Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Hebammenwissenschaft Bachelor (I17091)

Hebammenwissenschaft

Bachelor of Science

UPDATE: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gibt grünes Licht!

Zwei in eins! – Staatliche Anerkennung und Bachelorabschluss für werdende Hebammen an der HFU

Im Zuge der Neuordnung der Hebammenausbildung erweitert die Hochschule Furtwangen ihr Angebot an gesundheits- und medizinbezogenen Studiengängen. Im Rahmen eines Hochschulstudiums sollen angehenden Hebammen (w,m,d) gemäß des reformierten Hebammengesetzes mit Geltung zum 01.01.2020 wissenschaftliche und berufspraktische Kompetenzen vermittelt werden. Das Studium der Hebammenwissenschaft an der HFU wird Studierende nach gesetzlich festgelegtem Studienziel zu reflektierten und evidenzbasiert handelnden ExpertInnen qualifizieren.

In Kooperation mit Expertinnen der drei Hebammenschulen DAA Lahr, Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe des Schwarzwald-Baar-Klinikums Villingen-Schwenningen und Hebammen Akademie Südwest gGmbH Freiburg, hat die HFU das Konzept des Studiengangs Hebammenwissenschaft entwickelt. Bei der Konzepterstellung fanden jahrelange Expertise aus der Hebammenausbildung und aktuelle Anforderungen an die berufliche Weiterentwicklung ihren Platz.

Ab dem Wintersemester 2021/22 wird es an der Hochschule Furtwangen die Möglichkeit geben, in nur sieben Semestern sowohl die Berechtigung zur Führung der Berufsbezeichnung Hebamme, als auch den akademischen Abschluss Bachelor of Science zu erwerben. So haben AbsolventInnen des Studiengangs auf nationaler wie auch internationaler Ebene die Chance, als Hebamme in allen Tätigkeitsbereichen zu arbeiten. Außerdem wird durch das Studium die Möglichkeit einer hochschulischen Laufbahn in Forschung und Lehre oder eines weiterführenden Masterstudiengangs eröffnet.

 

Gute Gründe für das Studium an der HFU

  • Hebamme und Bachelorabschluss: Sieben Semester bis zur staatlichen Berufszulassung und dem akademi­schen Abschluss Bachelor of Science.
  • Vergütung: Studierende erhalten ein angemessenes Ge­halt während der gesamten Regelstudienzeit.
  • Praxisnah: Zwei Praxissemester und weitere Praxispha­sen in regionalen Krankenhäusern, hebammengeleiteten Einrichtungen und bei freiberuflich tätigen Hebammen.
  • Kompetente Lehre: Theoretische und praktische Lehre durch erfahrene DozentInnen in persönlicher Lernatmo­sphäre.
  • Wissenschaftlich fundiert: Evidenzbasiertes Arbeiten durch den Erwerb wichtiger Kompetenzen im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens.
  • Internationale Karrieremöglichkeiten: Eröffnet Berufs­perspektiven im Ausland und für einen hochschulischen Karriereweg bis hin zur Promotion.
  • ECTS 210 ECTS
  • Regelstudienzeit 7 Semester
  • Campus Campus Furtwangen
  • Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft
  • Studienbeginn Wintersemester (Oktober)
  • Bewerbungsschluss 1. Juli (Wintersemester 2021/22)
  • Zugangsvoraussetzungen Allgemeine Hochschulreife, ggf. Hochschulzugangsberechtigung durch Fachhochschulreife, ggf. Hochschulzugangsberechtigung durch Berufsausbildung als Gesundheits-/Kinder-/KrankenpflegerIn, Studierendenvertrag mit kooperierendem Krankenhaus (dafür benötigt: Ärztliches Attest, erweitertes Führungszeugnis), Sprachkenntnisse: deutsch
  • Sprache Deutsch
  • Akkreditierung in Vorbereitung

Das Aufbauteam über die Entstehung des neuen Studiengangs Hebammenwissenschaft