|  Start ins Wintersemester mit 1288 Erstsemestern

Die Vorlesungszeit des Wintersemesters hat an der Hochschule Furtwangen  begonnen. 1288 Studienanfängerinnen und Studienanfänger im 1. Semester kann die Hochschule begrüßen. Am Campus Furtwangen starteten 675, am Campus Schwenningen 431 und am Campus Tuttlingen 182 Anfängerinnen und Anfänger in ihr erstes Semester. Die Hochschule zählt auch in diesem Semester über 6600 Studierende an ihren dr...

 |  Studie zur Keimschleuder Küchenschwamm

Die weltweit erste umfassende Studie zur Keimbelastung gebrauchter Küchenschwämme ist nun erschienen. In den Reinigungsutensilien wurde eine teils besorgniserregend hohe Konzentration von Bakterien nachgewiesen. Den Schwamm heiß auszuwaschen oder in der Mikrowelle zu behandeln, ist keine langfristige Lösung, sagen die Forscher.In Deutschland gibt es rund 40 Millionen Privat-Haushalte. „Wenn in jed...

 |  Erste Sommerschule für Studierende aus Shanghai

Die „Sommerschule HFU für USST“ ist ein Projekt im Rahmen des Baden-Württemberg-STIPENDIUMs für Studierende – BWS plus, einem Programm der Baden-Württemberg Stiftung. Das Projekt wird über drei Jahre mit einer Summe von 99.858,66 Euro unterstützt. Das Projekt ist ein Baustein zur Förderung der internationalen Zusammenarbeit. Am Campus Schwenningen werden vom 16. bis 30. Juli 2017 19 MINT-Studiere...

 |  Für eine andere Mobilität im ländlichen Raum

Wie können wir gewährleisten, dass ländliche Regionen gut erreichbar bleiben? Diese Frage stand im Mittelpunkt des „Mobilitätskongresses“ an der Hochschule Furtwangen (HFU). Hauptredner war Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg.Das Forschungsprojekt „Modellprojekt zur Entwicklung nachhaltiger Mobilitätslösungen für Studierende und Beschäftigte von Hoch...

 |  Start für Medizintechnik Partnerschaft CoHMed

„CoHMed ist eine große Chance für die Zusammenarbeit in der Region“, ist Emil Buschle, erster Bürgermeister von Tuttlingen, überzeugt. Die Hochschule Furtwangen (HFU) lud zum Start eines außergewöhnlichen Projekts im Bereich Medizintechnik nach Tuttlingen ein. Vorgestellt wurde die Innovations- und Transferpartnerschaft CoHMed - Connected Health in Medical Mountains. Gefördert vom Bundesministeriu...

 |  FiPS-Studierendenaustausch feiert erfolgreichstes Jahr

„Es ist das erfolgreichste Jahr seit Bestehen unseres Programms“, befand Prof. Dr. Rüdiger Kukral von der Hochschule Furtwangen (HFU) nicht ohne Stolz beim „FiPS Jahrestreffen“ am Campus Schwenningen. Die Abkürzung FiPS steht für „Furtwangen Internship Placement Service“, zu Deutsch: eine Vermittlung von Praxissemesterplätzen für Studierende von ausgewählten Partnerhochschulen. Die Erfolgsgeschich...

 |  Goldmedaillen und Studium – das geht

Kann man Weltmeister, Europameister, deutscher Meister oder Juniorenmeister werden, Gold bei den Olympischen Spielen gewinnen und gleichzeitig studieren? Also eine sportliche Höchstbegabung und ganz viel Fleiß kombinieren? Dass es geht und wie es geht, zeigen die studierenden Spitzensportler an der Hochschule Furtwangen (HFU). Sie trafen sich zum Erfahrungsaustausch.Im Februar wurde Benedikt Doll ...

 |  Ranking: Hervorragende Noten für Studiengänge

Beim Hochschulranking der ZEIT hat die Hochschule Furtwangen erneut herausragende Noten bekommen. Alle drei neu beurteilten Fakultäten Wirtschaft, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen zählen mit ihren „grünen“ Zensuren zur Spitzengruppe im deutschsprachigen Raum. „Grün“ ist die Top-Kategorie, es folgen Gelb für die Mittelgruppe und Blau für die Schlussgruppe. Das Centrum für Hochsch...

 |  Grundsteinlegung für das IFC in Tuttlingen

Für das Innovations- und Forschungs-Centrum (IFC) am Hochschulcampus Tuttlingen der Hochschule Furtwangen wurde am 22. März 2017 der Grundstein gesetzt. „Alle Partner glauben an das Projekt und ziehen an einem Strang“, machte Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch deutlich. Die gemeinsame Finanzierung des Elf-Millionen-Bauvorhabens ist in der Tat außergewöhnlich: Stadt und Landkreis tragen jeweil...

 |  Fakultät Informatik in den Top 10

Die Fakultät Informatik der Hochschule Furtwangen erhält von Personalverantwortlichen deutscher Unternehmen ein hervorragendes Zeugnis. Für das aktuelle Uni-Ranking der Zeitschrift Wirtschaftswoche, bei dem der Fokus auf dem Praxisbezug liegt, bewerteten Personalchefs die deutsche Hochschullandschaft. Auch in dieser Auswertungsrunde befindet sich die Fakultät Informatik in den Top 10.Mit dieser he...

 |  Internationale Studierende geben HFU Spitzennoten

Erneut schneidet die Hochschule Furtwangen als Studienstandort für internationale Studierende im internationalen Wettbewerb hervorragend ab. In der aktuellen Umfrage "International Student Barometer 2016" hat die HFU Platz 5 unter allen 36 deutschen Hochschulen erreicht, die 2016 an der Umfrage teilnahmen. Dieses hervorragende Ergebnis ergibt sich zudem aus den Top Plätzen, welche die HF...

 |  Neuer Studiengang Ingenieurpsychologie

Zum Wintersemester 2017 führt der dritte Standort der Hochschule Furtwangen den Bachelor-Studiengang Ingenieurpsychologie ein. Das interdisziplinäre Studium verbindet Psychologie mit Technik. Neben den Bereichen Gesundheits- und Ingenieurwissenschaften beschreitet die Fakultät Industrial Technologies (ITE) am Hochschulstandort Tuttlingen damit neue Wege.Unter dem Motto „Technik menschlich machen“ ...

 |  IFC erhält Millionen-Förderung

Für das Innovations- und Forschungs-Centrum IFC am Hochschulcampus Tuttlingen schießen Land und EU 6,37 Millionen Euro zu. Je 2,1 Millionen kommen von Stadt und Landkreis Tuttlingen. Den entsprechenden Förderbescheid übergab Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch vom Ministerium für Ländlichen Raum am 22. Juli 2016 in Tuttlingen. Bis Frühjahr 2018 wird auf dem früheren Katharinenheim-Areal d...

 |  Zusammenarbeit von HFU und Rottweiler Gymnasien

Die Hochschule Furtwangen (HFU) mit ihrem neuen Studienzentrum Rottweil und die Rottweiler Allgemeinbildenden und Technischen Gymnasien haben am 1. Juli 2016 einen Kooperationsvertrag über eine Bildungspartnerschaft geschlossen. Profitieren werden davon die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 bis 12 in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern.„Es ist einmalig, dass wir einen förml...

 |  Hochschule Furtwangen jetzt mit EMAS Umwelt-Siegel

Die Hochschule Furtwangen hat die Umweltprüfung nach EMAS (Abkürzung für: Eco-Management and Audit Scheme) erfolgreich durchlaufen. Sie zählt damit bundesweit zu einer der ersten Hochschulen mit diesem Umwelt-Siegel. EMAS ist ein freiwilliges Instrument der Europäischen Union, das Unternehmen und Organisationen jeder Größe und Branche dabei unterstützt, ihre Umweltleistung kontinuierlich zu verbes...

 |  30 Jahre Partnerschaft mit DMU Leicester

Mit dem Besuch von 30 Studierenden und fünf Dozenten der De Montfort University (DMU) wurde vom 4. – 8. April 2016 die 30 Jahre währende Partnerschaft zwischen der Fakultät Informatik der Hochschule Furtwangen (HFU) und der Universität in Leicester gefeiert. In der Aula in Furtwangen blickten die maßgeblich am Austausch beteiligten Professoren zurück. Leicester liegt in Mittelengland, eine Stunde ...

 |  Hochschulcampus Tuttlingen: Kooperationsvertrag verlängert bis 2029

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer unterzeichnete am 25. Februar 2016 die Verlängerung des Kooperationsvertrags zwischen dem Land, der Hochschule Furtwangen (HFU) und dem Hochschulcampus Tuttlingen Förderverein. Gemeinsam mit Hochschulrektor Professor Dr. Rolf Schofer und den drei Vorsitzenden des Hochschulcampus Tuttlingen Fördervereins, Guido Wolf MdL, Landrat Stefan Bär und Oberbürgermeiste...

 |  Neuer Studiengang Physiotherapie

Gute Nachrichten aus Stuttgart: Die Hochschule Furtwangen wird zusammen mit den Gesundheitsschulen Südwest, Emmendingen, einen Physiotherapie-Studiengang anbieten. Das Wissenschafts-Ministerium hat dafür nun grünes Licht gegeben. „Wir werden den ersten und bisher einzigen staatlichen und kostenfreien primärqualifizierenden Studiengang Physiotherapie in Baden-Württemberg entstehen lassen“, erläuter...

 |  Mobilitätslösungen für den ländlichen Raum

Minister Alexander Bonde gab am 20. Januar 2016 in Furtwangen den Startschuss für das von seinem Ministerium für Ländlichen Raum mit 300.000 Euro für drei Jahre geförderte Projekt „Nachhaltige Mobilität für Studierende im Ländlichen Raum“. Das Modellprojekt analysiert, welche Mobilitätsangebote sich Studierende und Hochschulbeschäftige an der Hochschule Furtwangen wünschen. In einem groß angelegte...

 |  Lebenslanges Lernen in Südbaden

Rund 1,1 Millionen Euro für neue Strukturen und Angebote: Die Albert-Ludwigs-Universität und die Hochschule Furtwangen planen den Weiterbildungsverbund „Weiter in Südbaden“. An dem Projekt, dessen Federführung bei Freiburg und Furtwangen liegt, wirken insgesamt acht Hochschulen aus der Region Oberrhein-Schwarzwald mit. Ziel ist es, alle Weiterbildungsangebote der beteiligten Partner zu bündeln und...

Nachricht 1 bis 20 von 44
<< Erste < Vorherige 1-20 21-40 41-44 Nächste > Letzte >>

Nach oben