elektronisch erscheinenden wissenschaftlichen Zeitschriften bietet.
Durch die Ampelschaltung sehen Sie sofort, ob eine Zeitschrift auf dem Campus oder auch außerhalb kostenlos online zugänglich und im Volltext lesbar ist.

ELEKTRONISCHE ZEITSCHRIFTENBIBLIOTHEK EZB

LYNDA (ehemals VIDEO2BRAIN)

NEU: Wir haben zum Wintersemester 2017/2018 wieder eine Lizenz zu den deutschsprachigen und englischsprachigen Videotrainings von LYNDA!

Mehr als 5000 verschiedene Video-Trainings zu den unterschiedlichsten Themen stehen Ihnen über LYNDA zur Verfügung. Das Login ist per Single-Sign-On (Shibboleth) mit Ihrem HFU-Account möglich. Sie müssen auswählen, ob Sie die deutschsprachigen oder/und englischsprachigen Videos durchsuchen und anschauen.

OPUS - Repositorium der HFU - Elektronisch publizieren

Veröffentlichen Sie mit nur wenigen Klicks Ihre elektronisch erzeugten Arbeiten auf dem OPUS Server der HFU.
Ihre Arbeiten sind damit nicht nur dauerhaft archiviert, sondern auch in Bibliothekskatalogen und Suchmaschinen für die Öffentlichkeit sichtbar und erschlossen.

OPUS

CITAVI - Literaturverwaltung

Die Literaturverwaltungssoftware CITAVI unterstützt Ihren gesamten Arbeitsprozess:
von der Recherche bis zum fertigen Manuskript.

Allen Hochschulangehörigen der HFU steht kostenfrei eine persönliche Vollversion der Literaturverwaltung zur Verfügung:

CITAVI

In fünf Schritten zu Citavi 6

1. Informieren Sie sich über neue Funktionen (https://www.citavi.com/c6new), Änderungen (https://www.citavi.com/c6changed) und den Upgrade-Prozess (https://www.citavi.com/c6upgrade).
2. Laden Sie das Setup von Citavi 6 herunter (https://www.citavi.com/download).
3. Deinstallieren Sie ältere Citavi-Versionen. Ihre Projekte und Einstellungen bleiben davon unberührt.
4. Installieren Sie Citavi 6 und melden Sie sich mit Ihren Citavi-Account-Daten an. Die Anmeldung in Citavi ersetzt das frühere Verfahren, bei dem Sie Lizenzdaten eingeben mussten.
Verwenden Sie also Ihre Hochschul-E-Mail-Adresse. Passwort vergessen? Über das Login-Formular können Sie es zurücksetzen lassen (https://www.citavi.com/login).
5. Der Startassistent hilft Ihnen, Ihre alten Projekte in das neue Citavi-6-Format zu konvertieren. Ihr Word-Dokument wird von Citavis Word Add-in beim ersten Öffnen kopiert und die enthaltenen Felder für Citavi 6 umgewandelt.

Es gibt keinen Upgrade-Zwang. Bestehende Citavi-5-Nutzer können weiter mit Citavi 5 arbeiten. 
Sie können selbständig Lizenzdaten für Citavi 5 erzeugen: http://www.citavi.com/keys-for-previous-versions.
Das Setup von Citavi 5 wird auf derselben Webseite wie Citavi 6 zum Download bereitgestellt
(s. Screenshot).

Antrag zur Nutzung der Bibliotheken, Betriebs- und HFU-Gebührensatzung

Das Antragsformular für die Benutzung der HFU-Bibliotheken(exklusiv für unsere externen Kunden, Professoren und Mitarbeiter) finden Sie als ausfüllbares pdf in unserem Downloadbereich.

Außerdem finden Sie dort die Verwaltungs- und Benutzungsordnung des IMZ, die Betriebsordnung der Bibliotheken, unsere Hochschulgebührensatzung, sowie die Leihverkehrsordnung der deutschen Bibliotheken.

DOWNLOADBEREICH DER BIBLIOTHEKEN

NEU: BIBHelpCards - kompakte Infos zur Literatursuche