|  HFU Lehrpreis an Heike Stengel

Für ausgezeichneten Unterricht wurde der Lehrpreis der HFU an Dr. Heike Stengel, Fakultät Wirtschaft, verliehen. Sie erhält den mit 1000 Euro dotierten Preis für die Veranstaltung „Intercultural Communication“. Hier wird die Basis für das Verständnis interkultureller Zusammenhänge gelegt. Studierende werden herausgefordert, sich mit ihrer eigenen kulturellen Orientierung auseinanderzusetzen und vo...

 |  Access Codes des Language Centers

Wer sich für einen der Sprachkurse des Language Centers im Wintersemester anmelden möchte, bekommt ab Dienstag, 4. Oktober um 13 Uhr die Access Codes für die Anmeldung auf dem Portal NEO. Manche der Kurse sind sehr begehrt. Es lohnt sich also schnell zu sein. Die Sprachkurse beginnen dann ab 10. Oktober, der Stundenplan ist bereits veröffentlicht. Anleitung NEO. Zu den Access Codes geht es über...

 |  Erstes „Elterncafé“ an der Hochschule Furtwangen

„Kinderarztbesuch, für die nächste Klausur büffeln, die Bewerbung für den Praktikumsplatz abschicken und für Freitag den Babysitter organisieren: Wie meisterst du das alles?“ Oder: „Wo bekomme ich finanzielle Unterstützung?“ Über solche Fragen rund um die Organisation und die Finanzierung von Studium und Familie gibt es vielfältigen Austausch- und Informationsbedarf bei den jungen, studierenden El...

 |  Grüner AK Wissenschaft informiert sich über HFU

Die Hochschule Furtwangen sei ein Hidden Champion unterstrich Andreas Schwarz, Fraktionsvorsitzender der Grünen im baden-württembergischen Landtag. Er besuchte zusammen mit den Mitgliedern des Arbeitskreises Wissenschaft, Forschung und Kunst der Landtagsfraktion der Grünen die HFU. Alexander Salomon, Stefanie Seemann, Nese Erikli, Manfred Kern und Till Westermayer sind die Mitglieder dieses Arbeit...

 |  Studierende entwickeln Augenbrauen-Zupf-Roboter

Vier Studierende der Hochschule Furtwangen (HFU) stellen sich derzeit einer besonderen Aufgabe: Für einen Wettbewerb entwickeln sie ein Roboter-gestütztes System, das die Augenbrauen einer Person in Form zupfen kann. Verwendet werden könnte dieser „Beautyroboter“ etwa für Menschen mit Parkinson oder Personen, die gelähmte Arme haben oder Hand- oder Armprothesen tragen. „Wir vier studieren den Mast...

 |  Buch Rheines Wasser: Schwimmen und Forschung

Im Hanser Verlag erscheint das Buch „Rheines Wasser“ von Prof. Dr. Andreas Fath (Erscheinungstag: 22. August 2016). Der Chemiker, der an der Hochschule Furtwangen lehrt, hatte im Sommer 2014 den Rhein von der Quelle in den Schweizer Alpen bis zur Mündung in die Nordsee durchschwommen und dabei Wasserproben genommen. Seine Erlebnisse bei diesem Schwimm-Marathon im Dienst der Wissenschaft hat er nun...

 |  Englisch-Einstufungstest für Erstsemester

Für alle Erstsemester und Studierende, die noch keinen Sprachkurs an der Hochschule Furtwangen besucht haben, bietet das Language Center einen online Englisch-Einstufungstest an. Erst wenn dieser absolviert ist, kann man zu den Englisch-Kursen des Language Centers im Wintersemester zugelassen werden können. Der Englisch-Einstufungstest für das Wintersemester 2016/17 ist bereits offen und jederze...

 |  Studienvorbereitung für Flüchtlinge

Ab Oktober 2016 bietet die Hochschule Furtwangen ein Programm an, um studierfähige Flüchtlinge sprachlich und fachlich auf ein Studium in Deutschland vorzubereiten. Hinzu kommt die Möglichkeit der frühzeitigen sozialen und kulturellen Integration in ein Studium an der Hochschule Furtwangen. Die Inhalte werden individuell auf die Teilnehmer abgestimmt und umfassen mindestens 12 Unterrichtseinheit...

 |  Kauf eines Analysegeräts durch Spende der BBBank

Am Campus Schwenningen der Hochschule Furtwangen (HFU) werden unter anderem Studiengänge im Bereich Biotechnologie und Molekularmedizin unterrichtet. Ein neues Gerät zur Vorbereitung molekularer Analysen konnte nun aufgrund der Spende der BBBank Filiale Villingen angeschafft werden. Thomas Münch, Filialdirektor der Filiale Villingen, kam zum Überreichen des symbolischen Schecks über 3.000 Euro an ...

 |  IFC erhält Millionen-Förderung

Für das Innovations- und Forschungs-Centrum IFC am Hochschulcampus Tuttlingen schießen Land und EU 6,37 Millionen Euro zu. Je 2,1 Millionen kommen von Stadt und Landkreis Tuttlingen. Den entsprechenden Förderbescheid übergab Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch vom Ministerium für Ländlichen Raum am 22. Juli 2016 in Tuttlingen. Bis Frühjahr 2018 wird auf dem früheren Katharinenheim-Areal d...

 |  Hochschule Furtwangen gewinnt Förderwettbewerb

Die Hochschule Furtwangen erhielt im Rahmen des bundesweiten Forschungsprogramm „FH-Impuls“ (Starke Fachhochschulen – Impuls für die Region) den Zuschlag zur Förderung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Die Summe umfasst insgesamt 100 Millionen Euro für zehn Anträge für eine Förderdauer von acht Jahren. Mit „FH-Impuls“ fördert das BMBF das Innovationspotential von Fachhochsch...

 |  Die digitale Welt erwartet sie dringlich!

Die Graduierungsfeier der Fakultät Wirtschaftsinformatik (WI) der Hochschule Furtwangen mit Übergabe der Urkunden fand am Freitag, den 15. Juli in Villingen in der Tonhalle statt. Verabschiedet wurden die Bachelorstudiengänge Wirtschaftsinformatik B.Sc. (WIB) und WirtschaftsNetze (eBusiness) B.Sc. (WNB), so wie die Masterstudiengänge Business Application Master M.Sc. (BAM) und der internationale S...

 |  Neues Buch von Prof. Dr. Ruf zu kreativem Schreiben

Was heißt Kreatives Schreiben? Wo ist es entstanden? Was umfassen dessen Theorien und wie gestaltet sich seine Praxis? Für welche Felder ist Kreatives Schreiben relevant und in welcher Form? Das neue Studienbuch von Prof. Dr. Oliver Ruf (Fakultät Digitale Medien), das in der Reihe UTB im Verlag Narr Francke Attempto Tübingen erschienen ist, liefert eine medien-, kultur- und literaturwissenschaftli...

 |  Internationale Journalisten besuchen Campus Tuttlingen

Baden-Württemberg International (BW International) besuchte mit acht ausländischen Journalisten den Hochschulcampus Tuttlingen der Hochschule Furtwangen (HFU). Themenschwerpunkt der diesjährigen Pressereise war die vierte industrielle Revolution. Professor Dr. Ulrich Mescheder, Prorektor für Forschung und Entwicklung, Technologietransfer der HFU, informierte über die Aktivitäten der Hochschule au...

 |  Zusammenarbeit von HFU und Rottweiler Gymnasien

Die Hochschule Furtwangen (HFU) mit ihrem neuen Studienzentrum Rottweil und die Rottweiler Allgemeinbildenden und Technischen Gymnasien haben am 1. Juli 2016 einen Kooperationsvertrag über eine Bildungspartnerschaft geschlossen. Profitieren werden davon die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 bis 12 in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern.„Es ist einmalig, dass wir einen förml...

 |  HFU-Absolventin ist „Ingenieurin des Monats“

Über die Auszeichnung las „Ingenieurin des Monats“ kann sich die studierte Medizintechnikerin Nathalie Hipp freuen: Die Redaktion von „think ING.“, der Ingenieurnachwuchs-Initiative des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall, wählte die 25-jährige Mitarbeiterin der Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung in Villingen-Schwenningen zur Ingenieurin des Monats Juli. Neben ihrem Vollzeitjob setz...

 |  Knaebel neuer Vorsitzender des Hochschulrats

Der Hochschulrat der Hochschule Furtwangen wählte in seiner Sitzung am 30. Juni 2016 aus den Reihen seiner Mitglieder Prof. Dr. Hanns-Peter Knaebel zum neuen Vorsitzenden. Seine Amtszeit beträgt drei Jahre. Die Neuwahl war nötig geworden, da der bisherige Vorsitzende Ulrich van der Meer aus dem Gremium ausgeschieden war. Rektor Prof. Dr. Rolf Schofer dankte dem bisherigen Vorsitzenden für sein Eng...

 |  Dirk Schallock wird Mitglied des Hochschulrats

Die Hochschule Furtwangen hat ein neues Mitglied in ihrem Hochschulrat: Dirk Schallock. Seine Amtszeit dauert von September 2016 bis August 2019. Der Hochschulrat setzt sich aus elf Mitgliedern zusammen und verantwortet die strategische Ausrichtung der Hochschule. Dirk Schallock wurde 1966 in Mannheim-Neckarau geboren und studierte Feinwerktechnik an der Georg Simon Ohm Fachhochschule in Nürnberg....

 |  Staatssekretärin informiert sich über HFU-Projekte

Vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz kam Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch an die Hochschule Furtwangen, um sich über das Forschungsprojekt „Digitales Wälderleben – Internet kennt kein Alter“ wie auch Projekte zur Mobilität im ländlichen Raum zu informieren. „Das Internet ist längst für alle Altersklassen von großer Bedeutung. Dennoch sind die Jüngeren immer noch stärk...

 |  HFU auf Architekturbiennale in Venedig

Gemeinsam mit der Ideal Spaces Working Group, einer Gruppe aus Künstlern und Wissenschaftlern, präsentieren Studenten unter Leitung von Prof. Dr. Matthias Wölfel, Fakultät Digitale Medien der Hochschule Furtwangen, ideale Lebensräume auf der Architekturbiennale 2016, die vom 28. Mai bis 27. November in Venedig zu sehen ist. Ideale Lebensräume sind ein philosophisches Thema voller Hoffnungen, Träum...

Nach oben