Bewerberprofil

Dieses Aufbaustudium wendet sich insbesondere an Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge Elektrotechnik / Elektronik, Technische Informatik, Mikrosystemtechnik sowie mechanikorientierter Studiengänge. Er steht aber auch ausländischen Studierenden offen, die mindestens einen Bachelorabschluss haben. Die Hälfte der Lehrveranstaltungen des Masterkurses wird deshalb in englischer Sprache gehalten. Nach zwei Studien- und einem Thesis-Semester erhalten erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen den international anerkannten Abschlussgrad Master of Science in Smart Systems. Gerade angesichts der rapide fortschreitenden Globalisierung aller Wirtschaftsbereiche eröffnet diese Qualifikation weitreichende berufliche Möglichkeiten.

Bewerbungsfrist

GruppeBewerbungsfristen
EU-Bildungsinländer mit guten Deutschkenntnissen15. Januar (= Studienbeginn Sommersemester), 15. Juli (= Studienbeginn Wintersemester)
EU-Bildungsinländer mit wenig Deutschkenntnissen15. Juli (= Studienbeginn Wintersemester)
alle anderen15. Mai (= Studienbeginn Wintersemester)

Bewerbung aus der EU

Nach §4 der Zulassungssatzung sind dem Antrag folgende Unterlagen beizufügen:

  1. Eine amtlich beglaubigte Kopie des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses.
  2. Werdegang in deutscher Sprache.
  3. Motivationsschreiben in deutscher Sprache. Der Umfang sollte mindestens eine und maximal zwei DIN A4 Seiten in Maschinenschrift betragen.
  4. Beleg über englische Sprachkenntnisse
  5. Kopien von anderen relevanten Dokumenten, sofern vorhanden, wie z.B. Arbeitszeugnisse, usw.

Bewerbung weltweit

Nach §3 der Zulassungssatzung sind dem Antrag folgende Unterlagen beizufügen:

  1. Eine amtlich beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung und, falls das Original in einer anderen Sprache als Englisch oder Deutsch erstellt wurde, eine amtlich beglaubigte Übersetzung in die englische oder deutsche Sprache.

  2. Eine amtlich beglaubigte Kopie des berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses und, falls das Original in einer anderen Sprache als Englisch oder Deutsch erstellt wurde, eine amtlich beglaubigte Übersetzung in die englische oder deutsche Sprache.

  3. Eine amtlich beglaubigte Kopie einer Kursbelegungsliste. Sie wird von der jeweils besuchten Hochschule ausgestellt und ist eine Aufstellung sämtlicher während des Studiums besuchter Veranstaltungen mit Noten. Falls das Original in einer anderen Sprache als Englisch oder Deutsch erstellt wurde, muss eine amtlich beglaubigte Übersetzung in die englische oder deutsche Sprache beigelegt werden.

  4. Werdegang in englischer oder deutscher Sprache.

  5. Beleg über Sprachkenntnisse in Englisch und Deutsch

  6. Motivationsschreiben in englischer oder deutscher Sprache. Der Umfang sollte mindestens eine und maximal zwei DIN A 4 Seiten in Maschinenschrift betragen.

  7. Zwei Empfehlungsschreiben von Personen, die vor allem die akademischen Fähigkeiten und Motivation des Bewerbers einschätzen können. Falls das Original in einer anderen Sprache als Englisch oder Deutsch erstellt wurde, muss eine amtlich beglaubigte Übersetzung in die englische oder deutsche Sprache beiliegen.

  8. Kopien von anderen relevanten Dokumenten, sofern vorhanden, wie z.B. Arbeitszeugnisse, welche die besondere Eignung des Bewerbers zum Masterstudium belegen.

  9. Im Falle einer Zulassung von Bewerbern, die einen Studienabschluss haben, der von einer Hochschule außerhalb des EU-Bereichs ausgestellt wurde muss die bei den Bewerbungsunterlagen beigefügte Kursbelegungsliste direkt von der ausstellenden Hochschule schriftlich bestätigt werden. Die Bestätigung ist vom zugelassenen Bewerber zu veranlassen. Kommt der Bewerber dieser Pflicht nicht nach, so kann die Zulassung widerrufen werden.

Sprachnachweise

Der Studiengang beinhaltet Lehrveranstaltungn in deutscher und englischer Sprache. Daher haben alle Bewerber Sprachkenntnisse in beiden Sprachen nachzuweisen.

Bewerber mit Muttersprache Deutsch

Bewerber, deren Muttersprache Deutsch ist, müssen Englischkenntnisse entsprechend der Stufe B1 des europäischen Referenzrahmens nachweisen.
Bewerber von der HFU können dies mit einem bestandenen Englischkurs der Stufe 6 im Notenspiegel nachweisen. Der Nachweis muß spätestens zur Immatrikulation vorliegen.

Bewerber mit Muttersprache Englisch

Bewerber, deren Muttersprache Englisch ist, müssen bei Studienbeginn im Wintersemester Deutschkenntnisse der Stufe A1; bei Studienbeginn zum Sommersemester Deutschkenntnisse der Stufe A2 nachweisen.

Bewerber mit Muttersprache weder Deutsch noch Englisch

Bewerber, deren Muttersprache weder Deutsch noch Englisch ist, müssen zudem ausreichende Kenntnisse in englischer Sprache nachweisen. Namentlich: Mindestens 90 Punkte TOEFL IBT oder mindestens 6 im Test IELTS. Bei anderen Nachweisen ist die Äquivalenz durch den Bewerber zu belegen.