|  Forschungsprojekt: Unser „Bauchhirn“ verstehen

Mikroorganismen sind für das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen von überragender Bedeutung. Ein neues Forschungsprojekt, das an der Hochschule Furtwangen von Prof. Dr. Markus Egert (Studiengang Molekulare und Technische Medizin) geleitet wird, untersucht den Zusammenhang zwischen Nervensystem und Bakterien im menschlichen Darm. Als „Bauchhirn“ wird das Nervensystem des Magen-Darm-Trakts ...

 |  FiPS-Jahrestreffen: Praktikanten sind begeistert

Studierende aus Kanada und Schottland verbringen derzeit Teile ihrer praktischen Ausbildung in Firmen der Region oder in Laboren der Hochschule Furtwangen (HFU). Zu ihrem Jahrestreffen kamen sie am Campus Schwenningen der Hochschule Furtwangen zusammen. „Forschung ist grenzenlos“, unterstrich HFU-Prorektor Prof. Dr. Ulrich Mescheder. Ermöglicht hat diesen Deutschland-Aufenthalt ein einzigartiges P...

 |  Studierende gestalten interaktive Medienstationen

Studierende der Hochschule Furtwangen sowie der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen in den Studiengängen Onlinemedien und Musikdesign konzipierten, erarbeiteten und produzierten die Medienstationen für das Deutsche Harmonikamuseum in Trossingen. Innerhalb eines Jahres entwickelten die Studierenden unter Anleitung von Prof. Florian Käppler und Andreas Brand verschiedene Ideen zur multimedia...

 |  Hochschule Furtwangen jetzt mit EMAS Umwelt-Siegel

Die Hochschule Furtwangen hat die Umweltprüfung nach EMAS (Abkürzung für: Eco-Management and Audit Scheme) erfolgreich durchlaufen. Sie zählt damit bundesweit zu einer der ersten Hochschulen mit diesem Umwelt-Siegel. EMAS ist ein freiwilliges Instrument der Europäischen Union, das Unternehmen und Organisationen jeder Größe und Branche dabei unterstützt, ihre Umweltleistung kontinuierlich zu verbes...

 |  Tuttlinger Studiengänge erhalten Spitzen-Noten

Beim jüngsten Hochschulranking haben ingenieurwissenschaftliche Studiengänge der Hochschule Furtwangen (HFU) sehr gute Noten bekommen. Das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) hat das Ranking erstellt; die Ergebnisse erschienen am 3. Mai 2016 im ZEIT Studienführer 2016/17.Die Tuttlinger Fakultät Industrial Technologies zählt mit den beiden Studiengängen „Industrial Materials Engineering“ (Werkst...

 |  Neuer Masterstudiengang für Materialwissenschaften

Zum Oktober 2016 führt der Hochschulcampus Tuttlingen das Masterstudium Angewandte Materialwissenschaften ein. Damit macht der dritte Standort der Hochschule Furtwangen Studierende fit für eine der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.Experten-Wissen auf dem Gebiet der Materialwissenschaften ist seitens der Industrie sehr gefragt. Der Master-Studiengang Ma...

 |  Hochschule Furtwangen goes Dixie States

Die Hochschule Furtwangen baut neue Hochschulkooperationen in den Südstaaten der USA auf, um ihren Studierenden dort kombinierte Aufenthalte aus Studien- und Praxissemester zu ermöglichen. Mit drei amerikanischen Universitäten wurden nun die Details des Austauschs besprochen. Die sogenannten Dixie States im Süden der USA sind besonders attraktiv für eine Verbindung, da einige süddeutsche Firmen do...

 |  Mit altem Auto und Heften nach Marrakesch

Moritz Morlok und Stefanie Höschele werden über eine besondere Reise berichten, die sie von Bonndorf im Schwarzwald nach Marokko führte. Mit dem selbst restaurierten alten Renault R4 beteiligten sie sich an der „4L Trophy“, und transportierten 50 Kilogramm Schulmaterial nach Marrakesch. Beide studieren im 4. Semester Elektrotechnik und Technische Informatik an der Hochschule Furtwangen.Da die Hoch...

 |  Erster Tag der Familie in Tuttlingen

Am 13. April 2016 fand der erste Tag der Familie der Hochschule Furtwangen am Standort Tuttlingen statt. In Kurzvorträgen informierten Referentinnen über die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie. Schwerpunkte waren Entlastungs- und Unterstützungsangebote sowie die Betreuungsmöglichkeiten in der Kindertagesstätte Zwergenstube. Die Zuhörerinnen und Zuhörer erhielten zudem Informationen über ...

 |  Bienenlehrpfad am Campus Furtwangen

"Honeyversity" nennt sich ein besonderes Projekt, das nun am Campus Furtwangen Formen angenommen hat. Drei Bienenvölker sind zwischen G- und I-Bau angekommen und entlang der Breg ist ein Bienenlehrpfad entstanden. Auf den Tafeln des Deutschen Imkervereins gibt es allerlei Wissenswertes vom Aufbau eines Bienenvolkes bis zur Zusammensetzung des Honigs zu lernen. Felix Hollerbach (Projekt N...

 |  30 Jahre Partnerschaft mit DMU Leicester

Mit dem Besuch von 30 Studierenden und fünf Dozenten der De Montfort University (DMU) wurde vom 4. – 8. April 2016 die 30 Jahre währende Partnerschaft zwischen der Fakultät Informatik der Hochschule Furtwangen (HFU) und der Universität in Leicester gefeiert. In der Aula in Furtwangen blickten die maßgeblich am Austausch beteiligten Professoren zurück. Leicester liegt in Mittelengland, eine Stunde ...

 |  Neu: Siegel „geprüfter FELIX-Kurs“

Seit diesem Sommersemester bietet die Abteilung Learning Services die Möglichkeit, FELIX-Kurse auf eventuelle technische Probleme und Optimierungspotentiale zu prüfen. Überprüft werden dabei insbesondere die Zugangs- und Sichtbarkeitsregeln des Kurses, weitere Kurseinstellungen und Optimierungspotential in Bezug auf die Kurs-Struktur. Diagnostizierte Probleme sowie geringfügige Änderungen werden d...

 |  Neues Buch von Prof. Kohl: Programmieren mit R

Die Statistiksoftware R gilt zunehmend als die Standardsprache für statistische Problemstellungen in Wirtschaft und Wissenschaft. Prof. Dr. Matthias Kohl (Fakultät Medical and Life Sciences) hat ein Buch mit dem Titel „Einführung in das Programmieren mit R“ verfasst, das nun als E-Book verfügbar ist. http://bookboon.com/de/einfuhrung-in-das-programmieren-mit-r-ebook#download Durch die offene Na...

 |  Prototypen: der Blick in die Zukunft

Bei Autos oder Werkzeugen sind Prototypen ein üblicher Entwicklungsschritt auf dem Weg zum marktreifen Produkt. Im Bereich der Dienstleistungen hingegen gibt es noch kein verbindliches und wissenschaftlich erprobtes System zum Entwickeln von Prototypen. Das soll sich nun ändern. Unter der Leitung der Hochschule Furtwangen (HFU) hat das Verbundprojekt „dimenSion“ mit einem Projektkonsortium aus Par...

 |  MBA-Programm der HFU in Perus Hauptstadt Lima

„Unsere Kooperation mit der Universidad San Martin de Porres haben wir kontinuierlich weiter ausgebaut“, berichtet Prof. Dr. Michael Lederer, Prorektor für Internationales der Hochschule Furtwangen. „Jetzt haben wir auch im Masterbereich unsere Zusammenarbeit sehr erfolgreich und nachhaltig umgesetzt.“ Die Hochschule Furtwangen führt in Kooperation mit einer der größten und renommiertesten peruani...

 |  Neuer Studiengang Physiotherapie

Gute Nachrichten aus Stuttgart: Die Hochschule Furtwangen wird zusammen mit den Gesundheitsschulen Südwest, Emmendingen, einen Physiotherapie-Studiengang anbieten. Das Wissenschafts-Ministerium hat dafür nun grünes Licht gegeben. „Wir werden den ersten und bisher einzigen staatlichen und kostenfreien primärqualifizierenden Studiengang Physiotherapie in Baden-Württemberg entstehen lassen“, erläuter...

 |  Gerätespende von KLS Martin für praxisnahe Ausbildung

Das Labor „Medizinische Gerätetechnik“ am Campus Villingen-Schwenningen der Hochschule Furtwangen profitiert von einer großzügigen Spende der Firma KLS Martin aus Tuttlingen. Christian Tockweiler, Produktmanager Hochfrequenzchirurgie und Medizinische Laser-Systeme, übergab ein innovatives Hochfrequenz-Chirurgiegerät an Prof. Dr. med. Gerd Haimerl (Fakultät Mechanical and Medical Engineering). Vor ...

 |  Abschluss Verbundprojekt SONIA auf Landesebene

Wie können das Leben und Wohnen von Menschen über 60 Jahren durch Computertechnik selbstbestimmter gestaltet und persönliche Begegnungen gefördert werden? Dies war die Ausgangsfrage des Projekts „SONIA“ (Leitung: Hochschule Furtwangen, Gesamtprojektleitung Prof. Dr. Stefan Selke), das vor drei Jahren startete und im Januar 2016 endet. Die Abkürzung SONIA steht für „Soziale Inklusion durch technikg...

 |  Prüfung zum Security Engineer bestanden

Im Rahmen der Kooperationsvereinbarung zwischen dem Studiengang Security & Safety Engineering und dem Bundesverband unabhängiger deutscher Sicherheitsberater und –Ingenieure konnten 29 Studierende die Prüfung zum Security-Engineer (BdSI) erfolgreich ablegen. Um zu dieser Prüfung zugelassen zu werden, mussten die Studierenden eine vorgegebene Anzahl von Lehrveranstaltungen besucht haben. Im Rah...

 |  Mobilitätslösungen für den ländlichen Raum

Minister Alexander Bonde gab am 20. Januar 2016 in Furtwangen den Startschuss für das von seinem Ministerium für Ländlichen Raum mit 300.000 Euro für drei Jahre geförderte Projekt „Nachhaltige Mobilität für Studierende im Ländlichen Raum“. Das Modellprojekt analysiert, welche Mobilitätsangebote sich Studierende und Hochschulbeschäftige an der Hochschule Furtwangen wünschen. In einem groß angelegte...

Nachricht 81 bis 100 von 297

Nach oben