Prof. Dr. iur. Gerrit Horstmeier M.M.

Stationen

Prof. Dr. Gerrit Horstmeier lehrt seit 2001 an der Business School der Hochschule Furtwangen u.a. Internationales Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Unternehmensethik, Konflikt Management sowie zu General Management-Themen.

Nach seinem zweiten Staatsexamen und der Zulassung als Rechtsanwalt war er Leiter der Rechtsabteilung der Krombacher Brauerei GmbH & Co. KG, danach Manager Legal & Personnel der SEIKO Germany GmbH, anschließend Leiter der Zentralabteilung Recht/Personal Führungskräfte der Saarbergwerke AG. Hier war er zusätzlich Geschäftsführer der Saarberg Hölter Umwelttechnik GmbH und der TOTAL Mineralölvertrieb GmbH.

An der Entwicklung der Fakultät Wirtschaft hat er u.a. als Prodekan und Dekan mitgewirkt. Seit 2006 ist Prof. Horstmeier Ethikbeauftragter der HFU. 2007 hat er das „Studium Generale“ am Campus Schwenningen begründet und ist seither dafür verantwortlich. Außerdem leitet er das Sportreferat der HFU „Kanu & Kajak“.

Den Kontakt zur Praxis hält Prof. Horstmeier als Leiter des Steinbeis-Technologietransfer-Zentrums „Unternehmen & Führungskräfte“, Villingen, sowie als anerkannte Schiedsstelle des Landgerichts Konstanz. Prof. Horstmeier forscht und publiziert im Bereich des Arbeits- und Wirtschaftsrechts, aber auch im Bereich des Konfliktmanagements und des General Managements.