|  Einer der beliebtesten Professoren Deutschlands

„Matthias Wölfel ist der Prof, der mich immer unterstützt und zu Höchstleistungen gebracht hat. Ohne ihn hätte ich mich nie getraut neue Fachgebiete zu erschließen.“ – „Er besitzt ein außergewöhnliches Vermögen Personen zu fördern und die eigenen persönlichen und fachlichen Grenzen zu sprengen.“ – „Dieser Mann brennt für seinen Job und das merkt jeder Student, der sich länger als zwei Minuten mit ...

 |  Wo sind die Hygiene-Hotspots in der Küche?

Prof. Dr. Markus Egert (Fakultät Medical and Life Sciences) wurde von der SWR Landesschau als Experte angefragt, um über die sensiblen Bereiche in der Küche zu sprechen. Wo überall fühlen sich Keime besonders wohl, und mit welchen alltäglichen Maßnahmen kann man die hygienischen Bedingungen verbessern? Und stimmt es, dass eine Toilette von der Keimbelastung her betrachtet unbedenklicher ist als di...

 |  Rolf Schofer erneut zum Rektor gewählt

Prof. Dr. Rolf Schofer ist der bisherige und künftige Rektor der Hochschule Furtwangen. Bei der gemeinsamen Sitzung von Hochschulrat und Senat der Hochschule am Standort Schwenningen wurde er am 8. November 2017 erneut zum Rektor gewählt. Seine Amtszeit beträgt sechs Jahre. Er war der einzige, der sich zur Wahl stellte. Der Rektor vertritt und leitet die Hochschule; er ist Vorsitzender des Rektora...

 |  Teilnahmerekord beim WING-Laufevent

247 Läuferinnen und Läufer kamen bei der 13. Auflage des WING-Halbmarathons und 10 km-Laufs ins Ziel. Vom Innenhof der Hochschule Furtwangen aus führte die Strecke entlang der Breg nach Vöhrenbach und zurück nach Furtwangen.Nach dem Startschuss durch den Dekan der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen (WING) der Hochschule Furtwangen, Professor Robert Schäflein-Armbruster, nahmen 169 Frauen und Männe...

 |  Richtfest am Innovations- und Forschungscentrum

Beim Innovations- und Forschungscentrum Tuttlingen (IFC) sind die Rohbauarbeiten abgeschlossen, am 27. Oktober 2017 wurde Richtfest gefeiert. Ab Sommer 2018 werden Unternehmen der Region und der Hochschulcampus Tuttlingen (HCT) gemeinsam forschen. „Das ganze Quartier bekommt einen neuen Charakter“, betonte Tuttlingens Oberbürgermeister Michael Beck und verwies darauf, dass direkt gegenüber demnäch...

 |  International Festival der HFU

Das International Festival der Hochschule Furtwangen (HFU) war auch in diesem Jahr wieder ein buntes und fröhliches Fest der Kulturen. Die zahlreichen Besucher genossen die kulinarischen Spezialitäten ebenso wie die liebevoll dekorierten Stände und die temperamentvollen Tanzdarbietungen.Insgesamt präsentierten sich 20 Nationen. Bei der Prämierung der besten Länderdarbietungen waren die Kurdische G...

 |  LKA-Experte zu Gast beim Sicherheitsdialog der HFU

Bei einem Vortrag der Reihe „Furtwanger Sicherheitsdialog“ informierte Polizeihauptkommissar Bernhard Lacker in der voll besetzen Aula der Hochschule über kriminelle Angriffe aus dem Internet. „Gerade kleinere Unternehmen wie Handwerksbetriebe, die ihre Informationstechnik kaum überwachen, sind in zunehmendem Maß betroffen“, so Lacker. Als Mitarbeiter der Zentralen Ansprechstelle Cybercrime beim L...

 |  IFC – ein Blick hinter die Klinkerfassade

Am 1. Juli 2018 geht das IFC – Innovations- und Forschungs-Centrum Tuttlingen der Hochschule Furtwangen (HFU) – in Betrieb. Das Nutzungskonzept steht, die Forschungsschwerpunkte sind gelegt, das Bauprojekt befindet sich im Zeitplan und schon am 27. Oktober 2017 ist das Richtfest.  Auf fünf Ebenen des 2.650 Quadratmeter großen IFCs forschen künftig Professoren, Doktoranden und wissenschaftlich...

 |  Management-Techniken im Wildwasser lernen

Soziale Kompetenz, das Gespür für die richtige Entscheidung, Teamgeist und ein gewisses Rückgrat. Die gewünschten Fähigkeiten eines Managers kennen kaum Grenzen. Doch wie schaffen es Manager in der unbeständigen Unternehmensumwelt ihre Möglichkeiten richtig einzuschätzen?In seinem Buch „Management im ständigen Wildwasser: Was Führungskräfte vom Kajakfahren lernen können“ beschreibt Gerrit Horstmei...

 |  HFU vertieft Kontakte zu drei US-Hochschulen

Im Westen allerlei Neues – so lassen sich in vier Worten die Ergebnisse zusammenfassen, die Prof. Dr. Ulrike Fasol und Prof. Dr. Rüdiger Kukral von ihrer USA-Reise mit zurück an die Hochschule Furtwangen (HFU) brachten. Die Reise führte die beiden Professoren, die am Standort Schwenningen unterrichten, an drei Partnerhochschulen der HFU. Dort nahmen sie unter anderem an zwei „Study Abroad Fairs“ t...

 |  Preisgeld für Medizinethik-Weiterbildung

Der erstmals verliehene, mit 70.000 Euro dotierte Continuing Education Development Award 2017 – kurz CEDA –  geht an das Projekt „CAS Medizinethik“. Das berufsbegleitende Weiterbildungsangebot richtet sich an Führungskräfte aus dem Gesundheitswesen. Es soll sie in die Lage versetzen, die zunehmenden ethischen Herausforderungen im Spannungsfeld von Patientenwohl, ärztlichem Selbstverständnis, ...

 |  Wie bleiben Mitarbeiter länger gesund?

Rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Baden-Württemberg waren in die Hochschule Furtwangen gekommen, um sich über das Thema „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ (BGM) zu informieren. Wie wichtig es ist, die Gesundheit der Beschäftigten zu erhalten und zu fördern, haben viele Unternehmen und Institutionen bereits erkannt und bieten entsprechende Programme für ihre Mitarbeiter an. Für vie...

 |  Fliegende Inspirationen für den Informatikunterricht

Multicopter haben sich in den letzten Jahren zum regelrechten Hype entwickelt. Vom Lufttaxi über Paketauslieferung bis zum erweiterten Smartphonestick – die Anwendungsmöglichkeiten für das smarte Multitalent sind zahlreich. Auch viele Schülerinnen und Schüler sind enthusiastisch dabei, eine solche Flugdrohne zu steuern. Was liegt also näher, als diese Technologie als aktuelles Anschauungsbeispiel ...

 |  Lehrpreis für Professor Gollwitzer

Eine Jury wählte unter den 60 von den Studierenden nominierten Veranstaltungen „Digitalelektronik und Mikroprozessortechnik“ von Professor Dr. Andreas Gollwitzer aus. Er erhielt den mit 1000 Euro dotierten Lehrpreis am Campus Tuttlingen im Rahmen der Erstsemsterbegrüßung. Dort ist er seit dessen Gründung im Jahr 2009 Professor für Elektrotechnik und Elektronik. Die Studierenden nominierten di...

 |  Innovationen: Austausch Wissenschaft-Wirtschaft

15 Professorinnen und Professoren der Hochschule Furtwangen (HFU) besuchten das neue Innovationszentrum der Aesculap AG „werk_39“ in Tuttlingen. Die Besichtigung wurde von IFC-Innovationsmanager Gerhard Hautmann initiiert. Das IFC – Innovations- und Forschungs-Centrum Tuttlingen der Hochschule Furtwangen – und werk_39 schaffen mit der Besichtigung den Auftakt des Austauschs zwischen Wissenschaft u...

 |  Start ins Wintersemester mit 1288 Erstsemestern

Die Vorlesungszeit des Wintersemesters hat an der Hochschule Furtwangen  begonnen. 1288 Studienanfängerinnen und Studienanfänger im 1. Semester kann die Hochschule begrüßen. Am Campus Furtwangen starteten 675, am Campus Schwenningen 431 und am Campus Tuttlingen 182 Anfängerinnen und Anfänger in ihr erstes Semester. Die Hochschule zählt auch in diesem Semester über 6600 Studierende an ihren dr...

 |  Lexware unterstützt HFU – Partnerhochschule des Spitzensports

Haufe-Lexware, ein Unternehmen, das sich in verschiedenen Sportarten engagiert, unterstützt die Hochschule Furtwangen mit einem vierstelligen Betrag. Der Anbieter digitaler Arbeitsplatz- und Unternehmenslösungen will mit dieser Summe die Bekanntheit der Hochschule Furtwangen als Spitzensport-Hochschule aktiv fördern und startet deshalb eine Aktion, bei der Studierende und Mitarbeitende mit Affinit...

 |  Weihwasser: nicht so rein wie erhofft

Ist Weihwasser eher gefährlich als nützlich? Welche Auswirkungen hat es, wenn viele Menschen ihre Finger in Weihwasserbecken tauchen? Diese Fragen waren der Ausgangspunkt für eine wissenschaftliche Untersuchung. Obwohl Weihwasserbecken in katholischen Kirchen zur üblichen Ausstattung gehören, wurden sie von der Wissenschaft bislang wenig beachtet. Ein Team aus Studierenden und Forschern des Studie...

 |  Am Ziel: Projekt TenneSwim erfolgreich

Die gesamten 1.049 Kilometer des Tennessee Rivers hat er schwimmend zurückgelegt: Andreas Fath, promovierter Chemiker und Professor für Physikalische Chemie und Analytik an der Hochschule Furtwangen (Baden-Württemberg) ist am 29. August 2017 in Paducah (Kentucky) angekommen. In Knoxville (Tennessee) war er am 27. Juli gestartet. Jeden Tag ist er durchschnittlich 33 Kilometer geschwommen – trotz ho...

 |  Großes Medienecho auf Küchenschwamm-Studie

Die von Prof. Dr. Markus Egert geleitete Studie zur Keimbelastung von gebrauchten Spülschwämmen findet in Print, Online-Veröffentlichungen und Hörfunk umfangreiche Resonanz. Etliche Redaktionen haben sich bei dem Professor der Fakultät Medical and Life Sciences bereits zu Details erkundigt. Hier die Links zu einigen der Veröffentlichungen: Science Magazin:http://www.sciencemag.org/news/2017/07/yo...

Nachricht 1 bis 20 von 35
<< Erste < Vorherige 1-20 21-35 Nächste > Letzte >>

Nach oben