Prof. Dr. Peter König

Prof. Dr. König, Peter

Vorstand Institut Mensch, Technik und Teilhabe
Stellv. Vorsitzender der lokalen Ethikommission

  • Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft
  • Campus Furtwangen
  • Raum O 0.05
  • Telefon 07723 920 2955

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung per E-Mail

Stationen

1980 - 1982       Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger, Rottweil
1982 - 1993       Pflegedienstleiter, Universitätsklinik Freiburg
1992 - 2012       Pflegedienstleiter, Klinik für Tumorbiologie
1993 - 1998       Studium Pflegemanagement,
                           Katholische Hochschule Freiburg (Dipl. Pflegewirt)
2002 - 2004       Zusätzlich MEDIAN-Klinik Freiburg
2004 - 2012       Zusätzlich DRG-Beauftragter
2006 - 2008       Studium Pflegewissenschaft Philosoph-Theologische,
                           Hochschule Vallendar (Master of Science in Nursing)
2007 - 2012       Zusätzlich QM-Beauftragter
2012 - 2014       Vertretungsprofessur Pflege- und Rehabilitationsmanagement,
                           Hochschule Furtwangen
2008 - 2014       Promotionsstudium (Dr. rer. cur.)
Seit 2014           Professur Pflege und Rehabilitationsmanagement,
                           Hochschule Furtwangen
Seit 2016           Leiter Institut Mensch, Technik und Teilhabe
                          (mensch-technik-teilhabe.de)
Seit 2018           Stellv. Vorsitzender der lokalen Ethikkommission, Hochschule Furtwangen

 

Forschungsfelder und / oder Lehrgebiete

Lehre

  • Grundlagen der Pflegewissenschaft
  • Pflegeprozess, -assessment und -planung
  • Pflegerische Problemfelder (Seminar)
  • Management bei Pflegebedürftigkeit und Behinderung
  • Sozialgesetzgebund und Versorgungsmodelle
  • WPV Qualitative Forschungsmethoden
  • WPV Terminologie und Klassifikationen im Gesundheitswesen
  • WPV Personalmanagement im Gesundheitswesen

Forschungsinteresse

  • Evidenzbasierte Pflege
  • Pflegekonzepte bei Demenz
  • Gesundheitliche Versorgung von Migrantinnen und Migranten
  • Global Health und Pflege
  • Assisstive Technologien bei Behinderung und Pflegebedürftigkeit
  • Pflege- und Qualitätsmanagement
  • Klassifikation und Terminologie

Aktuelle Projekte und Forschungsaktivitäten

Siehe Seite des Instituts Mensch, Technik, Teilhabe

Beiratstätigkeiten

  • Mitglied Wissenschaftlicher Beirat European Nursing Informatics Konferenz

Mitgliedschaften und Aktivitäten

  • Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe e.V.
  • Verband Bundesarbeitsgemeinschaft Leitender Pflegepersonen e.V. (BALK)
  • International Council of Nurses (ICN)
  • North American Nursing Diagnosis Association (NANDA)
  • Deutsche Gesellschaft für Pflegewissenschaft e.V.
  • Interdisziplinäres Zentrum für Palliativmedizin Südbaden e.V.
  • Dominican Health e.V.
  • Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
  • Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS)
  • Herz und Hand Krankenpflegeverein Furtwangen e.V.
  • Hochschullehrerbund e.V.

Aktuelles

  • 17.7.2018, Workshop des Instituts Mensch, Technik und Teilhabe der Hochschule Furtwangen. Digitale Transformation in der Pflege - Was hält die Pflege für die Technik bereit? – Pflegewissenschaftliche Positionen
  • 20.6.2018, Vortragsreihe Zentrum für Geriatrie und Gerontologie, Uniklinik Freiburg. Vortrag: Technik im Alter – (ab) wann helfen uns Roboter und Assistenzsysteme bei der Pflege?
  • 6.4.2018, Entwicklungspolitischer Hochschultag 2018 „Hochschulen und ihr Beitrag zur Erreichung der Sustainable Development Goals, Stuttgart. Vorstellung des Projekts „Dominican Health“.
  • 21.3.2018, Gesundheitskongress Furtwangen. Eröffnung der Ausstellung „Ein Teil von mir“ Foto-Portraits.
  • 8. – 13.3.2018, Studienreise. Kontaktaufbau zu Universitäten in der Dominikanischen Republik
  • 4.- 7.1.2018, Studienreise nach Oslo und Frederikstad, Austauschprogramm mit Hochschulen.
  • 10.11.2017, 2. Deutsche Fachtagung Pflegeklassifikationen. Vortrag: Internationale Pflegeklassifikationen
    Am Beispiel der International Classification for Nursing Practice (ICNP®)
  • 13.9.2017, Kongress European Nursing Informatics, Hall, Österreich. Vortrag: Technische Unterstützungsmöglichkeiten bei Menschen mit Demenz im Bereich der Biografiearbeit und Erinnerungspflege - Chancen und Grenzen.
  • 8.8.2017, Netzwerktreffen Schweiz, Aarau. Vortrag: Interactive Memories – InterMem
  • 6.7.2017, Klausurtagung der Altenhilfefachberater/-innen, Allensbach-Hegne. Vortrag: Interactive Memories – InterMem
  • 21.6.2017, Tagung Dialog am See, Katholische Hochschule Freiburg. Vortrag: Digitalisierung in Sozial- und Gesundheitsbereich. Entwicklung in Feldern der Pflege.
  • 27.4.2017, Frühjahrstagung Bundesverband Pflegemanagement, Landesgruppe Baden-Württemberg, Vortrag: Telepflege und Telemedizin Pflege 4.0 - wo steht die Pflege!?
  • 19.3.2017, Gesundheitskongress Furtwangen: Vortrag: Akademisierung der Gesundheitsfachberufe – State of the art.
  • 17.1.2017, Entgegennahme Stiftungspreis, DER KREIS ANJA SCHAIBLE STIFTUNG in Köln bei der Messe Living Kitchen
  • 11.11.2016, Deutsche Fachtagung Pflegeklassifikation. Vortrag: ICNP. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendung.
  • 18.10.2016, Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie, Leipzig. Vortrag: Beratungsprogramm für Chemotherapiepatienten.
  • 15.9.2016, Jahrestagung: Deutsche Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention e. V., Essen Beitrag: Reime, B.; König, P.; et al: Gesundheitsbezogene Bedürfnisse von Migrantinnen und Migranten im ländlichen Raum
  • 1.5.2016, Publikation Buch: Pflegeklassifikationen und Begriffssysteme Herausgegeben von: M. Müller-Staub, K. Schalek und Peter König
  • 22.-24.3.2016, Studienreise Robert-Bosch-Stiftung: Konzepte zur Betreuung von Menschen mit Demenz in Schottland.
  • 16.3.2016, Gesundheitskongress Furtwangen. Vortrag Barrierefreiheit im öffentlichen Raum: Die Barrieresituation für Beeinträchtigte in Furtwangen
  • 7.3.2016, 1. D|A|CH Symposium Klinische Prüfungen. Vortrag: Inwieweit macht es Sinn, GCP bei klinischen Studien anzuwenden, die nicht unter das AMG oder MPG fallen? - eine Beispielstudie, Freiburg
  • 4.3.2016, Deutsche Gesellschaft für Pflegeforschung-Fachtag 2016: Vortag Dokumentation, Fachsprachen und Jargon: Pflegeklassifikationen erfolgreich anwenden, Münster

Publikationen

König, Peter

2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2007 | 1997

2018

Peter König Ausgewählte Forschungs- und Entwicklungsprojekte in der Pflege
Ramona Kienzler, Alexander Bejan, Janika Manske, Christophe Kunze, Peter König Evaluation der Potenziale technikgestützter Biografiearbeit und Erinnerungspflege bei Menschen mit Demenz
Ulrike Lindwedel-Reime, Lukas Kohout, Lisa Blattert, Alexander Scheurer, Peter König, Christophe Kunze Konzeption eines multimedialen Absaugtrainings für Pflegende im Rahmen des Projekts situCare
Christophe Kunze, Peter König, Alexander Bejan, Ramazan Gündogdu, Ramona Kienzler, Ulrike Lindwedel-Reime, Christian Plotzky, Madeleine Renyi, Stefan Walzer Pflege und Betreuung im digitalen Wandel
Anastasia Lebedeva, Peter König, Christophe Kunze Technikgestützte Ansätze zur Förderung der Händehygiene Compliance im Krankenhaus: Ergebnisse einer nutzerzentrierten Design-Studie
Ulrike Lindwedel-Reime, Peter König Wahrgenommene Belastungen professionell Pflegender in der außerklinischen Beatmungspflege. Welchen Einfluss hat die Technik?

2017

Johannes Steinle, Dorothea Weber, Teresa Klobucnik, Peter König, Maik H.-J. Winter AAL in der Qualifizierungspraxis von Pflege und Medizin
Teresa Klobucnik, Dorothea Weber, Johannes Steinle, Maik H.-J. Winter, Peter König Bedeutung technischer Assistenzsysteme in der Pflegeberatung und ambulanten Versorgung
Kurt Schalek, Peter König, Maria Müller Staub Begriffsklärung und Konstruktionsprinzipien von Ordnungssystemen und Pflegeklassifikationen
Ulrike Lindwedel-Reime, Alexander Scheurer, Peter König Der Einfluss von assistiven Technologien auf Belastungssituationen von professionell Pflegenden in ambulant-intensiven Wohngemeinschaften
Maria Staub Müller, Peter König Die Pflegediagnosenklassifikation NANDA International
Ulrike Lindwedel-Reime, Peter König Effects and use of age-appropriate assistive technologies – evaluation methods and tools for multidisciplinary research projects
Cornelia Kricheldorff, , Peter König, , Teresa Klobucnik, , Stefanie Schmidt, , Lucia Tonello Ethische Guidelines für Forschung und Entwicklung im Bereich Alter und Technik : Grundlagen für die Arbeit in Ethikkommissionen
Ulrike Lindwedel-Reime, Alexander Bejan, Beatrix Kirchhofer, Peter König Evaluation and Outcomes of Assistive Technologies in an Outpatient Setting: A Technical-Nursing Science Approach
Peter Tackenberg, Peter König Internationale Klassifikation für Pflegepraxis (ICNP®)
Peter König Kategoriale Strukturen zur Repräsentation von Pflegediagnosen und -interventionen in Terminologiesystemen (ISO18104:2014)
Birgit Reime, Meliha M. Sahbaz, Evgeniya Tkachenko, Melek Tufan, Sibel Akbey, Nebiye Baltaci, Angelika Dill, Peter König Konzeptualisierung eines kultursensiblen Schulungskonzeptes für die ambulante Pflege im ländlichen Raum
Peter König Medizinische Interventionsklassifikationen
Peter König, Maria Müller Staub Pflege und DRG
Maria Müller Staub(Ed.), , Kurt Schalek(Ed.), , Peter König(Ed.) Pflegeklassifikationen: Anwendung in Praxis, Bildung und elektronischer Pflegedokumentation
Christophe Kunze, Peter König Systematisierung technischer Unterstützungssysteme in den Bereichen Pflege, Teilhabeunterstützung und aktives Leben im Alter
Peter König, Christophe Kunze Technische Unterstützungsmöglichkeiten bei Menschen mit Demenz im Bereich der Biografiearbeit und Erinnerungspflege - Chancen und Grenzen
Lena Schmidt, Alexander Bejan, Christophe Kunze, Peter König Untersuchung und Konzeption interaktiver Technologien zur Erinnerungspflege für Menschen mit Demenz am Beispiel eines interaktiven Stiftes
Alexander Bejan, Patrizia Murko, Nadine Müller, Peter König, Christophe Kunze Using Surface Table Computers to Promote the Well-Being of People with Dementia
Alexander Bejan, Ramazan Gündogdu, Katherina Butz, Nadine Müller, Christophe Kunze, Peter König Using multimedia information and communication technology (ICT) to provide added value to reminiscence therapy for people with dementia: Lessons learned from three field studies

2016

N. Müller, Peter König, Christophe Kunze Auswirkungen auf Demenzbetroffene durch technikgestützte Biografiearbeit und Erinnerungspflege
Peter König Barrieren im öffentlichen Raum: Die Barrieresituation für Beeinträchtigte in Furtwangen
Natalie Röll, Rene Stephan, Bruno R. Saurer, Wilhelm Stork, Christophe Kunze, Peter König Beratung zu technischen Hilfen im Alter – Erfahrungen aus dem Projekt „Wegweiser: Besser Leben im Alter durch Technik“
Ulrike Lindwedel-Reime, Natalie Röll, Sindy Lautenschläger, Cornelia Gradel, Peter König, Christophe Kunze Effekte und Nutzen altersgerechter Assistenzsysteme (ENAS): Leitfaden für die Planung und Durchführung von Studien zur Evaluation neuer technischer Assistenzsysteme in Forschungs- und Entwicklungsprojekten
Birgit Reime, Peter König, C. C. Balcik, B. Delican, L. Dörflinger, M. Erdrich, J. Joachim, C. Köhler, S. Lengle, M. Rosner, Meliha M. Sahbaz, P. Schwenke, A. Stürmlinger, M. Durmus Gesundheitsbezogene Bedürfnisse von Migrantinnen und Migranten im ländlichen Raum
Peter König Inwieweit macht es Sinn, GCP bei klinischen Studien anzuwenden, die nicht unter das AMG oder MPG fallen ? – eine Beispielstudie

2015

Peter König Development of the ICNP in the German-Speaking Countries
Dieter Baumberger, Kay Jansen, Nicholas R. Hardiker, Martin Studer, Peter Tackenberg, Peter König Mapping the LEP Nursing 3 Nursing Intervention Classification to the International Classification of Nursing Practice (ICNP)
Peter König Sicht der Pflege
Patrizia Murko, Peter König, Christophe Kunze Untersuchung von Anwendungspotenzialen unter dem Einsatz von Surface Computing zur Förderung der Aktivität und sozialen Interaktion von Menschen mit Demenz in der stationären Altenpflege

2007

Peter Tackenberg, Rudolf Widmer, Ulrich Schrader, Peter König ICNP Version 1.0: Erstellung der deutschen Übersetzung mittels Open Source-Verfahren
Ulrich Schrader, Peter Tackenberg, Rudolf Widmer, Lucien Portenier, Peter König The ICNP-BaT - A Multilingual Web-based Tool to Support the Collaborative Translation of the International Classification for Nursing Practice (ICNP)

1997

Peter König, Ulrike Thielhorn Ein Pflegekonzept wird in die Praxis umgesetzt / Teil 4: Beratungs- und Aufnahmeverfahren bringt deutliche Verbesserung für die Patienten