HackIT Conference in der Ukraine – Informatikstudent aus Furtwangen trifft Steve Wozniak

Foto: Medium Corporation: Steve Wozniak ganz links, Preisträger Julian Keller (HFU) zweiter von rechts

Gemeinsam mit 30 weiteren WhiteHat-Hackern aus allen Teilen der Welt wurden zwei Studenten der Fakultät Informatik Ende September 2017 in die Ukraine eingeladen. Julian Keller und Patrik Fehrenbach durften an der HackIT Conference teilnehmen, an der auch eine Vielzahl von bekannten Security- und Pentestern beteiligt waren.

Im Rahmen des BugBounty-Wettbewerbs gelang es Julian Keller, eine Remote Code Execution zu finden, die ihm Vollzugriff auf den Server des Unternehmens ermöglichte. Die Aufdeckung dieser Sicherheitslücke katapultierte ihn auf Platz drei des Wettbewerbs. Bei einem BugBounty-Wettbewerb geht es darum, ein Ziel, meistens eine Firma mit Webauftritt, zu untersuchen, Sicherheitslücken zu finden und dem Unternehmen bekanntzumachen.

Als einer der Erstplatzierten wurde Julian Keller zu einem Treffen mit Steve Wozniak eingeladen, der die Gewinner persönlich beglückwünschte. Mitte der 70er Jahre gründete Steve Wozniak zusammen mit Steve Jobs die Firma Apple. Das Treffen wurde durch ein großes mediales Event auf einer Militärbasis nahe Kiew begleitet. Das eigentliche Event fand in dem größten Transportflugzeug der Welt statt, der Antonov An-225 Mriya.  Mehr über diese unglaubliche Geschichte ist hier nachzulesen:

https://medium.com/@hacken/a-hacker-conference-thats-once-in-a-lifetime-a3fe9b2c954e